Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GPU Technology Conference: Nvidia…

Meinungsmache

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Meinungsmache

    Autor: Timo212 22.03.19 - 00:41

    Naja die ersten Paar Sätze empfinde ich als Meinungsmache und bashing.
    1. "fast 3 statt 2 Stunden" -> der Event war eigentlich 3 Stunden geplant war überall so kommuniziert 10:00 p.m Abends hiesiger Zeit geht es los und geht bis in die Nacht 01:00 a.m
    2. Es wurden extrem viele Dinge angesprochen und nicht nur "raytracing wiederholt erklärt", unter anderem wurde ein Server vorgestellt in dem man künftig Online Stream-Gamen mit hochkarätiger Leistung ohne sie selbst in seinem PC zu besitzen. Datenanalyse Equipment wurde vorgestellt, Jede Menge unglaubliche Robotik Technik, Autopiloten und Radar Technik für selbstloses Fahren. Server Cluster und komplett lösungen wurden vorgestellt usw. usw.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.03.19 00:46 durch Timo212.

  2. Re: Meinungsmache

    Autor: ms (Golem.de) 22.03.19 - 08:56

    Im internen Schedule war die Keynote seit Monaten mit 2h eingetragen und da wurde auch keinerlei Änderung kundgetan - daher waren vor Ort alle überrascht, dass Jensen ca 2:45 geredet hat.

    Ja, es wurden viele Themen angesprochen, aber wie gesagt, das allermeiste davon waren inkrementelle Updates bekannter Projekte: Besagte Server für Geforce Now etwa sind aufgerüstete/erweiterte Systeme dessen, was Nvidia seit Jahren schon verwendet. Auch Automotive wie Drive Constellation ist eben nicht wirklich neu ... selbiges gilt für Jetson Nano, was eine kleinere Version des Jetson TX1 von 2015 ist. Auch, dass Amazon nun die Tesla T4 nutzt, ist eben mehr eine Partner-Ankündigung und Cuda X fügt keine neue Software hinzu.

    Für Leute, die Nvidia nicht regelmäßig verfolgen, mag das anders wirken.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.03.19 08:57 durch ms (Golem.de).

  3. Re: Meinungsmache

    Autor: Timo212 22.03.19 - 15:54

    Alles Klar! Danke wusste ich nicht. Da es bei uns hier, eine Woche davor zumindest klar war, dass es 3 stunden gehen wird. Wurde so mitgeteilt konnte man so nachlesen, eine Woche davor, daher habe ich nie etwas anderes angenommen.

    Was die Technik angeht hast du Recht nicht sehr viel neues viel überarbeitetes auch. Aber Raytracing war kein grosses Thema, so hab ich das halt empfunden wurde villeicht 1-2 mal erwähnt über 5-10 Minuten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. enercity AG, Hannover
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  3. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen
  4. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  2. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)
  3. (u. a. GRID - Day One Edition (2019) für 27,99€ und Hunt Showdown für 26,99€)
  4. (aktuell u. a. Corsair GLAIVE RGB als neuwertiger Outlet-Artikel für 32,99€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07