1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VRS: Testphase des distanzbasierten…

"Mobilfunkempfang garantiert"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Mobilfunkempfang garantiert"

    Autor: Agina 11.04.19 - 14:19

    Damit DARF man es in Deutschland doch garnicht nutzen. Gerade in Tunneln und Co kann das niemand garantieren. Auch das der Nutzer Schuld ist, wenn die Server nicht erreichbar sind, ist ein NoGo.

    Man kann sowas auch in sicher und Offline-Fallback umsetzen und mit einer NFC-Karte verbinden, falls der Akku auf der Reise leer geht. Aber dann könnte der Kunde ja nicht geschröpft werden ...

    Naja, solange man bei den Systeme keine Monatskarte hinterlegen kann und das System automatisch berücksichtigt, dass bestimmte Bereiche damit kostenlos befahrbar sind, wird das eh nix.

  2. Re: "Mobilfunkempfang garantiert"

    Autor: HabeHandy 11.04.19 - 14:26

    Sinnvoll wäre eine Lösung wie Oyster in London. Anhand des genutzten Linie erkennt das System die Fahrstrecke. Wenn man nur wenige Stationen fährt loggt man sich an der Haltestelle manuell per NFC aus. Der Nutzer benötigt nur eine NFC-Karte die anonym+offline nutzbar ist.

    Dank automatischer Tageskarte (Deckelung bei Preis der Tageskarte) zahlt man niemals mehr als den Preis der Tageskarte egal wie oft man fährt.

  3. Re: "Mobilfunkempfang garantiert"

    Autor: chefin 12.04.19 - 09:01

    Agina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damit DARF man es in Deutschland doch garnicht nutzen. Gerade in Tunneln
    > und Co kann das niemand garantieren. Auch das der Nutzer Schuld ist, wenn
    > die Server nicht erreichbar sind, ist ein NoGo.
    >
    > Man kann sowas auch in sicher und Offline-Fallback umsetzen und mit einer
    > NFC-Karte verbinden, falls der Akku auf der Reise leer geht. Aber dann
    > könnte der Kunde ja nicht geschröpft werden ...
    >
    > Naja, solange man bei den Systeme keine Monatskarte hinterlegen kann und
    > das System automatisch berücksichtigt, dass bestimmte Bereiche damit
    > kostenlos befahrbar sind, wird das eh nix.

    15 Minuten im Tunnel und das ohne Handyempfang? In welcher Stadt gibt es sowas?

    Du darfst bis zu 15 Minuten ohne Empfang sein, dann erst kommt es zum timeout. Ich wüsste nicht, das du in einem Bus der sich bewegt, solange ohne Netz bist in einer Stadt. Selbst O2 mit seinem schlechten Ausbau ist nicht so schlecht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg, Potsdam
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Interhyp Gruppe, Berlin, München
  4. SySS GmbH, Tübingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 649,00€ (Vergleichspreise ab 718,99€)
  2. (aktuell u. a. MSI Optik MAG271CP Gaming-Monitor für 279,00€, Corsair Gaming Void Pro 7.1...
  3. (u. a. Crucial Ballistix Sport LT 16 GB DDR4-3200 für 62,39€ statt 76,98€ im Vergleich...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Data Scientist: Ein Mann, der mit Daten Leben retten will
Data Scientist
Ein Mann, der mit Daten Leben retten will

Senfgelbes Linoleum im Büro und weniger Geld als in der freien Wirtschaft - egal, der Data Scientist Danilo Schmidt liebt seinen Job an der Charité. Mit Ärzten entwickelt er Lösungen für Patienten. Die größten Probleme dabei: Medizinersprech und Datenschutz.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Computerlinguistik "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"
  2. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  3. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

O2 Free Unlimited im Test: Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich
O2 Free Unlimited im Test
Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich

Telefónica startet eine kleine Revolution im Markt für Mobilfunktarife: Erstmals gibt es drei unterschiedliche Tarife mit unlimitierter Datenflatrate, die sich in der maximal verfügbaren Geschwindigkeit unterscheiden. Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Tarife getestet und sind auf erstaunliche Besonderheiten gestoßen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Telefónica Neue O2-Free-Tarife verlieren endloses Weitersurfen
  2. O2 My Prepaid Smartphone-Tarife erhalten mehr ungedrosseltes Datenvolumen
  3. O2 Free Unlimited Basic Tarif mit echter Datenflatrate für 30 Euro

  1. Eisenbahn: Alstom will Bahnsparte von Bombardier übernehmen
    Eisenbahn
    Alstom will Bahnsparte von Bombardier übernehmen

    Eine Fusion mit der Zugsparte von Siemens untersagte die europäischen Wettbewerbsbehörde vor drei Jahren. Jetzt will der französische Schienenfahrzeughersteller Alstom durch einen Kauf der Bahnsparte von Bombardier wachsen.

  2. Microsoft: Windows Terminal v0.9 kann beim Start mehrere Tabs öffnen
    Microsoft
    Windows Terminal v0.9 kann beim Start mehrere Tabs öffnen

    Das Windows Terminal 0.9 ist die letzte große Preview-Version vor der fertigen Software. Anwender können die Applikation über die Kommandozeile jetzt mit zwei oder mehr Tabs starten. Außerdem sollte durch einen Dialog verhindert werden, dass Nutzer aus Versehen alle geöffneten Tabs schließen.

  3. Echo und Co.: Armband stört Mikrofone von smarten Lautsprechern
    Echo und Co.
    Armband stört Mikrofone von smarten Lautsprechern

    Wissenschaftler haben in den USA ein Gerät entworfen, das mittels Ultraschall sämtliche Mikrofone in der Umgebung stört und um das Handgelenk getragen wird. Unter anderem können smarte Lautsprecher Unterhaltungen nicht mehr verstehen, wenn das Gerät aktiviert ist.


  1. 11:32

  2. 11:15

  3. 11:00

  4. 10:19

  5. 09:20

  6. 09:01

  7. 08:27

  8. 08:00