Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon, Netflix und Sky: Das goldene…

Gibt schlimmeres

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt schlimmeres

    Autor: Hotohori 25.03.19 - 16:24

    Ich werde da bei mir wenig ändern, aktuell habe ich auch nur Netflix, letztes Jahr hatte ich wegen einer Serie mal 3 Monat noch Prime.

    Es ist zwar schade, wenn die Auswahl kleiner wird, aber Netflix und Prime hatten ja noch nie alles. Von daher nehme ich eh nur das mit was sie eben anbieten. Ich muss auch nicht alles sehen, auch weil ich sonst für vieles andere keine Zeit mehr hätte, für das ich jetzt schon zu wenig Zeit habe.

    Es gab in den letzten Monaten immer mal wieder Monate wo ich vielleicht 2 Filme auf Netflix geguckt habe, dafür dann halt Andere wo ich gleich mehrere Serien durchgesuchtet habe.

    Das Problem ist halt wieder immer bei Unterhaltungssachen: man will in seinem Umfeld mitreden können. Gruppenzwang lässt halt bei vielen nie nach. Ich bin inzwischen wohl zu alt für den Scheiß. ;)

    Aber gut möglich, dass ich mir dann einfach mal einen Monat Disney+ hole, wenn ich gerade richtig Lust auf bestimmte Filme von Ihnen habe und dann wird das eben entsprechend ausgenutzt. Gerade weil Disney ja doch vieles hat, kann man das ein-zwei Monate lang mal locker machen. Primär werde ich aber wohl bei Netflix bleiben, die werden wohl auch zukünftig das bunteste Programm (vor allem auch Anime) inkl. Eigenproduktionen haben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.03.19 16:27 durch Hotohori.

  2. Re: Gibt schlimmeres

    Autor: Peter Brülls 25.03.19 - 17:27

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das Problem ist halt wieder immer bei Unterhaltungssachen: man will in
    > seinem Umfeld mitreden können. Gruppenzwang lässt halt bei vielen nie nach.
    > Ich bin inzwischen wohl zu alt für den Scheiß. ;)

    Offensichtlich machen einige Leute außer Fernsehen gar nichts mehr. Selbst von Bekannten mit Kindern höre ich ein unglaubliches Pensum, dass ich nicht mal als entspannter stubenhockender Student hingekriegt habe.


    Jeder der Dienste sollte doch genug Material für mehrere Menschenleben haben. Und wenn dann mal was nicht dabei ist, dann kostet so eine Staffel auch nicht die Welt, schon gar nicht, wenn man mal ein Jahr wartet.

  3. Re: Gibt schlimmeres

    Autor: Hotohori 25.03.19 - 19:34

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Das Problem ist halt wieder immer bei Unterhaltungssachen: man will in
    > > seinem Umfeld mitreden können. Gruppenzwang lässt halt bei vielen nie
    > nach.
    > > Ich bin inzwischen wohl zu alt für den Scheiß. ;)
    >
    > Offensichtlich machen einige Leute außer Fernsehen gar nichts mehr. Selbst
    > von Bekannten mit Kindern höre ich ein unglaubliches Pensum, dass ich nicht
    > mal als entspannter stubenhockender Student hingekriegt habe.
    >
    > Jeder der Dienste sollte doch genug Material für mehrere Menschenleben
    > haben. Und wenn dann mal was nicht dabei ist, dann kostet so eine Staffel
    > auch nicht die Welt, schon gar nicht, wenn man mal ein Jahr wartet.

    Ja, der Konsum scheint bei manchen schon so hoch zu sein, dass man ihn als Krankhaft ansehen muss. Aber ich denke der Großteil nutzt es dann doch etwas normaler. Es sind halt immer die Extreme die besonders auffallen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  2. Landkreis Hameln-Pyrmont, Hameln-Pyrmont
  3. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin
  4. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Y25f-10 144 Hz für 159€)
  2. (u. a. Anno 1800 - Sonderausgabe für 33€ und Fast & Furious 6 Steelbook für 4,99€)
  3. 249,99€ + 5€-Versand (USK 18) - Bestpreis!
  4. (aktuell u. a. Corsair T1 Race 2018 in diversen Farben für 229,90€ + Versand. Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

  1. Beatbox: Das Pappmischpult zum Selberbauen
    Beatbox
    Das Pappmischpult zum Selberbauen

    Kickstarter ist auch eine Plattform für sonderbare Produkte. Die Beatbox ist beispielsweise ein programmierbares MIDI-Mischpult, das von Nutzern zusammengebaut wird. Das Chassis ist aus Pappe konstruiert. Die Buttons stammen von Arcade-Automaten.

  2. iPhone 11 Pro Max: Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku
    iPhone 11 Pro Max
    Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku

    Auch beim iPhone 11 Pro Max lässt sich iFixit eine komplette Demontage nicht entgehen: Das Gerät nutzt wohl tatsächlich 4 GByte RAM. Außerdem waren die Bastler vom wesentlich größeren Akku und gleich zwei Ladekabeln überrascht.

  3. Fairtube: Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein
    Fairtube
    Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein

    Mehr Transparenz, mehr Entscheidungsrecht und eine Anlaufstelle: Fairtube fordert von Googles Videoplattform Youtube bessere Arbeitsbedingungen für Inhalteersteller. Die Parteien werden im Oktober miteinander sprechen. Beide Seiten sind in ihren Ansichten recht weit voneinander entfernt.


  1. 13:29

  2. 13:01

  3. 12:08

  4. 11:06

  5. 08:01

  6. 12:30

  7. 11:51

  8. 11:21