1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 10: Die Anatomie der…

Ist das nicht sogar geltendes Gesetz?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist das nicht sogar geltendes Gesetz?

    Autor: yumiko 22.03.19 - 15:41

    "Aus Gründen der Transparenz wäre es wünschenswert, wenn Microsoft
    den Menschen erklärt, was mit ihren Daten geschieht, und wofür sie
    eingesetzt werden".

    Ist das nicht sogar geltendes Gesetz (DSGVO)?

  2. Re: Ist das nicht sogar geltendes Gesetz?

    Autor: m00hk00h 22.03.19 - 17:19

    Das gilt nur für persönliche Daten (d.h. Daten, aus denen sich schließen lässt, wer du bist).
    Anonyme Nutzungs- und Diagnosedaten zählen nicht dazu. Und offiziell sind sie anonym.

  3. Re: Ist das nicht sogar geltendes Gesetz?

    Autor: grompa 22.03.19 - 17:24

    Das Problem ist dass Microsoft nach der ganzen Standardbrowser Geschichte massiv in Lobbyarbeit gesteckt hat. Gesetze sind nur dann etwas wert, wenn der polotische Wille besteht diese durchzusetzen. Ein anderer Aspekt ist wohl dass die NSA ein grosses Interesse hat dass hier keine Transparenz entsteht. Die deutsche Politik hat in der Vergangenheit häufig gezeigt dass man nicht bereit ist bestehendes Recht umzusetzen wenn dies nicht den Plänen der USA enspricht.

  4. Re: Ist das nicht sogar geltendes Gesetz?

    Autor: grompa 22.03.19 - 17:30

    Wenn in diesen Daten eine eindeutige Identifizierung enthalten ist (was Microsoft bereits zugeheben hat dass es so ist), sind diese nicht annonym. Wie würdest du dir sonst erklären dass jeder Handwerker der eine popelige Webseite besitzt abmahnbar ist wenn er keine Datenschutzerklärung abgibt?

  5. Re: Ist das nicht sogar geltendes Gesetz?

    Autor: The Insaint 22.03.19 - 19:23

    grompa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie würdest du dir sonst erklären dass jeder Handwerker der eine popelige
    > Webseite besitzt abmahnbar ist wenn er keine Datenschutzerklärung abgibt?

    Warum sollte jeder Handwerker abgemahnt werden, wenn auf seiner popeligen Website gar keine Daten abgehandelt werden ... ?!

  6. Re: Ist das nicht sogar geltendes Gesetz?

    Autor: Anonymer Nutzer 23.03.19 - 02:05

    grompa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn in diesen Daten eine eindeutige Identifizierung enthalten ist (was
    > Microsoft bereits zugeheben hat dass es so ist), sind diese nicht annonym.
    > Wie würdest du dir sonst erklären dass jeder Handwerker der eine popelige
    > Webseite besitzt abmahnbar ist wenn er keine Datenschutzerklärung abgibt?
    Auch dann könnten sie Anonym genug sein. Falls Microsoft dies wirklich zugegeben hat und es irgendwas mit dem Thema, Telemetriedaten, zu tun hat.

  7. Re: Ist das nicht sogar geltendes Gesetz?

    Autor: gfa-g 24.03.19 - 05:20

    > Warum sollte jeder Handwerker abgemahnt werden, wenn auf seiner popeligen
    > Website gar keine Daten abgehandelt werden ... ?!
    Weil auch IPs zu den personenbezogenen Daten zählen. Und die werden üblicherweise in Serverlogs gespeichert.
    Hier muss Auskunft gegeben werden in welchem Umfang dies geschieht und wann sie gelöscht werden.

  8. Re: Ist das nicht sogar geltendes Gesetz?

    Autor: quasides 24.03.19 - 05:54

    ips sind gar nicht notwendig. derat umfangreiche daten würden für die indetifizierung einzelner schon ausreichen.

    man kann mittlerweile allein durch renderzeiten vn bildern idente systeme voneinander unterscheiden. geschweige denn 1000 datenpunkte vom ganzen system.
    das kann eigentlich gar nicht mehr anonym sein

  9. Re: Ist das nicht sogar geltendes Gesetz?

    Autor: 0110101111010001 24.03.19 - 07:52

    Eigentlich...
    Anonymisierung ist beweisbar sh. Forschung Von ms

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DEUTSCHER GOLF VERBAND e.V., Wiesbaden
  2. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  3. AOK Systems GmbH, Bonn
  4. RheinEnergie AG, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 19,99€
  3. gratis (bis 7. April, 18 Uhr)
  4. (-20%) 47,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verschlüsselung: Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?
Verschlüsselung
Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?

Der Fall der Crypto AG wirbelt in der Schweiz immer noch Staub auf. In Deutschland hingegen ist es auffallend still.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Schweizer Crypto AG Wie BND und CIA eine Verschlüsselungsfirma hackten
  2. Bundesverfassungsgericht Was darf ein deutscher Auslandsgeheimdienst?
  3. Gerichtsverfahren Bundesregierung verteidigt Auslandsspionage des BND

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
  2. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern
  3. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten

Indiegames-Rundschau: Einmal durchspielen in 400 Tagen
Indiegames-Rundschau
Einmal durchspielen in 400 Tagen

Im Indiegame The Longing warten wir 400 Tage in Echtzeit, in Broken Lines kämpfen wir im Zweiten Weltkrieg und Avorion schickt uns ins Universum.
Von Rainer Sigl

  1. A Maze Berliner Indiegames-Festival sucht Unterstützer
  2. Spielebranche Überleben in der Indiepocalypse
  3. Ancestors im Test Die Evolution als Affenzirkus