Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mac Pro: Apple-Workstation mit…

Möchte Anonym bleiben!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Möchte Anonym bleiben!

    Autor: Anonymer User 07.08.06 - 22:13

    Ach leute! Bevor ich vor 2 Monaten auf Mac umgestiegen bin, WAS bin ich gegen die Mac-User hergezogen. Von teuren Kisten, über fehlende Software hab ich total ahnungslos gemeckert. Bis ich mir spontan irgendwie einen Mac geholt habe.

    Seid dem - NIE WIEDER EINE Windows-Virenschleuder. Mac 4 Ever.

    Es war einfach der Neid auf die Mac-User... keine Viren, keine Probleme, Klasse aussehendes OS X, einfach zu bedienen, zuverlässig. Und dann noch diese zufriedenen Mac User in diversen Foren die nur so dahin schmelzen wenn sie über ihre Macs erzählen.

    Ich kann allen nur raten:

    Wenn Ihr beabsichtigt euch einen neuen Computer zu kaufen - Kauft 'nen mac! Ihr werdet Euch fragen, warum habe ich es erst jetzt getan!? WIRKLICH WAHR!

  2. Re: Möchte Anonym bleiben!

    Autor: Frischling am MAC 08.08.06 - 16:03

    Ich hab meinen neuen Firmenlaptop gekauft - Mac Book Pro. Mutig, weil ich bis auf den Mac meiner Frau Mac OS noch nie im Einsatz hatte.
    Für die einzige Applikation die nur direkt unter Windows läuft (MS Office Access mit vielen DLLs) habe ich dazu "Parallel Desktop" mit einem Windows XP Pro im Mac am laufen - sozusagen VMWare fürn Mac, läuft unglaublich schnell.

    Und: ich bin genauso begeistert wie der Anonyme. Das System ist unglaublich schnell, schlank, stabil schön und intuitiv. Ich bin teilweise noch immer etwas gehemmt, weil meine Erfahrungen mit dem Linux-Desktop doch immer mit etwas "basteln" verbunden waren. Aber hier ist es völlig anders: Programm von der CD in den "Programme"-Ordner kopiert, doppel-klick, läuft. Programm aus dem "Programme"-Ordner in den Papierkorb geschoben, das wars.

    Skype, MSN, Yahoo, Firefox, Mail, iTunes, Photo-Album, Video-, DVD- und Musik Erstellung, Kalender und Adressbuch alles da! Dann noch OpenOffice drauf und ich bin begeistert!


    Anonymer User schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ach leute! Bevor ich vor 2 Monaten auf Mac
    > umgestiegen bin, WAS bin ich gegen die Mac-User
    > hergezogen. Von teuren Kisten, über fehlende
    > Software hab ich total ahnungslos gemeckert. Bis
    > ich mir spontan irgendwie einen Mac geholt habe.
    >
    > Seid dem - NIE WIEDER EINE Windows-Virenschleuder.
    > Mac 4 Ever.
    >
    > Es war einfach der Neid auf die Mac-User... keine
    > Viren, keine Probleme, Klasse aussehendes OS X,
    > einfach zu bedienen, zuverlässig. Und dann noch
    > diese zufriedenen Mac User in diversen Foren die
    > nur so dahin schmelzen wenn sie über ihre Macs
    > erzählen.
    >
    > Ich kann allen nur raten:
    >
    > Wenn Ihr beabsichtigt euch einen neuen Computer zu
    > kaufen - Kauft 'nen mac! Ihr werdet Euch fragen,
    > warum habe ich es erst jetzt getan!? WIRKLICH
    > WAHR!
    >


  3. Re: Möchte Anonym bleiben!

    Autor: Natas 15.08.06 - 10:54

    Mac bietet viele Vorteile insbesondere für User, die nicht viel Ahnung haben. Man kann einfach nicht viel Falsch machen. Ich empfehle auch vielen einen Mac zu holen. Dann rufen sie mich seltener wegen Problemen an :P

    Allerdings hat OSX auch einige macken. Dazu kommt die Produktpolitik von Apple. Siehe den Adapter von miniDVI auf DVI usw.

    PCs an sich sind aber dagegen konkurenzlos günstig. Wenn man weiß wie man mit einem Rechner umgeht dann kann man viel Geld sparen und läuft genauso stabil wie ein Mac.

    Ich arbeite mit beiden Systemen so nebenbei...

    so long...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hong Kong Economic and Trade Office, Berlin
  2. Wacker Neuson SE, München
  3. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München
  4. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI MPG Z390 Gaming Edge AC für 149,90€, MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC für 180,90€)
  2. (u. a. Sandisk Ultra 400 GB microSDXC für 56,90€, Verbatim Pinstripe 128-GB-USB-Stick für 10...
  3. 89,90€ (Bestpreis!)
  4. 449,90€ (Release am 26. August)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
    Erdbeobachtung
    Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

    Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
    2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
    3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

    1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
      UMTS
      3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

      Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

    2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
      P3 Group
      Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

      Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

    3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
      Mecklenburg-Vorpommern
      Funkmastenprogramm verzögert sich

      Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


    1. 18:00

    2. 18:00

    3. 17:41

    4. 16:34

    5. 15:44

    6. 14:42

    7. 14:10

    8. 12:59