Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Konkurrenz für Netflix und Co…

Kein Star wars mehr im Kino? kwt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Star wars mehr im Kino? kwt

    Autor: KlugKacka 13.04.19 - 15:08

    kwt

  2. Re: Kein Star wars mehr im Kino? kwt

    Autor: robinx999 13.04.19 - 17:53

    Doch im Kino wohl schon, die neuen Serien dürften aber zumindest was Streaming angeht exklusiv bei dem neuen Dienst sein, ebenso die Filme, wenn sie nach einer gewissen Zeit im Streaming landen. Etwas unsicher ist momentan noch wie Disney die TV Sender plaziert, also sowohl Free als auch Pay TV. Weil aufgeben wollen sie die Sender vermutlich nicht.

    Wobei die neue Star Wars Serie (real nicht animiert) ist bisher nur für den Disney+ Dienst angekündigt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.04.19 17:54 durch robinx999.

  3. Re: Kein Star wars mehr im Kino? kwt

    Autor: Argh 15.04.19 - 14:44

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] Etwas unsicher ist
    > momentan noch wie Disney die TV Sender plaziert, also sowohl Free als auch
    > Pay TV. Weil aufgeben wollen sie die Sender vermutlich nicht.

    Ich wiederrum kann mir nicht vorstellen, dass man die Sender mit durchschleppt. Die KOsten nur zusätzlich Geld (Personal, Planung, etc.), sind starr und unflexibel. Bringen zwar etwas Kohle rein, durch Werbung und Lienzenzkosten, aber das dürfte in keinem Verhältnis dazu stehen, wenn man durch die Abschaltung von Disney XD 7-12 jährige Kids dazu bekommt, dass sie ihren Eltern auf den Keks gehen, damit sie Ben 10, Kim Possible, etc. schauen können...

  4. Re: Kein Star wars mehr im Kino? kwt

    Autor: countzero 15.04.19 - 14:49

    Ihre eigenen Sender könnten sie wohl einstellen, aber bisher lizenzieren sie ja auch ans Free-TV.

  5. Re: Kein Star wars mehr im Kino? kwt

    Autor: robinx999 15.04.19 - 20:03

    Ob die Sender wirklich so teuer sind?
    Also ich meine Transponder Kosten evtl. Personal dürfte doch eher ein Minimum sein, da das Programm ja vermutlich automatisiert läuft.
    Bisher streamen die Angebote aber auch z.b.: über Sky. Da ist in der Tat eine gewisse Konkurrenz vorhanden. Aber ob die Sender nicht evtl. auch gute Werbung sind und halt eine gewisse Einnahmequelle von den PayTV Sendern sind die man evtl. nicht aufgeben will, dass muss sich wohl zeigen, evtl. läuft es auch erst mal parallel und Disney schaut sich die Entwicklung an

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden-Dützen
  3. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Neustrelitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  2. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid
  3. Elektroauto BMW meldet Zehntausende E-Mini-Interessenten

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    1. Routerfreiheit: Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen
      Routerfreiheit
      Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen

      Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Ein Nutzer argumentiert dagegen, das öffentliche Glasfasernetz ende an der Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose, wo man als Endkunde sein ONT verbinden kann.

    2. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
      Mercedes EQV
      Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

      Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

    3. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
      Fogcam
      Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

      Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.


    1. 18:01

    2. 17:40

    3. 17:03

    4. 16:41

    5. 16:04

    6. 15:01

    7. 15:00

    8. 14:42