1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dark Messiah - Einzelspielerdemo sucht…

Wie ist die Demo ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie ist die Demo ?

    Autor: jeappiieee 09.08.06 - 10:13

    Moin.

    Hat schon jemand die Demo runtergeladen und gespielt?
    Warte schon sehnsüchtig auf das Spiel.
    Kann die Demo leider erst heute Abend testen. :-/

    Los erzählt schon...

  2. Re: Wie ist die Demo ?

    Autor: KOKOtm 09.08.06 - 10:16

    > Los erzählt schon...
    Ich konnte sie heute morgen kurz anspielen. Ich fand es bisher ganz nett, aber 2GB RAM nutzt das Spiel schon aus. Ich hatte zu Höchstzeiten 75% RAM-Auslastung bei meinen 2G. Jedenfalls ist es hübsch, ruckelte nicht, Physik wo man hinschaut.


  3. Re: Wie ist die Demo? + alternativer Download

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 09.08.06 - 10:21

    jeappiieee schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hat schon jemand die Demo runtergeladen und
    > gespielt?
    > Warte schon sehnsüchtig auf das Spiel.
    > Kann die Demo leider erst heute Abend testen. :-/
    >
    > Los erzählt schon...

    Zunächst einmal: Es gibt bereits einen Mirror der Demo mit Fullspeed Direct Download auf http://www.daddelnews.de

    So, ich habe die Demo heute Morgen kurz angespielt.

    Läuft auf meinem System (x2 4600+/7800GT/2GB) in der 1600er ganz ordentlich, auch mit aktivierten HDR Effekten sowie 8*AF. Mehr konnte ich dazu nicht testen in den 10 Minuten ;)

    Dann: Graphisch recht ok (nutzt ja die Source Engine). Man hat in der Demo einen klassischen Dungeon vor sich und kann auch klettern, schleichen etc. Dazu hat's noch eine relativ ordentliche Physik-berechnung, so dass man Gegner z.B. nach dem Heranschleichen über die Balustrade schubsen kann. Beim Kampf scheint es auch wirklich auf Bewegungen anzukommen, es gilt also nicht bloss simples Button-smashing. Als Belohnung gibt es dann ein paar recht brutale Moves, wie Gegner köpfen oder einen am Boden liegenden erdolchen (aka 'Finishing Moves' :D).

    Zur Musik/Sound kann ich wenig sagen, hab auf fast lautlos gespielt, meine Freundin war noch am schlafen ;)

    Man kann rudimentär seinen Character leveln und Punkte auf Skill-Trees verteilen, sieht ähnlich aus wie in z.B. Diablo II, also nicht zu komplex.

    Noch fragen? ;)

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.08.06 10:23 durch ^Andreas Meisenhofer^.

  4. Re: Wie ist die Demo? + alternativer Download

    Autor: GS18DVD 09.08.06 - 10:29

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > jeappiieee schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hat schon jemand die Demo runtergeladen
    > und
    > gespielt?
    > Warte schon sehnsüchtig
    > auf das Spiel.
    > Kann die Demo leider erst
    > heute Abend testen. :-/
    >
    > Los erzählt
    > schon...
    >
    > Zunächst einmal: Es gibt bereits einen Mirror der
    > Demo mit Fullspeed Direct Download auf
    > www.daddelnews.de
    >
    > So, ich habe die Demo heute Morgen kurz
    > angespielt.
    >
    > Läuft auf meinem System (x2 4600+/7800GT/2GB) in
    > der 1600er ganz ordentlich, auch mit aktivierten
    > HDR Effekten sowie 8*AF. Mehr konnte ich dazu
    > nicht testen in den 10 Minuten ;)
    >
    > Dann: Graphisch recht ok (nutzt ja die Source
    > Engine). Man hat in der Demo einen klassischen
    > Dungeon vor sich und kann auch klettern,
    > schleichen etc. Dazu hat's noch eine relativ
    > ordentliche Physik-berechnung, so dass man Gegner
    > z.B. nach dem Heranschleichen über die Balustrade
    > schubsen kann. Beim Kampf scheint es auch wirklich
    > auf Bewegungen anzukommen, es gilt also nicht
    > bloss simples Button-smashing. Als Belohnung gibt
    > es dann ein paar recht brutale Moves, wie Gegner
    > köpfen oder einen am Boden liegenden erdolchen
    > (aka 'Finishing Moves' :D).
    >
    > Zur Musik/Sound kann ich wenig sagen, hab auf fast
    > lautlos gespielt, meine Freundin war noch am
    > schlafen ;)
    >
    > Man kann rudimentär seinen Character leveln und
    > Punkte auf Skill-Trees verteilen, sieht ähnlich
    > aus wie in z.B. Diablo II, also nicht zu komplex.
    >
    > Noch fragen? ;)
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > 'Shiny. Let's be bad guys' - Jayne.
    >
    > 1 mal bearbeitet. Zuletzt am 09.08.06 10:23.


    hast du das alles in 10 min herausgefunden oder hast du das noch später weiter getestet? ich kann mir das nämlich irgendwie nicht vorstellen das man das alles in 10 min herausfindet, ich lasse mich aber immer gerne eines besseren beleren :)

  5. Re: Wie ist die Demo? + alternativer Download

    Autor: don.rule 09.08.06 - 10:33

    also die sachen die er aufgeführt kann man schon in den ersten minuten feststellen.

    kann das auch alles so bestätigen.

    GS18DVD schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > jeappiieee schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Hat schon jemand die Demo
    > runtergeladen
    > und
    > gespielt?
    > Warte
    > schon sehnsüchtig
    > auf das Spiel.
    > Kann
    > die Demo leider erst
    > heute Abend testen.
    > :-/
    >
    > Los erzählt
    > schon...
    >
    > Zunächst einmal: Es gibt bereits einen
    > Mirror der
    > Demo mit Fullspeed Direct Download
    > auf
    > www.daddelnews.de
    >
    > So, ich habe
    > die Demo heute Morgen kurz
    > angespielt.
    >
    > Läuft auf meinem System (x2
    > 4600+/7800GT/2GB) in
    > der 1600er ganz
    > ordentlich, auch mit aktivierten
    > HDR Effekten
    > sowie 8*AF. Mehr konnte ich dazu
    > nicht testen
    > in den 10 Minuten ;)
    >
    > Dann: Graphisch
    > recht ok (nutzt ja die Source
    > Engine). Man
    > hat in der Demo einen klassischen
    > Dungeon vor
    > sich und kann auch klettern,
    > schleichen etc.
    > Dazu hat's noch eine relativ
    > ordentliche
    > Physik-berechnung, so dass man Gegner
    > z.B.
    > nach dem Heranschleichen über die Balustrade
    >
    > schubsen kann. Beim Kampf scheint es auch
    > wirklich
    > auf Bewegungen anzukommen, es gilt
    > also nicht
    > bloss simples Button-smashing. Als
    > Belohnung gibt
    > es dann ein paar recht brutale
    > Moves, wie Gegner
    > köpfen oder einen am Boden
    > liegenden erdolchen
    > (aka 'Finishing Moves'
    > :D).
    >
    > Zur Musik/Sound kann ich wenig
    > sagen, hab auf fast
    > lautlos gespielt, meine
    > Freundin war noch am
    > schlafen ;)
    >
    > Man kann rudimentär seinen Character leveln
    > und
    > Punkte auf Skill-Trees verteilen, sieht
    > ähnlich
    > aus wie in z.B. Diablo II, also nicht
    > zu komplex.
    >
    > Noch fragen? ;)
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > 'Shiny. Let's be bad guys' -
    > Jayne.
    >
    > 1 mal bearbeitet.
    > Zuletzt am 09.08.06 10:23.
    >
    > hast du das alles in 10 min herausgefunden oder
    > hast du das noch später weiter getestet? ich kann
    > mir das nämlich irgendwie nicht vorstellen das man
    > das alles in 10 min herausfindet, ich lasse mich
    > aber immer gerne eines besseren beleren :)


  6. Re: Wie ist die Demo? + alternativer Download

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 09.08.06 - 10:39

    don.rule schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > also die sachen die er aufgeführt kann man schon
    > in den ersten minuten feststellen.
    >
    > kann das auch alles so bestätigen.

    Yo, genauso sieht's aus :)

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  7. Re: Wie ist die Demo? + alternativer Download

    Autor: Testerjonnie 09.08.06 - 10:52

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > don.rule schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > also die sachen die er aufgeführt kann man
    > schon
    > in den ersten minuten feststellen.
    >
    > kann das auch alles so bestätigen.
    >
    > Yo, genauso sieht's aus :)
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > 'Shiny. Let's be bad guys' - Jayne.


    Ja die Demo rockt gut rein. Ich hab sie auf

    http://www.floze.de

    gesaugt.

  8. Re: Wie ist die Demo? + alternativer Download

    Autor: languste 09.08.06 - 15:36

    die demo ist viel zu kurz...nach 10 minuten bist du durch...ich frage mich echt wieso ne 10 minuten demo 1,4 gigabyte groß sein muss...

  9. Re: Wie ist die Demo? + alternativer Download

    Autor: Rincewind0815 09.08.06 - 15:54

    languste schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die demo ist viel zu kurz...nach 10 minuten bist
    > du durch...ich frage mich echt wieso ne 10 minuten
    > demo 1,4 gigabyte groß sein muss...

    Weil so ein Spiel ne bestimmte Mindestgröße hat, unabhängig von der Anzahl der Maps usw. die darauf aufbauen.

  10. Re: Wie ist die Demo? + alternativer Download

    Autor: Silas 09.08.06 - 16:04

    Rincewind0815 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > languste schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > die demo ist viel zu kurz...nach 10 minuten
    > bist
    > du durch...ich frage mich echt wieso ne
    > 10 minuten
    > demo 1,4 gigabyte groß sein
    > muss...
    >
    > Weil so ein Spiel ne bestimmte Mindestgröße hat,
    > unabhängig von der Anzahl der Maps usw. die darauf
    > aufbauen.


    80% - 90% des Umfangs eines Spiels nimmt der Content ein: Texturen, Modelle, Animationen, etc.
    Leveldaten oder ähnliches nimmt nur sehr wenig Platz ein.
    Oft ist es so, dass nicht benutzter Content allerdings größtenteil bei der Demo dabeiliegt, weil dieser Content erstellt wird, zur Verfügung steht und dann oft nicht mehr so gut auseinandergehalten werden kann was verwendet wurde und was nicht.
    Da liegt der Content quasi der Engine und nicht dem Spiel bei.
    ähm.. etwas wirr beschrieben...
    njoa...
    wiauchimmer
    silas

  11. Re: Wie ist die Demo? + alternativer Download

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 09.08.06 - 16:52

    Silas schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 80% - 90% des Umfangs eines Spiels nimmt der
    > Content ein: Texturen, Modelle, Animationen, etc.
    > Leveldaten oder ähnliches nimmt nur sehr wenig
    > Platz ein.
    > Oft ist es so, dass nicht benutzter Content
    > allerdings größtenteil bei der Demo dabeiliegt,
    > weil dieser Content erstellt wird, zur Verfügung
    > steht und dann oft nicht mehr so gut
    > auseinandergehalten werden kann was verwendet
    > wurde und was nicht.
    > Da liegt der Content quasi der Engine und nicht
    > dem Spiel bei.
    > ähm.. etwas wirr beschrieben...
    > njoa...
    > wiauchimmer
    > silas

    Ich hab's verstanden und vermute stark, Du hast absolut recht :)


    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  12. Re: Wie ist die Demo ?

    Autor: Cookie 16.08.06 - 20:05

    Dark Messiah Demo : Spielzeit ~15 Minuten, Downloadzeit ~45 Minuten

    Mein System: Geforce FX 5800, 1.5 GB RAM, AMD 64 1200+

    Einstellungen: Mittel bis Hoch , Antialising aus.

    Spielspaß : 98%
    Grafik: 95%
    Grafik / Systemvorrausetzung: 100%
    Kreatives Design: 95%

    Fazit: Dieses Spiel hat wohl für mich eindeutig wie eine Bombe eingeschlagen. Eigentlich habe ich die Demo nur aus Langeweile runtergeladen. Und 1.4 GB Sind ja wirklich groß. Als ich es gestartet habe kamen schon die ersten Bildfehler. Ein weißes durchgestrichenes Vierreck erscheint anstatt von Werbung und Introvideo. Auch im Spiel erscheint dieses Vierreck immer wenn ich getroffen werde. Dann die ersten paar Meter á la Aladdin durchlaufen. Das Tutorial ist gut gemacht und führt in die wichtigsten Funktionen ein. Sprachausgabe ist toll und das Leveldesign faszinierend. Leider fehlt es an einem "Logbuch" in dem man die Hilfemeldungen nachlesen kann. Musste erst herumexperementieren bei einigen Funktionen. Ich persöhnlich habe es als Schurke versucht und hatte meinen Spaß daran.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RND RedaktionsNetzwerk Deutschland GmbH, Hannover
  2. AOK Rheinland/Hamburg - Die Gesundheitskasse, Düsseldorf
  3. Acsys Lasertechnik GmbH, Mittweida
  4. Limbach Gruppe SE, Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie- und Verkehrswende: Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne
Energie- und Verkehrswende
Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne

Wasserstoff-Flugzeuge und E-Fuels könnten den Flugverkehr klimafreundlicher machen, sie werden aber gigantische Mengen Strom benötigen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Luftfahrt Neuer Flughafen in Berlin ist eröffnet
  2. Luftfahrt Booms Überschallprototyp wird im Oktober enthüllt
  3. Flugzeuge CO2-neutral zu fliegen, reicht nicht

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden