Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Uploadfilter: SPD setzt auf…

Klar kann man die Reform auch ohne Artikel 13 durchbringen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klar kann man die Reform auch ohne Artikel 13 durchbringen...

    Autor: DanielKarr87 21.03.19 - 18:32

    ... wenn der eigentliche Artikel 13 auf den sich jeder bezieht kurz vor Toreschluss zu Artikel 17 wird.

    Die Politiker, insbesondere die die digital noch mit der Holzkeule zu Fuß durchs Dorf rennen, Emails ausdrucken und sagen das Internet wäre #Neuland wird gegen Artikel 13 stimmen... ob die die da abstimmen bereits mitbekommen haben das es jetzt Artikel 17 und nicht mehr 13 ist? ich geh stark von einem klaren "nein" aus denn sonst wäre seitens der SPD in den Zitaten die hier in dem Beitrag verwendet werden von Artikel 17 und nicht 13 die Rede.

    Der gute Herr Voss kriegt den Mist durch, sackt seine Kohle ein, quittiert den Dienst und verschwindet still und heimlich. Sollte ich damit Recht behalten ist jeglicher Glaube an Vernunft verstorben.

    Denn die die den Mist ausbaden dürfen sind "wir" und nicht die Politiker. welcher Politiker betreibt nen YouTube Kanal um das mal nur auf das dauernd angesprochene YouTube fest zu machen? gemeint sind übrigens nicht die Fraktionen sondern die Personen selbst.

    Hat überhaupt mal jemand drüber nachgedacht was solch ein allgemein gehaltener Dünnp**** für Konsequenzen haben könnte weil da jeder reininterpretieren kann was er will?

    Viele der Leute die da abstimmen werden, lassen sich von ihren Kindern das "Smartphone" erklären, das Internet einrichten, erklären wie man im Internet nach etwas sucht und findet (wobei letzteres dann ja schwerer wird)

    Hier haben nur eigene Interessen, der eigene Geldbeutel und der warmgesessene Stuhl auf dem man sitzen bleiben möchte bestand, wie: das ist egal.

    Selbst schreiben viele von denen die da über tausende entscheiden werden doch noch gefühlt Briefe mit ner Schreibmaschine oder gar mit der hand und verschicken diese mit Brieftauben, haben aber selbst nicht mal verstanden was da formuliert wurde wie man das die letzten Tage lesen durfte.

    nicht einmal herr voss versteht was er da eigentlich durchwinkt und kann genau sagen was das bedeutet wie mir scheint


    edit: Satzbau und - Zeichen



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.03.19 18:41 durch DanielKarr87.

  2. Re: Klar kann man die Reform auch ohne Artikel 13 durchbringen...

    Autor: Michael Graetz2 22.03.19 - 10:53

    +1

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Advantest Europe GmbH, Böblingen
  2. CODAN Medizinische Geräte GmbH & Co. KG, Lensahn
  3. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. ADAC SE, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. (-56%) 19,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Von Bananen und Astronauten
Indiegames-Rundschau
Von Bananen und Astronauten

In Outer Wilds erlebt ein Astronaut in Murmeltier-Manier das immer gleiche Abenteuer, in My Friend Pedro tötet ein maskierter Auftragskiller im Auftrag einer Banane, dazu gibt es Horror von Lovecraft: Golem.de stellt die Indiegames-Highlights des Sommers vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  2. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter
  3. Indiegames-Rundschau Zwischen Fließband und Wanderlust

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

  1. Wettbewerb: US-Regierung ermittelt gegen Amazon, Facebook und Google
    Wettbewerb
    US-Regierung ermittelt gegen Amazon, Facebook und Google

    In den USA könnte es ungemütlich für die großen Tech-Unternehmen werden. Das US-Justizministerium will mögliche Behinderungen des Wettbewerbs durch Amazon, Facebook und Google prüfen. Die Gründe dafür könnten auch politischer Natur sein.

  2. Auto-Entertainment: Carplay im BMW wird teils günstiger
    Auto-Entertainment
    Carplay im BMW wird teils günstiger

    Für BMWs Carplay-Unterstützung müssen Kunden ein Navigationssystem kaufen und ein kostenpflichtiges Abonnement abschließen. Das ist nun günstiger geworden.

  3. Cabrio: Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto
    Cabrio
    Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

    Renault hat sein Kultmodell aus den späten 60er Jahren neu aufgelegt. Der Renault 4 Plein Air ist zeitgemäß mit einem Elektroantrieb ausgerüstet.


  1. 08:22

  2. 07:30

  3. 07:18

  4. 19:25

  5. 17:38

  6. 17:16

  7. 16:30

  8. 16:12