Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Klimawandel: Amazon soll aufhören…

Need Help! Das muss mir mal einer erklären:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Need Help! Das muss mir mal einer erklären:

    Autor: sttn 12.04.19 - 13:20

    Im Artikel stehen folgende Sätze:
    "Die Mitarbeiter betonen, der Klimawandel sei ein reales Problem, schon eine Erwärmung von 2 Grad Celsius könne enorme Probleme verursachen. Bisher habe Amazon noch keinen unternehmensumspannenden Plan, um das von Wissenschaftlern gesetzte Zeitlimit zu erreichen.

    Demnach müsste Amazon durch einen unternehmensumspannenden Plan 2 Grad Erwärmung verhindern können. Steht so dorten und ich bin mir sicher das Goilem jetzt hier keinen Unsinn schreibt, oder?

    Also wie soll Amazon das schaffen? Und wenn Amazon das alleine schafft, dann brauchen wir doch keine Kohlekraftwerke abschalten, oder?

    Oder ist es mal wieder der Beweis das beim Thema Klimawandel eine Menge Unsinn geschrieben wird. Unsinn den eigentlich jeder durchschnittlich gebildete Mensch erkennen müsste der etwas länger als eine halbe Sekunde darüber nachdenkt.

  2. Re: Need Help! Das muss mir mal einer erklären:

    Autor: Brainfreeze 12.04.19 - 13:34

    sttn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Artikel stehen folgende Sätze:
    > "Die Mitarbeiter betonen, der Klimawandel sei ein reales Problem, schon
    > eine Erwärmung von 2 Grad Celsius könne enorme Probleme verursachen. Bisher
    > habe Amazon noch keinen unternehmensumspannenden Plan, um das von
    > Wissenschaftlern gesetzte Zeitlimit zu erreichen.
    Ich verstehe den Satz so, dass sich die 2 Grad auf die globale Erderwärmung beziehen und nicht der Teil ist, den Amazon verhindern kann. Stattdessen fordern die Mitarbeiter, dass Amazon die Vorgaben der Wissenschafter, die in der Regel eine Reduktion des CO2-Ausstosses um X Prozent bis Zeit Y sind, umsetzen soll.

    > Demnach müsste Amazon durch einen unternehmensumspannenden Plan 2 Grad
    > Erwärmung verhindern können. Steht so dorten und ich bin mir sicher das
    > Goilem jetzt hier keinen Unsinn schreibt, oder?
    >
    > Also wie soll Amazon das schaffen? Und wenn Amazon das alleine schafft,
    > dann brauchen wir doch keine Kohlekraftwerke abschalten, oder?
    >
    > Oder ist es mal wieder der Beweis das beim Thema Klimawandel eine Menge
    > Unsinn geschrieben wird. Unsinn den eigentlich jeder durchschnittlich
    > gebildete Mensch erkennen müsste der etwas länger als eine halbe Sekunde
    > darüber nachdenkt.

  3. Re: Need Help! Das muss mir mal einer erklären:

    Autor: Ganta 12.04.19 - 13:37

    Haben Sie sich letztens nicht erst korrigiert? Das es keine 2 Grad sind sonder nur noch 1,5? Ich weiß gar nicht mehr was Sache ist. Da wird erzählt die Gletscher schmelzen, dann nehmen die in Grönland zb wieder zu. Die Polkappen schmelzen...aber nur der im Norden. Der im Süden nimmt zu. Dann wird erzählt, die Temperaturen steigen...sind aber die letzten 20 Jahre nicht gestiegen. Kenn mich echt nicht mehr aus 😢

  4. Re: Need Help! Das muss mir mal einer erklären:

    Autor: sttn 12.04.19 - 13:40

    Steht da nicht so. Natürlich kann man es hineininterpretieren wie so vieles andere.

  5. Das Problem ist das die Fakten nur zur Panikmache verwendet werden

    Autor: sttn 12.04.19 - 13:48

    und das geht nur wenn man alles ausblendet was nicht dazu gehört..

    Eben das Eis am Nord- und Südpol. Es ist nun mal so das alle paar Jahrzehnte das Eis am Südpol anwächst und am Nordpol verschwindet - und umgekehrt. Das ändert sich alle paar Jahrzehnte und aktuell schwindet das Eis am Nordpol und eigentlich wissen das alle seriösen Klimaforscher die sich mit dem Thema beschäftigen.
    Aber das wird so nicht gesagt, denn es geht um Fördergelder und die bekommt man mit möglichst viel Panikmache. Also sagt man der Klimawandel führt zum Verschwinden vom Eis am Nordpol. Vielleicht nicht ganz falsch, aber eben nicht richtig, Klar schmilzt auch ein wenig weg wenn es wärmer wird, aber das wesentliche ist, das es ein natürlicher Vorgang ist der auch schon erforscht wurde und unabhängig von einem einem wie auch immer menschenbeeinflussten Klimawandel erfolgt.

    Tipp: Jeden Artikel zum Thema Klimapanik mal vornehmen, etwas nachdenken und dann informieren. Dann erst merkt man wie oft man verarscht wird und wie geringgeistig viele dieser Panikartikel sind.

  6. Re: Need Help! Das muss mir mal einer erklären:

    Autor: Anonymouse 12.04.19 - 14:02

    sttn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Artikel stehen folgende Sätze:
    > "Die Mitarbeiter betonen, der Klimawandel sei ein reales Problem, schon
    > eine Erwärmung von 2 Grad Celsius könne enorme Probleme verursachen. Bisher
    > habe Amazon noch keinen unternehmensumspannenden Plan, um das von
    > Wissenschaftlern gesetzte Zeitlimit zu erreichen.
    >
    > Demnach müsste Amazon durch einen unternehmensumspannenden Plan 2 Grad
    > Erwärmung verhindern können. Steht so dorten und ich bin mir sicher das
    > Goilem jetzt hier keinen Unsinn schreibt, oder?
    >
    > Also wie soll Amazon das schaffen? Und wenn Amazon das alleine schafft,
    > dann brauchen wir doch keine Kohlekraftwerke abschalten, oder?
    >

    Wenn man denn unbedingt etwas böswillig hineininterpretieren möchte, kann man das ja machen, erreichen tut man dadurch aber nichts.
    Ansonsten hat man nämlich kein Problem damit, die entsprechenden Aussagen auch zu verstehen: Amazon soll sich am Kampf gegen die Klimaerwärmung beteiligen(!) und nicht diesen alleine austragen.

    > Oder ist es mal wieder der Beweis das beim Thema Klimawandel eine Menge
    > Unsinn geschrieben wird.

    Ganz genau... nur nicht da wo du denkst.

    > Unsinn den eigentlich jeder durchschnittlich
    > gebildete Mensch erkennen müsste der etwas länger als eine halbe Sekunde
    > darüber nachdenkt.

    Eben!

  7. Re: Need Help! Das muss mir mal einer erklären:

    Autor: sttn 12.04.19 - 14:04

    > Wenn man denn unbedingt etwas böswillig hineininterpretieren möchte, kann
    > man das ja machen, erreichen tut man dadurch aber nichts.
    > Ansonsten hat man nämlich kein Problem damit, die entsprechenden Aussagen
    > auch zu verstehen: Amazon soll sich am Kampf gegen die Klimaerwärmung
    > beteiligen(!) und nicht diesen alleine austragen.
    Wenn da so ist, warum schreibt man das dann nicht? Ist Deutsch so schwer?

  8. Re: Need Help! Das muss mir mal einer erklären:

    Autor: Anonymouse 12.04.19 - 14:06

    sttn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Wenn man denn unbedingt etwas böswillig hineininterpretieren möchte,
    > kann
    > > man das ja machen, erreichen tut man dadurch aber nichts.
    > > Ansonsten hat man nämlich kein Problem damit, die entsprechenden
    > Aussagen
    > > auch zu verstehen: Amazon soll sich am Kampf gegen die Klimaerwärmung
    > > beteiligen(!) und nicht diesen alleine austragen.
    > Wenn da so ist, warum schreibt man das dann nicht? Ist Deutsch so schwer?

    Ganz offensichtlich, Herr sttn.

  9. Re: Das Problem ist das die Fakten nur zur Panikmache verwendet werden

    Autor: Brainfreeze 12.04.19 - 14:28

    sttn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und das geht nur wenn man alles ausblendet was nicht dazu gehört..
    >
    > Eben das Eis am Nord- und Südpol. Es ist nun mal so das alle paar
    > Jahrzehnte das Eis am Südpol anwächst und am Nordpol verschwindet - und
    > umgekehrt. Das ändert sich alle paar Jahrzehnte und aktuell schwindet das
    > Eis am Nordpol und eigentlich wissen das alle seriösen Klimaforscher die
    > sich mit dem Thema beschäftigen.
    > Aber das wird so nicht gesagt, denn es geht um Fördergelder und die bekommt
    > man mit möglichst viel Panikmache. Also sagt man der Klimawandel führt zum
    > Verschwinden vom Eis am Nordpol. Vielleicht nicht ganz falsch, aber eben
    > nicht richtig, Klar schmilzt auch ein wenig weg wenn es wärmer wird, aber
    > das wesentliche ist, das es ein natürlicher Vorgang ist der auch schon
    > erforscht wurde und unabhängig von einem einem wie auch immer
    > menschenbeeinflussten Klimawandel erfolgt.

    Wenn das bereits erforscht wurde, kannst Du mir sicherlich eine glaubwürdige Quelle hierfür nennen?

    > Tipp: Jeden Artikel zum Thema Klimapanik mal vornehmen, etwas nachdenken
    > und dann informieren. Dann erst merkt man wie oft man verarscht wird und
    > wie geringgeistig viele dieser Panikartikel sind.

  10. Re: Need Help! Das muss mir mal einer erklären:

    Autor: Eheran 12.04.19 - 14:36

    >Dann wird erzählt, die Temperaturen steigen...sind aber die letzten 20 Jahre nicht gestiegen.
    Ist ja interessant. Vielleicht noch mal genau hingucken und/oder Brille kaufen.

  11. Re: Need Help! Das muss mir mal einer erklären:

    Autor: FreiGeistler 12.04.19 - 22:06

    Ganta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haben Sie sich letztens nicht erst korrigiert? Das es keine 2 Grad sind
    > sonder nur noch 1,5? Ich weiß gar nicht mehr was Sache ist. Da wird erzählt
    > die Gletscher schmelzen, dann nehmen die in Grönland zb wieder zu. Die
    > Polkappen schmelzen...aber nur der im Norden. Der im Süden nimmt zu. Dann
    > wird erzählt, die Temperaturen steigen...sind aber die letzten 20 Jahre
    > nicht gestiegen. Kenn mich echt nicht mehr aus 😢

    https://de.wikipedia.org/wiki/Zwei-Grad-Ziel
    https://www.nzz.ch / klimaziele-bis-2100-nur-bei-dreifacher-anstrengung-erreichbar

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. DATAGROUP Köln GmbH, München
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. BWI GmbH, Meckenheim, München, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,94€
  2. 19,95€
  3. 13,95€
  4. (u. a. Grafikkarten, SSDs, Ram-Module reduziert)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. AT&T Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
  2. Netzausbau Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
  3. SK Telecom Deutsche Telekom will selbst 5G-Ausrüstung entwickeln

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

    1. Funklöcher: Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
      Funklöcher
      Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück

      Nach den Vorwürfen eines Ortsteilbürgermeisters bei der Standortauswahl in einem Ort in Thüringen sieht sich die Telekom missverstanden. Auch sei die Ausleuchtung beider Ortsteile mit einer Antenne nicht möglich, sagt ein Sprecher.

    2. Bethesda: Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen
      Bethesda
      Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen

      Kein anonymes Regime, sondern Nazis und keine erfundenen Symbole, sondern Hakenkreuze: Wolfenstein Youngblood und das VR-Actionspiel Cyberpilot erscheinen auch in Deutschland in einer ungeschnittenen Version.

    3. Roli Lumi: Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen
      Roli Lumi
      Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen

      Roli will Anfängern den Einstieg in das Musikmachen erleichtern und finanziert deshalb auf Kickstarter das Roli-Lumi-Keyboard mit passender App. Nutzer lernen damit, Lieder zu spielen, indem das Keyboard die richtigen Tasten aufleuchten lässt. Es lassen sich zwei Keyboards zu einem größeren zusammenstecken.


    1. 18:13

    2. 17:54

    3. 17:39

    4. 17:10

    5. 16:45

    6. 16:31

    7. 15:40

    8. 15:27