1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dark Messiah - Einzelspielerdemo sucht…

1,4 GB ???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1,4 GB ???

    Autor: lcf2k 09.08.06 - 10:16

    Das soll eine Demo sein?
    Da sind aber 1,4 GB echt übertrieben!
    Haha...

  2. Re: 1,4 GB ???

    Autor: tomacco 09.08.06 - 10:32

    lcf2k schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da sind aber 1,4 GB echt übertrieben!

    Sicher sind 1.4 GB nicht wenig. Aber in Zeiten von Flatrates für 5 Euro oder weniger im Monat ist es doch weitgehend egal...

  3. Re: 1,4 GB ???

    Autor: Konsumkind 09.08.06 - 10:33

    lcf2k schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das soll eine Demo sein?
    > Da sind aber 1,4 GB echt übertrieben!
    > Haha...

    Überrascht dich das angesichts der Breitbandverbreitung wirklich ?

  4. Re: 1,4 GB ???

    Autor: SonicXT 09.08.06 - 11:26

    lcf2k schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das soll eine Demo sein?
    > Da sind aber 1,4 GB echt übertrieben!
    > Haha...

    Mal rechnen, ich hab einen ISDN-Anschluss mit 128kBit/s (Kanalbündlung) bei ca 1400 MB brauch ich dafür "nur"... hey, wenn ich gleich anfange hab ich die Demo in einem Tag gedownloaded... na juhu... (bei 3 Cent die Minute, sind das nur ca. 43 €, ok ich lass es, kann ich mir das Spiel ja gleich kaufen...)

    Und jetzt nix gegen ISDN bei uns gibts leider noch kein DSL :(

  5. Re: 1,4 GB ???

    Autor: Ralgar 09.08.06 - 12:18

    ich hab ne stunde gebraucht dann hat ich alles ;)

    nebenbei gesagt ist das nutzen einer "nichtflatrate" auch eher unüblich in dtland
    ggf kumpel fragen und dann brennen lassen

  6. Re: 1,4 GB ???

    Autor: FranUnFine 09.08.06 - 12:21

    Ralgar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich hab ne stunde gebraucht dann hat ich alles ;)
    >
    > nebenbei gesagt ist das nutzen einer
    > "nichtflatrate" auch eher unüblich in dtland
    > ggf kumpel fragen und dann brennen lassen
    >
    >


    Es dürfte aktuell trotzdem die Demo mit dem übelsten Dateigrößen/Demolängen-Verhältnis sein.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  7. Re: 1,4 GB ???

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 09.08.06 - 12:31

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es dürfte aktuell trotzdem die Demo mit dem
    > übelsten Dateigrößen/Demolängen-Verhältnis sein.

    Ich muss gestehen, ohne 6M Flat hätte ich den Download auch wirklich nicht gestartet. Aber mit sinkendem Energieaufwand sinken in diesem bereich auch die Hemmschwellen ^^


    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  8. Re: 1,4 GB ???

    Autor: Open Flair 09.08.06 - 12:46

    SonicXT schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > lcf2k schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das soll eine Demo sein?
    > Da sind aber
    > 1,4 GB echt übertrieben!
    > Haha...
    >
    > Mal rechnen, ich hab einen ISDN-Anschluss mit
    > 128kBit/s (Kanalbündlung) bei ca 1400 MB brauch
    > ich dafür "nur"... hey, wenn ich gleich anfange
    > hab ich die Demo in einem Tag gedownloaded... na
    > juhu... (bei 3 Cent die Minute, sind das nur ca.
    > 43 €, ok ich lass es, kann ich mir das Spiel ja
    > gleich kaufen...)
    >
    > Und jetzt nix gegen ISDN bei uns gibts leider noch
    > kein DSL :(


    Dich zwingt keiner die Demo runterzuladen.
    Wart auf die PCA/Gamestar.

  9. DSL-Flat bestimmt nich üblich

    Autor: a 09.08.06 - 15:27

    na, wenn das nicht zu voreilig ist, mit den "unüblich" - unüblich ist das eher nicht, denn bei ISDN gibts keine bezahlbaren Flaterates und auch wenn es so scheinen mag, dass DSL überall verfügbar ist, bis auf den "Arsch der Welt" so stimmt das nicht! Zudem gibt es auch noch die tatsache, dass es auch in den Gebieten mit der Möglichkeit von DSL sehr viele ohne DSL gibt, und einigen Leuten wird sicher auch DSL aber nicht die Flat aufgeschwatzt...

    Marktanteil:

    "In Deutschland meldete die Bundesnetzagentur zum Ende des Geschäftsjahres 2005 eine Steigerung der Anzahl von ADSL-Anschlüssen auf 10,4 Millionen. 72 % davon wurden von der Deutschen Telekom installiert, wovon allerdings ein Teil im Wege des Resale von anderen Netzbetreibern vermarktet wurde."
    "Auf 1000 Telefonanschlüsse kommen hierzulande 139 ADSL-Anschlüsse (unbekannte Quelle), wobei allerdings die Bürotelefone mitgezählt wurden."
    http://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Subscriber_Line

    Leider ist eben nicht so.

    Ralgar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich hab ne stunde gebraucht dann hat ich alles ;)
    >
    > nebenbei gesagt ist das nutzen einer
    > "nichtflatrate" auch eher unüblich in dtland
    > ggf kumpel fragen und dann brennen lassen
    >
    >


  10. Re: DSL-Flat bestimmt nich üblich

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 09.08.06 - 15:32

    a schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > na, wenn das nicht zu voreilig ist, mit den
    > "unüblich" - unüblich ist das eher nicht, denn bei
    > ISDN gibts keine bezahlbaren Flaterates und auch
    > wenn es so scheinen mag, dass DSL überall
    > verfügbar ist, bis auf den "Arsch der Welt" so
    > stimmt das nicht! Zudem gibt es auch noch die
    > tatsache, dass es auch in den Gebieten mit der
    > Möglichkeit von DSL sehr viele ohne DSL gibt, und
    > einigen Leuten wird sicher auch DSL aber nicht die
    > Flat aufgeschwatzt...

    Naja, früher™ zu 56k Zeiten haben wir bei größeren Demos (~60MB!) halt gewartet bis das ganze irgendeiner Zeitschrift (auf CD!) beigelegt wurde... :)

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  11. Re: DSL-Flat bestimmt nich üblich

    Autor: SonicXT 09.08.06 - 15:48

    a schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > na, wenn das nicht zu voreilig ist, mit den
    > "unüblich" - unüblich ist das eher nicht, denn bei
    > ISDN gibts keine bezahlbaren Flaterates und auch
    > wenn es so scheinen mag, dass DSL überall
    > verfügbar ist, bis auf den "Arsch der Welt" so
    > stimmt das nicht! Zudem gibt es auch noch die
    > tatsache, dass es auch in den Gebieten mit der
    > Möglichkeit von DSL sehr viele ohne DSL gibt, und
    > einigen Leuten wird sicher auch DSL aber nicht die
    > Flat aufgeschwatzt...
    >
    > Marktanteil:
    >
    > "In Deutschland meldete die Bundesnetzagentur zum
    > Ende des Geschäftsjahres 2005 eine Steigerung der
    > Anzahl von ADSL-Anschlüssen auf 10,4 Millionen. 72
    > % davon wurden von der Deutschen Telekom
    > installiert, wovon allerdings ein Teil im Wege des
    > Resale von anderen Netzbetreibern vermarktet
    > wurde."
    > "Auf 1000 Telefonanschlüsse kommen hierzulande 139
    > ADSL-Anschlüsse (unbekannte Quelle), wobei
    > allerdings die Bürotelefone mitgezählt wurden."
    > de.wikipedia.org
    >
    > Leider ist eben nicht so.

    Richtig, das ist total sinnlos mit ISDN ne Flatrate zu starten, und vorallem, bringts doch im Endeffekt nicht wirklich viel. Wie viele Tage will ich denn den Rechner für diverse Sachen rumwerkeln lassen...

    Und es ist eigentlich ne Frechheit, wenn man bedenkt, das man fast da gleiche für ISDN und DSL Faltrate bezahlt. Die puschen alle Städte hoch und mehr nicht. Huhu, können sich halt ein paar Millionen Leute einen extrem schnellen Anschuss zulegen und der Rest auf dem "Lande" darf mit ISDN vorlieb nehmen. Und UMTS klingt zwar auch gut, ist aber von der Bezahlbarkeit noch keine Alternative.
    Wenn die mal mit ihren Preisen besser kalkulieren würden, dann gäbe es bestimmt ne Menge Leute, die sich derartiges zulegen würden...
    Aber nein, man will ja das schnelle Geld und nicht darauf hoffen, das man durch geringer Preise eventuell eine höhere Kundenzahl und somit mehr Geld verdienen könnte...

    Und klar muss ich mir die Demo nicht ziehen, aber man sieht doch dadurch deutlich den Trend, immer mehr und immer schneller und viele die dadurch benachteiligt sind.


    Gruß

    SonicXT

  12. Re: DSL-Flat bestimmt nich üblich

    Autor: FranUnFine 09.08.06 - 15:54

    Die Terrorkom hatte schonmal eine Analaog- und eine ISDN-Flatrate. Kam etwa zur gleichen Zeit wie die DSL-Flat, allerdings gab's das nicht lang.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  13. Re: DSL-Flat bestimmt nich üblich

    Autor: Tapette 09.08.06 - 16:40

    a schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > na, wenn das nicht zu voreilig ist, mit den
    > "unüblich" - unüblich ist das eher nicht, denn bei
    > ISDN gibts keine bezahlbaren Flaterates und auch
    > wenn es so scheinen mag, dass DSL überall
    > verfügbar ist, bis auf den "Arsch der Welt" so
    > stimmt das nicht! Zudem gibt es auch noch die
    > tatsache, dass es auch in den Gebieten mit der
    > Möglichkeit von DSL sehr viele ohne DSL gibt, und
    > einigen Leuten wird sicher auch DSL aber nicht die
    > Flat aufgeschwatzt...
    >
    > Marktanteil:
    >
    > "In Deutschland meldete die Bundesnetzagentur zum
    > Ende des Geschäftsjahres 2005 eine Steigerung der
    > Anzahl von ADSL-Anschlüssen auf 10,4 Millionen. 72
    > % davon wurden von der Deutschen Telekom
    > installiert, wovon allerdings ein Teil im Wege des
    > Resale von anderen Netzbetreibern vermarktet
    > wurde."
    > "Auf 1000 Telefonanschlüsse kommen hierzulande 139
    > ADSL-Anschlüsse (unbekannte Quelle), wobei
    > allerdings die Bürotelefone mitgezählt wurden."
    > de.wikipedia.org
    >
    > Leider ist eben nicht so.
    >
    > Ralgar schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ich hab ne stunde gebraucht dann hat ich
    > alles ;)
    >
    > nebenbei gesagt ist das nutzen
    > einer
    > "nichtflatrate" auch eher unüblich in
    > dtland
    > ggf kumpel fragen und dann brennen
    > lassen
    >
    >

    Wenn bei einem Arcoranschluss kein DSL-Anschluss möglich ist, wird zu gleichen Preis eine ISDN-Flatrate geschaltet, soviel dazu. Und jetzt troll dich.

  14. Re: 1,4 GB ???

    Autor: Ihr Name 09.08.06 - 21:12

    Open Flair schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dich zwingt keiner die Demo runterzuladen.
    > Wart auf die PCA/Gamestar.


    Die Demo ist nur auf der 18'er Ausgabe, und die wiederum gibts nur, wenn du ein Abo hast...

  15. Re: 1,4 GB ???

    Autor: chriss0r 14.08.06 - 14:26

    hm is schon nen batzen für nen abgehackten level :/ aber ich habs jetz einma mit full stealth skill gespielt und das bockt schon ziemlich ;)
    hab versucht jeden gegner von hinten zu meucheln und wenn man das paar ma versucht und spaß dran hat lohnt es sich auch mit 1.4gb - wie groß die vollversion wird bleibt aber wohl nen geheimnis ;)

  16. Dark Messiah Demo - Review

    Autor: Kevin Streicher 16.08.06 - 20:03

    Dark Messiah Demo : Spielzeit ~15 Minuten, Downloadzeit ~45 Minuten

    Mein System: Geforce FX 5800, 1.5 GB RAM, AMD 64 1200+

    Einstellungen: Mittel bis Hoch , Antialising aus.

    Spielspaß : 98%
    Grafik: 95%
    Grafik / Systemvorrausetzung: 100%
    Kreatives Design: 95%

    Fazit: Dieses Spiel hat wohl für mich eindeutig wie eine Bombe eingeschlagen. Eigentlich habe ich die Demo nur aus Langeweile runtergeladen. Und 1.4 GB Sind ja wirklich groß. Als ich es gestartet habe kamen schon die ersten Bildfehler. Ein weißes durchgestrichenes Vierreck erscheint anstatt von Werbung und Introvideo. Auch im Spiel erscheint dieses Vierreck immer wenn ich getroffen werde. Dann die ersten paar Meter á la Aladdin durchlaufen. Das Tutorial ist gut gemacht und führt in die wichtigsten Funktionen ein. Sprachausgabe ist toll und das Leveldesign faszinierend. Leider fehlt es an einem "Logbuch" in dem man die Hilfemeldungen nachlesen kann. Musste erst herumexperementieren bei einigen Funktionen. Ich persöhnlich habe es als Schurke versucht und hatte meinen Spaß daran.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  2. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  3. KWS SAAT SE & Co. KGaA, Einbeck
  4. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 50,99€
  2. 23,99€
  3. 39,99€ (PS4, Xbox One, Nintendo Switch)
  4. (u. a. Stellaris Galaxy Edition für 11,99€, Stellaris: Apocalypse für 9,50€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
    Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
    Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

    Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
    2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
    3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt