1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VRS: Testphase des distanzbasierten…

Stadtrundfahrten (fast) kostenlos

  1. Beitrag
  1. Thema

Stadtrundfahrten (fast) kostenlos

Autor: Mingfu 11.04.19 - 14:05

Wenn Start- und Zielhaltestelle identisch sind, dürfte nur der Grundtarif anfallen.

Zitat Tarifseite:

> Anhand der gefahrenen Luftlinienkilometer wird der Fahrpreis ermittelt. Das heißt: Es wird
> die kürzeste Entfernung (Luftlinie) zwischen Einstiegs- und Ausstiegshaltestelle angesetzt.

Solange man innerhalb der Gültigkeitsdauer der gleichen Grundtarifeinheit ist (180 Minuten), könnte man also beliebig Runden drehen oder auch hin- und herfahren, ohne mehr als den Grundtarif zu bezahlen. Man muss nur aufpassen, dass man eben gerade nicht ausgecheckt wird (was aber beispielsweise bei Umstieg auch nicht der Fall sein soll). Nur die 180 Minuten sollte man nicht überschreiten, sonst wird an diesem Punkt eine Zwischenrechnung (inklusive der Luftlinienkilometer zwischen Start und diesem Zwischenpunkt) erstellt und die Zählung beginnt mit einer neuen Grundtarifeinheit von vorn.



1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.04.19 14:05 durch Mingfu.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Stadtrundfahrten (fast) kostenlos

Mingfu | 11.04.19 - 14:05
 

Re: Stadtrundfahrten (fast) kostenlos

ase (Golem.de) | 11.04.19 - 14:09
 

Re: Stadtrundfahrten (fast) kostenlos

Mingfu | 11.04.19 - 14:18
 

Re: Stadtrundfahrten (fast) kostenlos

ase (Golem.de) | 11.04.19 - 14:33
 

Re: Stadtrundfahrten (fast) kostenlos

Kein Kostverächter | 11.04.19 - 17:53
 

Re: Stadtrundfahrten (fast) kostenlos

chefin | 12.04.19 - 08:58

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Medienzentrum Pforzheim-Enzkreis, Pforzheim
  2. Wirecard Acceptance Technologies GmbH, Aschheim/München
  3. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  4. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 5,99€
  2. 52,99€
  3. 11,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
Quantencomputer
Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
  2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
  3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

  1. Riot Games: Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends
    Riot Games
    Schatteninseln und Zeitreisen mit League of Legends

    Zwei sehr unterschiedliche Abenteuer für Einzelspieler hat Riot Games vorgestellt - beide sind in der Welt von League of Legends angesiedelt. In Ruined King erkunden die Champions die mysteriösen Schatteninseln, Conv/Rgence beschäftigt sich mit Zeitmanipulation.

  2. Energiewende: Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
    Energiewende
    Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

    Dänemark will seine klimaschädlichen Emissionen bis 2030 um 70 Prozent reduzieren. Eine Maßnahme ist der weitere Ausbau der Windenergie. Die Regierung plant einen riesigen Windpark mit angeschlossener Power-To-X-Anlage auf einer künstlichen Insel.

  3. 3D-Druck: Elektronik soll frei verwendbar und reparierbar werden
    3D-Druck
    Elektronik soll frei verwendbar und reparierbar werden

    Gegen die gewollte Obsoleszenz sollen Hersteller Bauanleitungen der Allgemeinheit zur Verfügung stellen. Das fordern die Grünen im Bundestag. So sollten Nutzer Ersatzteile zum Beispiel mit dem 3D-Drucker selbst herstellen können. Auf Reparaturdienstleistungen soll der reduzierte Mehrwertsteuersatz erhoben werden.


  1. 16:56

  2. 15:32

  3. 14:52

  4. 14:00

  5. 13:26

  6. 13:01

  7. 12:15

  8. 12:04