1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schlagabtausch um Handel mit…

Gebrauchte SW ist Illegal!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gebrauchte SW ist Illegal!

    Autor: Rechts Berater 09.08.06 - 12:02

    Der Handel mit gebrauchter Software ist für Betrüger und Raubkopierer ein riesen Spielplatz schließlich kann ich meine legal erstandene Software einfach verkaufen aber trotzdem noch heimlich weiterbenutzen ohne Lizenzgebühren zu zahlen.

    Ich kenne viele Leute die das so machen, man bestellt sich bei Ebay ein Spiel oder Programm installiert es und verkauft es danach wieder ohne die Installation auf der Festplatte ordnungsgemäß zu entfernen.

    Auf diese art und weise entstehen Millionenschäden für die SW Industrie die dann der ehrlich Kunde damit ausbügeln darf das er höhere Preise zahlt, während sich der Raubkopierer ins Fäustchen lacht!

    Raupkopien sind also schlicht und einfach Asozial da andere für den Schaden den man verursacht aufkommen müssen.


    Diese Methode des Mißbrauchs kann man halt in keinster weise Kontrollieren, Tauschbörsen Benutzer kann man zurückverfolgen aber diese art des Betrugs ist nicht nachweisbar deshalb besteht die einzig sinnvolle Möglichkeit darin den Verkauf von Software zu verbieten.

  2. Re: Gebrauchte SW ist Illegal!

    Autor: karumba 09.08.06 - 12:10

    ich bin mir bei dir nicht sicher ob du ein troll bist oder das wirklich ernst meinst. ich hoffe mal ersteres.

  3. Re: Gebrauchte SW ist Illegal!

    Autor: moonwhaler 09.08.06 - 12:10

    > Viel blubb und bla.

    Herrlich! Lange nicht mehr so gelacht. Endlich mal ein ironischer Beitrag, den man nicht falsch verstehen KANN! Danke.

  4. Re: Gebrauchte SW ist Illegal!

    Autor: Links Überholer 09.08.06 - 12:19

    Rechts Berater schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Handel mit gebrauchter Software ist für
    > Betrüger und Raubkopierer ein riesen Spielplatz
    > schließlich kann ich meine legal erstandene
    > Software einfach verkaufen aber trotzdem noch
    > heimlich weiterbenutzen ohne Lizenzgebühren zu
    > zahlen.
    >
    > Ich kenne viele Leute die das so machen, man
    > bestellt sich bei Ebay ein Spiel oder Programm
    > installiert es und verkauft es danach wieder ohne
    > die Installation auf der Festplatte ordnungsgemäß
    > zu entfernen.
    >
    > Auf diese art und weise entstehen Millionenschäden
    > für die SW Industrie die dann der ehrlich Kunde
    > damit ausbügeln darf das er höhere Preise zahlt,
    > während sich der Raubkopierer ins Fäustchen
    > lacht!
    >
    > Raupkopien sind also schlicht und einfach Asozial
    > da andere für den Schaden den man verursacht
    > aufkommen müssen.
    >
    > Diese Methode des Mißbrauchs kann man halt in
    > keinster weise Kontrollieren, Tauschbörsen
    > Benutzer kann man zurückverfolgen aber diese art
    > des Betrugs ist nicht nachweisbar deshalb besteht
    > die einzig sinnvolle Möglichkeit darin den Verkauf
    > von Software zu verbieten.

    Es geht hier vorrangig um Lizenzen für Business Kunden. Raubkopien sind da weniger ein Problem, da die eigentliche Software meist direkt vom Hersteller runtergeladen werden kann. Diese wird dann über Schlüssel freigeschaltet, die vom Hersteller erzeugt werden und meist zeitlich beschränkt sind, d.h. in Abständen erneuert werden müssen.

  5. Re: Gebrauchte SW ist Illegal!

    Autor: ElZar 09.08.06 - 12:26

    Rechts Berater schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Handel mit gebrauchter Software ist für
    > Betrüger und Raubkopierer ein riesen Spielplatz
    > schließlich kann ich meine legal erstandene
    > Software einfach verkaufen aber trotzdem noch
    > heimlich weiterbenutzen ohne Lizenzgebühren zu
    > zahlen.
    >
    > Ich kenne viele Leute die das so machen, man
    > bestellt sich bei Ebay ein Spiel oder Programm
    > installiert es und verkauft es danach wieder ohne
    > die Installation auf der Festplatte ordnungsgemäß
    > zu entfernen.
    >
    > Auf diese art und weise entstehen Millionenschäden
    > für die SW Industrie die dann der ehrlich Kunde
    > damit ausbügeln darf das er höhere Preise zahlt,
    > während sich der Raubkopierer ins Fäustchen
    > lacht!
    >
    > Raupkopien sind also schlicht und einfach Asozial
    > da andere für den Schaden den man verursacht
    > aufkommen müssen.
    >
    > Diese Methode des Mißbrauchs kann man halt in
    > keinster weise Kontrollieren, Tauschbörsen
    > Benutzer kann man zurückverfolgen aber diese art
    > des Betrugs ist nicht nachweisbar deshalb besteht
    > die einzig sinnvolle Möglichkeit darin den Verkauf
    > von Software zu verbieten.


    eindeutig. ich finde es sollte generell der wiederverkauf von dingen verboten werden. das ist raub an der (uns immer freundlich gestimmten und zuvorkommenden) industrie. es sollte zb verboten werden gebrauchte autos zu verkaufen, es kann ja nicht angehen daß die autohersteller tag für tag um millionen von den verbrecherischen gebrauchtwagenhändlern betrogen werden. wenigstens sollten sie für jeden verkauften benz lizenzgebühren an mercedes zahlen, immerhin benutzen sie den guten namen als werbung!!

    ____________________________________________________________________
    "Welcome back. Our next guest has been teaching the world to cook for over twenty years, but apparently my wife hasn't been listening."



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.08.06 12:28 durch ElZar.

  6. Re: Gebrauchte SW ist Illegal!

    Autor: DerFrager 09.08.06 - 12:28

    Rechts Berater schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Handel mit gebrauchter Software ist für
    > Betrüger und Raubkopierer ein riesen Spielplatz
    > schließlich kann ich meine legal erstandene
    > Software einfach verkaufen aber trotzdem noch
    > heimlich weiterbenutzen ohne Lizenzgebühren zu
    > zahlen.
    >
    > Ich kenne viele Leute die das so machen, man
    > bestellt sich bei Ebay ein Spiel oder Programm
    > installiert es und verkauft es danach wieder ohne
    > die Installation auf der Festplatte ordnungsgemäß
    > zu entfernen.
    >
    Verurteilt man damit nicht automatisch auch die ehrlichen Benutzer, schließlich könnten die es ja unter Umständen tun?
    Nach dieser Logik bin ich zum Beispiel auch automatisch ein Verbrecher, weil ich mein alte MS Visual C++ 5 Version (inkl. Eula,Handbuch,Datenträger und Lizenznummer) verhökert habe. Schließlich könnte ich das Programm ja auch weiterhin auf meiner Platte haben.


    > Auf diese art und weise entstehen Millionenschäden
    > für die SW Industrie die dann der ehrlich Kunde
    > damit ausbügeln darf das er höhere Preise zahlt,
    > während sich der Raubkopierer ins Fäustchen
    > lacht!
    >
    > Raupkopien sind also schlicht und einfach Asozial
    > da andere für den Schaden den man verursacht
    > aufkommen müssen.
    >
    Ich finde,daß dieser Abschnitt thematisch etwas ausufert, von Software verkaufen, wird auf einmal das allgemeine Problem der Raubkopien aufgegriffen.

    >
    > Diese Methode des Mißbrauchs kann man halt in
    > keinster weise Kontrollieren, Tauschbörsen
    > Benutzer kann man zurückverfolgen aber diese art
    > des Betrugs ist nicht nachweisbar deshalb besteht
    > die einzig sinnvolle Möglichkeit darin den Verkauf
    > von Software zu verbieten.


    Ich bin gegenteiliger Meinung, wenn man sich etwas ehrlich aneignet, sollte man auch das Recht haben dieses wieder zu veräußern.
    Das dies von der marktwirtschaftlichen Seite aus gesehen natürlich unvorteilhaft für die beteiligten Unternehmen ist, steht zwar außer Frage, aber spielt für mich eine untergeordnete Rolle.

    Nach dem lesen dieses Beitrags musste ich mich auch mal wieder fragen, warum überhaupt noch irgend jemand im Softwaregeschäft ist. Schließlich scheint man damit keinen Gewinn mehr zu machen, an allen Ecken und Enden wird ja Raubkopiert.
    Btw, wie haben sich eigentlich die Softwarepreise in den letzten Jahren in Relation zur Inflation und dem Zunehmen von Raubkopien entwickelt?

    DerFrager

    Der es gar nicht nötig hätte, etwas unrechtmäßig zu erwerben, da es für die meißten Probleme genug freie Software gibt.

  7. Re: Gebrauchte SW ist Illegal!

    Autor: blacky 09.08.06 - 12:41

    Nun.. Ich bin im Prinzip fuer den Wiederverkauf.. Allerdings muesste die Software halt so gemacht sein, dass der neue Benutzer seinen Key
    via neue eMail aktivieren muss und sobald der selbe Key 2x vorhanden ist, der vorherige benutzer ebenfalls die Aufforderung zur bestätigung bekommt. Diese sollte allerdings nur Funktionieren wenn man die CD einlegt..

    Das wuerde schon mal 70% von denen abhalten.

    Aber prinzipiell finde ich.. Wiederverkauf von kleinen Privaten OK, die auf das Geld angewiesen sind und die Software wahrscheinlich schon lange nicht mehr installiert habe..

    Irgendwie blockieren muesste man das koennen fuer Leute die damit Ihren Lebensunterhalt verdienen.. Die Software irgendwo billig zusammenkaufen und dann neu Verschweisen und als Originale verhoekern.. Dieses Pack muss man ausrotten.

    Rechts Berater schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Handel mit gebrauchter Software ist für
    > Betrüger und Raubkopierer ein riesen Spielplatz
    > schließlich kann ich meine legal erstandene
    > Software einfach verkaufen aber trotzdem noch
    > heimlich weiterbenutzen ohne Lizenzgebühren zu
    > zahlen.
    >
    > Ich kenne viele Leute die das so machen, man
    > bestellt sich bei Ebay ein Spiel oder Programm
    > installiert es und verkauft es danach wieder ohne
    > die Installation auf der Festplatte ordnungsgemäß
    > zu entfernen.
    >
    > Auf diese art und weise entstehen Millionenschäden
    > für die SW Industrie die dann der ehrlich Kunde
    > damit ausbügeln darf das er höhere Preise zahlt,
    > während sich der Raubkopierer ins Fäustchen
    > lacht!
    >
    > Raupkopien sind also schlicht und einfach Asozial
    > da andere für den Schaden den man verursacht
    > aufkommen müssen.
    >
    > Diese Methode des Mißbrauchs kann man halt in
    > keinster weise Kontrollieren, Tauschbörsen
    > Benutzer kann man zurückverfolgen aber diese art
    > des Betrugs ist nicht nachweisbar deshalb besteht
    > die einzig sinnvolle Möglichkeit darin den Verkauf
    > von Software zu verbieten.


  8. Re: Gebrauchte SW ist Illegal!

    Autor: mat76 09.08.06 - 12:52

    moonwhaler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Viel blubb und bla.
    >
    > Herrlich! Lange nicht mehr so gelacht. Endlich mal
    > ein ironischer Beitrag, den man nicht falsch
    > verstehen KANN! Danke.


    Ich glaube, dass ist der selbe, der letztens schon zum Thema "Raupkopien" sowas in der Art gepostet hat.... Find den auch lustig, aber langsam habe ich den Eindruck, der meint wirklich, was er schreibt.

  9. deine muddä is illegal

    Autor: xXXXx 09.08.06 - 12:55

    <°(((><<

  10. Re: Gebrauchte SW ist Illegal!

    Autor: CJ 09.08.06 - 12:58

    Rechts Berater schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...diese art des Betrugs ist nicht nachweisbar deshalb besteht
    > die einzig sinnvolle Möglichkeit darin den Verkauf
    > von Software zu verbieten.

    Ganz genau! Am besten verbiten wird den Verkauf von "Software"
    warum auf gebrauchte beschränken... alles wird verboten.
    Am besten auch gleich Computer kauf verbieten. Wenn man mal einen
    braucht kann man ja in Computer Gemeinde Centren gehen, die dann
    extra für solche Sachen aufgebaut werden vom Staat um dort dann
    seine Arbeiten zu erledigen.

    Warum nicht gleich alle Besitztümer aufgeben, man darf nichts mehr kaufen, dann brauch man auch gar kein Geld mehr! Das größte Übel was der Welt jeh passieren konnte ist damit auch nicht mehr existenz...

    schöne neue Welt...

  11. Re: Gebrauchte SW ist Illegal!

    Autor: ElZar 09.08.06 - 13:01

    blacky schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nun.. Ich bin im Prinzip fuer den Wiederverkauf..
    > Allerdings muesste die Software halt so gemacht
    > sein, dass der neue Benutzer seinen Key
    > via neue eMail aktivieren muss und sobald der
    > selbe Key 2x vorhanden ist, der vorherige benutzer
    > ebenfalls die Aufforderung zur bestätigung
    > bekommt. Diese sollte allerdings nur Funktionieren
    > wenn man die CD einlegt..
    >

    na toll und was soll das bringen? bei mir bekommt keine software zugang zum internet die es nicht benötigt (wie zb ein browser).
    mittlerweile will sich jede beschissene game-setup-exe ins internet einwählen (was ich eine frechheit finde). deshalb blockt meine firewall erstmal alles bis ich es per hand zulasse (und das ist sogut wie NICHTS außer dem browser und ein paar online tools).
    deshalb könnten die mir soviele emails schicken wie sie wollen, sie sehen weder welche serial ich benutze noch können sie die software über ein update 'ausschalten' bzw die lizenz ungültig werden lassen.

    ____________________________________________________________________
    "Welcome back. Our next guest has been teaching the world to cook for over twenty years, but apparently my wife hasn't been listening."

  12. Re: Gebrauchte SW ist Illegal!

    Autor: Uri Dagoth 09.08.06 - 13:10

    CJ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Rechts Berater schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...diese art des Betrugs ist nicht
    > nachweisbar deshalb besteht
    > die einzig
    > sinnvolle Möglichkeit darin den Verkauf
    > von
    > Software zu verbieten.
    >
    > Ganz genau! Am besten verbiten wird den Verkauf
    > von "Software"
    > warum auf gebrauchte beschränken... alles wird
    > verboten.
    > Am besten auch gleich Computer kauf verbieten.
    > Wenn man mal einen
    > braucht kann man ja in Computer Gemeinde Centren
    > gehen, die dann
    > extra für solche Sachen aufgebaut werden vom Staat
    > um dort dann
    > seine Arbeiten zu erledigen.
    >
    > Warum nicht gleich alle Besitztümer aufgeben, man
    > darf nichts mehr kaufen, dann brauch man auch gar
    > kein Geld mehr! Das größte Übel was der Welt jeh
    > passieren konnte ist damit auch nicht mehr
    > existenz...
    >
    > schöne neue Welt...

    Genau es lebe der Kommunismus !

    In Nordkorea haben sie es ja schließlich auch geschafft das Geld quasi abzuschaffen!

  13. Re: Gebrauchte SW ist Illegal!

    Autor: Deamon_ 09.08.06 - 13:13

    ... und wenn wir schon dabei sind, können wir die Lesezirkel auch verbieten. Diese "Verbrecher" kaufen ein mal eine Zeitschrift und geben sie dann gegen Entgelt - ohne das der Verlag etwas daran verdient - weiter.
    Auch eine schon gelesene Zeitung dürfte nicht weitergegeben werden.Den Inhalt dieser einfach im Kopf gespeichert und dann so einfach mit diesem Wissen weitergeben.Das grenzt ja schon an einer Raubkopie.

    Auch Aktien sollte man nicht weiterverkaufen. Da kauft sie einer ganz billig ein und gibt sie dann sehr teuer weiter.Der Dumme ist doch dann
    meistens der nächste Käufer.

    Die größten Hähne, haben immer den großten Schnabel.
    Hier ein Link, für den "Rechtsberater":

    http://de.wikipedia.org/wiki/Larry_Ellison


    Ganz spannend ist die achte Zeile.

    Versuchst Du diesen zu schützen, oder bist du nicht eher auch so ein
    "exzentrischer Charakter"



  14. Re: Gebrauchte SW ist Illegal!

    Autor: leider :( 09.08.06 - 13:57

    leider kauft man nicht die software an sich, das könnte sich kein schwein leisten... der preis für zb. vista kann man einfach überschlagen, man nimmt grob geschätzt 500 programmiere, multipliziert das ganze mit der arbeitszeit von 5 jahren, addiert dann noch die entwicklungskosten für übernommene programmteile aus älteren versionen dazu...
    da kommt schon einiges zusammen, deshalb "kauft" man auch keine software sonderen kauft nur die nutzungsberechtigung für diese!
    und wenn ich dann das recht erstehe ein programm zu nutzen, kann ich "das recht" nicht einfach ohne weiteres weitergeben...

    das ganze wollte ich nur erwähnt haben!!! bitte macht mich jetzt nicht auch zu ner hasszielscheibe!

  15. Re: Gebrauchte SW ist Illegal!

    Autor: Captain 09.08.06 - 14:05

    Rechts Berater schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Handel mit gebrauchter Software ist für
    > Betrüger und Raubkopierer ein riesen Spielplatz
    > schließlich kann ich meine legal erstandene
    > Software einfach verkaufen aber trotzdem noch
    > heimlich weiterbenutzen ohne Lizenzgebühren zu
    > zahlen.
    >
    > Ich kenne viele Leute die das so machen, man
    > bestellt sich bei Ebay ein Spiel oder Programm
    > installiert es und verkauft es danach wieder ohne
    > die Installation auf der Festplatte ordnungsgemäß
    > zu entfernen.
    >
    > Auf diese art und weise entstehen Millionenschäden
    > für die SW Industrie die dann der ehrlich Kunde
    > damit ausbügeln darf das er höhere Preise zahlt,
    > während sich der Raubkopierer ins Fäustchen
    > lacht!
    >
    > Raupkopien sind also schlicht und einfach Asozial
    > da andere für den Schaden den man verursacht
    > aufkommen müssen.
    >
    > Diese Methode des Mißbrauchs kann man halt in
    > keinster weise Kontrollieren, Tauschbörsen
    > Benutzer kann man zurückverfolgen aber diese art
    > des Betrugs ist nicht nachweisbar deshalb besteht
    > die einzig sinnvolle Möglichkeit darin den Verkauf
    > von Software zu verbieten.

    Du unterstellst also den Leuten, die ihre alte Software abgeben wollen also grundsätzlich, das sie asozial sind. Ich finde diese Übertreibung grauenhaft. Es mag auch in den Bereich schwarze Schafe geben, das berechtigt aber nicht grundsätzlich, alle über einen Kamm zu scheren und ihnen ihre ureigendsten Rechte abspreche zu wollen.

    In welcher Welt lebst du denn?

  16. Re: Gebrauchte SW ist Illegal!

    Autor: Captain 09.08.06 - 14:13

    leider :( schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > leider kauft man nicht die software an sich, das
    > könnte sich kein schwein leisten... der preis für
    > zb. vista kann man einfach überschlagen, man nimmt
    > grob geschätzt 500 programmiere, multipliziert das
    > ganze mit der arbeitszeit von 5 jahren, addiert
    > dann noch die entwicklungskosten für übernommene
    > programmteile aus älteren versionen dazu...
    > da kommt schon einiges zusammen, deshalb "kauft"
    > man auch keine software sonderen kauft nur die
    > nutzungsberechtigung für diese!
    > und wenn ich dann das recht erstehe ein programm
    > zu nutzen, kann ich "das recht" nicht einfach ohne
    > weiteres weitergeben...
    >
    > das ganze wollte ich nur erwähnt haben!!! bitte
    > macht mich jetzt nicht auch zu ner
    > hasszielscheibe!

    Das ist ein falscher Ansatz, Autos werden auch jahrelang entwickelt und erwirbt da deren Besitz, dessen Preis ein anteiligen Betrag an den Entwicklungskosten beinhaltet. Auch da steckt jede Menge Know How (geisitges Eigentum) drin, warumm sollte es bei Software anders sein? Nur weil die Software Industrie das so will?

    In dem Sinne...

  17. Re: Gebrauchte SW ist Illegal!

    Autor: Staxx 09.08.06 - 14:24

    der kleine Unterscheid ist der, daß Du beim Verkauf des Fahrzeugs keine Kopie behalten kannst.

    Daher müssen für Geistiges Eigentum andere Regeln gelten, als für materielle Sachen.

    Und wie diese Reglen aussehen sollen, darüber läßt es sich vortrefflich streiten.





    Captain schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > leider :( schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > leider kauft man nicht die software an sich,
    > das
    > könnte sich kein schwein leisten... der
    > preis für
    > zb. vista kann man einfach
    > überschlagen, man nimmt
    > grob geschätzt 500
    > programmiere, multipliziert das
    > ganze mit der
    > arbeitszeit von 5 jahren, addiert
    > dann noch
    > die entwicklungskosten für übernommene
    >
    > programmteile aus älteren versionen dazu...
    >
    > da kommt schon einiges zusammen, deshalb
    > "kauft"
    > man auch keine software sonderen
    > kauft nur die
    > nutzungsberechtigung für
    > diese!
    > und wenn ich dann das recht erstehe
    > ein programm
    > zu nutzen, kann ich "das recht"
    > nicht einfach ohne
    > weiteres
    > weitergeben...
    >
    > das ganze wollte ich nur
    > erwähnt haben!!! bitte
    > macht mich jetzt nicht
    > auch zu ner
    > hasszielscheibe!
    >
    > Das ist ein falscher Ansatz, Autos werden auch
    > jahrelang entwickelt und erwirbt da deren Besitz,
    > dessen Preis ein anteiligen Betrag an den
    > Entwicklungskosten beinhaltet. Auch da steckt jede
    > Menge Know How (geisitges Eigentum) drin, warumm
    > sollte es bei Software anders sein? Nur weil die
    > Software Industrie das so will?
    >
    > In dem Sinne...
    >
    >


  18. Re: Gebrauchte SW ist nicht Illegal!

    Autor: Toreon 09.08.06 - 14:25

    leider :( schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > leider kauft man nicht die software an sich, das
    > könnte sich kein schwein leisten... der preis für
    > zb. vista kann man einfach überschlagen, man nimmt
    > grob geschätzt 500 programmiere, multipliziert das
    > ganze mit der arbeitszeit von 5 jahren, addiert
    > dann noch die entwicklungskosten für übernommene
    > programmteile aus älteren versionen dazu...
    > da kommt schon einiges zusammen, deshalb "kauft"
    > man auch keine software sonderen kauft nur die
    > nutzungsberechtigung für diese!
    > und wenn ich dann das recht erstehe ein programm
    > zu nutzen, kann ich "das recht" nicht einfach ohne
    > weiteres weitergeben...
    >

    Keine Angst machen wir nicht ;)

    Natürlich kann man ein erworbenes Recht veräußern, solange das Recht nicht an die Person gebunden ist. Das Problem ist ein anderes. Wollen wir, dass diese Rechte veräußert werden oder nicht?

    Wenn dies erlaubt ist, könnte es sein, dass die Kalkulationen der Software Herstellen angepasst werden und damit die Preise steigen. Es kann auch sein, dass diese konstant bleiben, da der Wettbewerb sehr hoch ist.

    Ich bin sogar dafür, dass es verboten wird, die Übertragbarkeit vertraglich auszuschließen, da das Missbrauchspotenzial durch Unternehmen für mich also zu hoch empfunden wird.

    Gruß

    Toreon

  19. das ist wirklich witzig o.T.

    Autor: wushu 09.08.06 - 14:26

    .

  20. Re: Gebrauchte SW ist Illegal!

    Autor: gg 09.08.06 - 14:27

    leider :( schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > leider kauft man nicht die software an sich, das
    > könnte sich kein schwein leisten... der preis für
    > zb. vista kann man einfach überschlagen, man nimmt
    > grob geschätzt 500 programmiere, multipliziert das
    > ganze mit der arbeitszeit von 5 jahren, addiert
    > dann noch die entwicklungskosten für übernommene
    > programmteile aus älteren versionen dazu...

    Vista besteht zu großen teilen nur aus einem Windows xp mit neueren Treibern und neu Hübscheren Desktop Oberfläche, wirklich neue Futures wie WinFS wurden rausgenommen weil sie durch den Neustart von Vista ehemals Longohrn zuviel Zeit verloren hatten.

    500 Programmierer sind wahrscheinlich doch etwas wenig für ein modernes OS ?.
    Die Zahl der Open-source entwickler auf Linux basis soll mitlerweile angeblich über die 60.000 hinausgehen!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NEW AG, Mönchengladbach
  2. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Berlin
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Mafu Systemtechnik GmbH, Rosenfeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. EA-Aktion (u. a. FIFA 20 für 14,50€), Rage 2 für 11€, The Elder Scrolls V...
  2. 224,19€ (bei lego.com)
  3. (u. a. Asus VivoBook 14 S413IA-EB166T 14 Zoll Ryzen 5 8GB 512GB SSD für 730,13€, Asus VivoBook...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 Mobile 4700U im Test: Der bessere Ultrabook-i7
Ryzen 7 Mobile 4700U im Test
Der bessere Ultrabook-i7

Wir testen AMDs Ryzen-Renoir mit 10 bis 35 Watt sowie mit DDR4-3200 und LPDDR4X-4266. Die Benchmark-Resultate sind beeindruckend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 4000G (Renoir) AMD bringt achtkernige Desktop-APUs mit Grafikeinheit
  2. AMD Ryzen Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM
  3. Ryzen 3000XT im Test Schneller dank Xtra Transistoren

MS Flight Simulator angespielt: Airbus 320neo mit Tastatur gesteuert
MS Flight Simulator angespielt
Airbus 320neo mit Tastatur gesteuert

Wie fliegt sich der Airbus 320neo? Golem.de hat es am PC ausprobiert - und von den Entwicklern mehr über den Flight Simulator erfahren.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Flight Simulator startet auf Steam und fliegt mit Valve-VR
  2. Microsoft Flight Simulator enthält eigenen Marktplatz
  3. Aerosoft MS Flight Simulator kommt auf 10 DVDs in den Handel

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer