1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EEG: Windkraft in Gefahr

Eine weitere Demonstration der Sinnlosigkeit von EE

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Eine weitere Demonstration der Sinnlosigkeit von EE

    Autor: noname4you 20.03.19 - 09:57

    Wenn noch nicht mal abgeschriebene Anlagen wirtschaftlich betrieben werden können, wieso zum Teufel stellt man sie dann überhaupt auf? Wollten uns diese EE-Fantasten nicht immer erzählen, dass Wind und Sonne keine Rechnung schicken? Ach ja, Wartungs-, Kapital- und andere Nebenkosten hat man da wohl mal wieder vergessen, bzw. absichtlich beim Schönrechnen unterschlagen. Weg mit diesem Mist!

  2. Re: Eine weitere Demonstration der Sinnlosigkeit von EE

    Autor: brotiger 20.03.19 - 10:06

    Aber die fossilen und nuklearen Kraftwerke laufen aktuell ja NOCH unwirtschaftlicher...

  3. Re: Eine weitere Demonstration der Sinnlosigkeit von EE

    Autor: freshcuruba 20.03.19 - 10:16

    nja wenn du jetzt einfach das Atomkraftwerk abschaltest, musst du es ja quasi noch Jahre danach ohne das es was abwirft weiter betreiben bis es zurückgebaut werden kann.

    Welcher Unternehmer hat da schon lust drauf, da wird die Kuh solange gemolken wie es geht.

  4. Re: Eine weitere Demonstration der Sinnlosigkeit von EE

    Autor: DeathMD 20.03.19 - 10:26

    Es steht im Text nur, dass es bei den alten Anlagen teilweise knapp werden könnte, nicht, dass sie gar keine Gewinne erwirtschaften könnten. In 20 Jahren hat sich aber ein wenig getan, wüsstest du auch, wenn du nicht sofort beim Titel getriggert worden währest und den Artikel auch gelesen hättest.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  5. Re: Eine weitere Demonstration der Sinnlosigkeit von EE

    Autor: Anonymer Nutzer 20.03.19 - 10:53

    noname4you schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn noch nicht mal abgeschriebene Anlagen wirtschaftlich betrieben werden
    > können, wieso zum Teufel stellt man sie dann überhaupt auf? Wollten uns
    > diese EE-Fantasten nicht immer erzählen, dass Wind und Sonne keine Rechnung
    > schicken? Ach ja, Wartungs-, Kapital- und andere Nebenkosten hat man da
    > wohl mal wieder vergessen, bzw. absichtlich beim Schönrechnen
    > unterschlagen. Weg mit diesem Mist!
    Genau, weg mit dem mist. Stattdessen sollten wir lieber...
    Ja was denn? Was ist die alternative?

  6. Re: Eine weitere Demonstration der Sinnlosigkeit von EE

    Autor: L_Starkiller 20.03.19 - 10:54

    Aber wie sieht die Alternative aus? Der erste Beitrag ist viel zu einseitig.

  7. Re: Eine weitere Demonstration der Sinnlosigkeit von EE

    Autor: matok 20.03.19 - 15:16

    noname4you schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach ja, Wartungs-, Kapital- und andere Nebenkosten hat man da
    > wohl mal wieder vergessen, bzw. absichtlich beim Schönrechnen
    > unterschlagen. Weg mit diesem Mist!

    Was ist die Alternative? Kohle- und Atomstrom funktionieren auch nur hochsubventioniert, aber die hinterlassen so unschöne Sachen.

  8. Re: Eine weitere Demonstration der Sinnlosigkeit von EE

    Autor: waldschote 20.03.19 - 15:19

    Belohnt wird dies dann mit über 300 Mrd. EUR Subventionsgeldern ;)

  9. Re: Eine weitere Demonstration der Sinnlosigkeit von EE

    Autor: LinuxMcBook 21.03.19 - 01:47

    matok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > noname4you schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ach ja, Wartungs-, Kapital- und andere Nebenkosten hat man da
    > > wohl mal wieder vergessen, bzw. absichtlich beim Schönrechnen
    > > unterschlagen. Weg mit diesem Mist!
    >
    > Was ist die Alternative? Kohle- und Atomstrom funktionieren auch nur
    > hochsubventioniert, aber die hinterlassen so unschöne Sachen.

    Ändert nur trotzdem nichts daran, dass erst durch die Erneuerbaren Energien meine persönliche Stromrechnung stetig am steigen ist.

    Und dass es sich anscheinend für andere Länder lohnt eben wegen der Energiewende in Deutschland neue Kernkraftwerke zu bauen.

  10. Re: Eine weitere Demonstration der Sinnlosigkeit von EE

    Autor: noname4you 21.03.19 - 06:51

    "Aber die fossilen und nuklearen Kraftwerke laufen aktuell ja NOCH unwirtschaftlicher..."

    Die Subventionen früher waren bestenfalls lächerlich im Vergleich zu den 550 Milliarden, die wir bisher schon an EE-Zuschlag über die Stromrechnung abgedrückt haben.

    "Genau, weg mit dem mist. Stattdessen sollten wir lieber...
    Ja was denn? Was ist die alternative?"

    Der alte Energiemix war so verkehrt nicht. Und bessere Optionen gibt es natürlich. Völlig ohne jeglichen Landschaftsverbau, Vogelschredderei, ohne Müll, und ohne Importabhängigkeiten:
    https://dual-fluid-reaktor.de/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.03.19 09:03 durch sfe (Golem.de).

  11. Re: Eine weitere Demonstration der Sinnlosigkeit von EE

    Autor: zilti 23.03.19 - 15:23

    matok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist die Alternative? Kohle- und Atomstrom funktionieren auch nur
    > hochsubventioniert, aber die hinterlassen so unschöne Sachen.


    Naja, also den Atom"müll" könnte man wunderbar weiterverwerten, z.B. in Flüssigsalzreaktoren. Aber das ist politisch halt nicht gewollt...

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT System Engineer (m/w/d) Intercompany and Security
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  2. IT-Teamlead (m/w/d)
    EWR AG, Worms
  3. Business Analyst Online-Shop (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
  4. Softwareentwickler (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Fürth

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,99€
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DIY Katzentracker: Wir stalken unsere Freigängerkatzen
DIY Katzentracker
Wir stalken unsere Freigängerkatzen

Nachdem unser Kater tagelang verschwunden war, kam mir die Idee für einen selbst gebauten Tracker - er ist klein, leicht, günstig und funktioniert ohne Mobilfunk.
Eine Anleitung von Thomas Ell

  1. Retro Bastler baut Turbo-Button für moderne PCs
  2. Lochstreifenleser selbst gebaut Lochstreifen für das 21. Jahrhundert
  3. Tageslichtwecker mit Raspberry Pi Pico Mich küsst die künstliche Sonne wach

Geforce RTX 4080 im Test: Kann Spuren von künstlicher Intelligenz enthalten
Geforce RTX 4080 im Test
Kann Spuren von künstlicher Intelligenz enthalten

Nvidias neue 80er-Karte ist sehr schnell, bleibt teilweise unter 300 Watt und ist entsprechend leise. Das alles lässt sich Team Green gut bezahlen. Wir schauen, ob es den Preis wert ist.
Ein Test von Martin Böckmann

  1. Schmelzende Stecker 12VHPWR-Problem tritt offenbar auch ohne Adapter auf
  2. Nvidia Ada Lovelace Die Geforce RTX 4090 knackt Passwörter doppelt so schnell
  3. RTX 4000 Series Geforce RTX Titan hat sich in Tests wohl selbst zerstört

Hardware auf dem Schreibtisch: Der Tastaturen-Leitfaden
Hardware auf dem Schreibtisch
Der Tastaturen-Leitfaden

Was für Tastaturen, welche Größen und welche Layouts gibt es? Und was ist eine 40-Prozent-Tastatur? Wir geben Antworten auf Tastaturfragen.
Von Oliver Nickel

  1. Azio Cascade Slim Flache, kompakte Tastatur hat austauschbare Switches