1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blue Byte: Anno 1800 erscheint exklusiv…

Was versteht ihr denn unter Exklusivität?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was versteht ihr denn unter Exklusivität?

    Autor: ic3 03.04.19 - 08:55

    Das Spiel wird hauptsächlich über UPlay verfügbar sein. Zusätzlich wird man das Spiel im Epic Games Store kaufen können.
    Wenn ich jetzt jemand bin der den Epic Games Store überhaupt nicht mag, dann kaufe ich es nicht dort, sondern bei UPlay oder im Handel.

    Das Spiel ist also NICHT exklusiv im EGS erhältlich... das ist schlicht eine unwahre Behauptung von Golem!

    Und ob ein Spieleentwickler sein Spiel bei Steam vertreiben möchte oder nicht, geht nur ihn etwas an. Möglicherweise kaufen es so weniger Spieler, da sie es ohne Steam gar nicht entdecken. Nur wenn das weniger Verlust ist als was sie mehr verdienen weil sie keine 30% an Steam abdrücken müssen, dann haben sie doch alles richtig gemacht.
    Die enorme Aufregung und Golems Clickbait-Titel kann ich dennoch nicht nachvollziehen...

  2. Re: Was versteht ihr denn unter Exklusivität?

    Autor: divStar 03.04.19 - 09:24

    Die Entwickler / Publisher mögen es zwar selbst entscheiden; letzten Endes ist das Spiel dann aber eben nicht über Steam verfügbar - und auch nicht über Origin. Es ist dann zwar über UPlay verfügbar - im Prinzip ist UPlay aber nur ein Launcher wie der von Blizzard, Rift, ArcheAge, Bethesda usw. Insofern ist deine Anmerkung Haarspalterei.

    Daraus schlussfolgere ich, dass die Überschrift im Prinzip richtig ist. Die subjektiven Details und "Argumente", die du anbringst, ändern daran nichts.

  3. Re: Was versteht ihr denn unter Exklusivität?

    Autor: CSCmdr 03.04.19 - 10:41

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Entwickler / Publisher mögen es zwar selbst entscheiden; letzten Endes
    > ist das Spiel dann aber eben nicht über Steam verfügbar - und auch nicht
    > über Origin. Es ist dann zwar über UPlay verfügbar - im Prinzip ist UPlay
    > aber nur ein Launcher wie der von Blizzard, Rift, ArcheAge, Bethesda usw.
    > Insofern ist deine Anmerkung Haarspalterei.
    >
    > Daraus schlussfolgere ich, dass die Überschrift im Prinzip richtig ist. Die
    > subjektiven Details und "Argumente", die du anbringst, ändern daran nichts.

    Nur dass er völlig Recht hat und überhaupt keine "Argumente" bringen muss, da er klare Fakten auf den Tisch legt.
    Das Spiel kann sowohl im Epic-Store, als auch auf UPlay erworben werden. Also ist es nicht exklusiv Epic. Es ist halt nur nicht mehr auf Steam verfügbar.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.04.19 10:44 durch CSCmdr.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKKA, München
  2. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  3. Landratsamt Starnberg, Starnberg
  4. SCHOTT AG, Mainz, Müllheim, Lukácsháza (Ungarn)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

Streaming: Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation
Streaming
Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation

Kein Kino, kein Fitnessstudio, kein Theater, keine Bars, kein gar nix. Das Coronavirus hat das Land (und die Welt) lahmgelegt, so dass viele nun zu Hause sitzen: Zeit für Serien-Streaming.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Videostreaming Fox kauft Tubi für 440 Millionen US-Dollar
  2. Musikindustrie in Deutschland Mehr Umsatz dank Audiostreaming
  3. Besuch bei Justwatch Größte Streaming-Suchmaschine ohne echte Konkurrenz

Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz