1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Passwort-Richtlinien…

Mein Favorit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mein Favorit

    Autor: Blacki 08.04.19 - 15:03

    Mein Favorit, was Beschränkungen bzgl. Kennwörtern angeht, ist nach wie vor folgende Vorgabe:
    (die Firma ist ein bekannter Automobilhersteller)

    - der Benutzername darf nicht im Passwort vorkommen,
    - die Benutzer-ID darf nicht im Passwort vorkommen,
    - es dürfen höchstens 10 Zeichen eingegeben werden,
    - es müssen mindestens 8 Zeichen eingegeben werden,
    - es müssen mindestens 4 Buchstaben enthalten sein,
    - es dürfen höchstens 2 Zeichen wiederholt werden,
    - es müssen mindestens 3 unterschiedliche Zeichen enthalten sein,
    - mindestens ein Zeichen muss nummerisch sein.
    - die letzten 6 Passworte können nicht wiederverwendet werden,
    - nicht zulässige Zeichen sind: {}()\`´|'[].

  2. Re: Mein Favorit

    Autor: omgrofllol 08.04.19 - 15:12

    Da bleiben dann ja noch ca 14 Passwörter übrig, die ich dann verwenden darf :D

  3. Re: Mein Favorit

    Autor: TrollNo1 08.04.19 - 15:41

    Also schon allein 8-10 Zeichen macht es recht einfach, das zu knacken

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  4. Re: Mein Favorit

    Autor: das_mav 08.04.19 - 15:57

    Mein WindowsPasswort sind 6 Leerzeichen.

    Da kommt keiner drauf und selbst wenn ers knackt steht da einfach garnix. Kennwoethinweis: Was tue ich am liebsten?

    Hab bis heute nicht begriffen, dass so 1-2-3 Leerzeilen nicht erlaubt sind. Sonderzeichen? Für Anfänger.

    Dass das Dass mit das verwechselt wird, führt irgendwann dazu, dass das Dass das nicht mehr erträgt und dass das Dass das Das dann tötet.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.04.19 15:57 durch das_mav.

  5. Re: Mein Favorit

    Autor: SchrubbelDrubbel 08.04.19 - 22:09

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also schon allein 8-10 Zeichen macht es recht einfach, das zu knacken

    nicht, wenns gehasht ist, schon gar nicht mit Salz.

  6. Re: Mein Favorit

    Autor: MFGSparka 09.04.19 - 10:13

    SchrubbelDrubbel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TrollNo1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also schon allein 8-10 Zeichen macht es recht einfach, das zu knacken
    >
    > nicht, wenns gehasht ist, schon gar nicht mit Salz.

    Bei so starken Einschränkungen und Vorgaben bleiben wieviele Möglichkeiten?
    Das kannst du ziemlich schnell mit Bruteforce durchprobieren. Dann ist mir das Salt im Hash auch wumpe.

  7. Re: Mein Favorit

    Autor: Blacki 11.04.19 - 10:27

    Wir haben mal eine Liste mit möglichen Kennwörtern generieren lassen und die Vorgaben mit Excel aussortiert. Das ist zwar nicht unbeindgt sinnvoll, da die Liste ja auch existiert. Aber so ist es wirklich brauchbar handhabbar.
    Meinen Hinweis, dass der Punkt in der letzten Zeile irreführend ist, hat man auch nicht verstanden. Es ist unklar, ob er genutzt werden darf oder nicht. Man kann es auch schlecht probieren, da das Backend der Benutzerverwaltung so schlecht ist, dass man manchmal ne halbe Stunde warten muss, bevor das Kennwort überhaupt geändert ist. Großartig .....

  8. Re: Mein Favorit

    Autor: senf.dazu 11.04.19 - 13:59

    Wie lange braucht man da so durchschnittlich bis man ein Paßwort findet das man nicht wieder vor die Füße geworfen bekommt ? Und hat man das Erste das man nicht wieder vor die Füße geworfen bekommt dann schon wieder vergessen ? Und vor allem - ist man dann hinterher selbst mit dem Ergebnis zufrieden - oder schmeißt man's dann selber weg ?
    ;)

    Davon abgeshen die Regeln
    kein 0,O,l,I,1,
    kein ä,ö,ü,ß,
    fand ich auch immer sehr hilfreich
    aber ne Beschränkung auf nur 10 Gebote deutet auch einen gewissen Grad von Weisheit an ..



    7 mal bearbeitet, zuletzt am 11.04.19 14:13 durch senf.dazu.

  9. Re: Mein Favorit

    Autor: Blacki 29.04.19 - 11:35

    Naja, das kommt drauf an.
    Manchmal geht das Backend ja nicht. Dann kann man das nur über den Support ändern lassen und bekommt das neue Kennwort dann per Mail mitgeteilt.
    Dadurch, dass wir diese Liste haben, geht es mit neuem Kennwort finden ja relativ einfach.
    Und es sind ausreichend Kennwörter für die kommenden Jahre.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DB Systel GmbH, Berlin
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Samsung 860 QVO 1 TB für 99,90€, Samsung 860 QVO 2 TB für 199,99€, Samsung Protable...
  2. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Golem Akademie: IT-Sicherheit für Webentwickler als Live-Webinar
Golem Akademie
"IT-Sicherheit für Webentwickler" als Live-Webinar

Wegen der Corona-Pandemie findet unser Workshop zur IT-Sicherheit für Webentwickler nicht als Präsenzseminar, sondern im Netz statt: in einem Live-Webinar Ende April mit Golem.de-Redakteur und IT-Sicherheitsexperte Hanno Böck.

  1. Golem Akademie Zeitmanagement für IT-Profis
  2. Golem Akademie IT-Sicherheit für Webentwickler
  3. In eigener Sache Golem-pur-Nutzer erhalten Rabatt für unsere Workshops

Half-Life Alyx im Test: Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster
Half-Life Alyx im Test
Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster

Im zweiten Half-Life war sie eine Nebenfigur, nun ist sie die Heldin: Valve schickt Spieler als Alyx ins virtuelle City 17 - toll gemacht, aber wohl ein Verkaufsflop.
Von Peter Steinlechner

  1. Actionspiel Valve rechnet mit Nicht-VR-Mod von Half-Life Alyx
  2. Half-Life Alyx angespielt Sprung für Sprung durch City 17
  3. Valve Durch Half-Life Alyx geht's laufend oder per Teleport

Coronakrise: Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen
Coronakrise
Welche Hilfen IT-Freelancer bekommen

Das Hilfspaket des Bundes in Milliardenhöhe sieht kaum Leistungen vor, mit denen IT-Freelancer etwas anfangen können. Den Bitkom empört das nicht.
Ein Bericht von Gerd Mischler

  1. IT-Chefs aus Indien Mehr als nur ein Klischee
  2. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  3. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache