Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Osterzeit: Beschäftigte an vier…

28,8k + Boni = Hungerlohn?

  1. Beitrag
  1. Thema

28,8k + Boni = Hungerlohn?

Autor: aLpenbog 15.04.19 - 13:45

Frage mich echt was mit den Leuten falsch ist. Kenne nicht wenige, mich eingeschlossen die um 2k im Monat in der IT eingestiegen sind. Klar sind i.d.R. kleinere Firmen als Amazon aber immerhin Leute die sich entweder gleich auf den Hosenboden gesetzt haben oder im Anschluss mittels zweiten Bildungsweg, ihr (Fach)abi gemacht haben, eine Ausbildung oder ein Studium.

Wenn ich mit etlichen Jahren weniger Aufwand den selben Lohn kriege, dann müssen auch alle anderen mit nach oben gezogen werden, sonst gehen da die Leute aus. Früher oder später werden die Leute da eh von Robotern ersetzt, spätestens mit höheren Mindestlöhnen, sowas bewegt in einem Land gut was, siehe Norwegen. Da bricht halt alles weg aus dem Sektor und es gibt Automatisierung oder Selbstbedienung.

Ob diese gut ausgebildeten Fachkräfte dann was Besseres finden ist fraglich. Nicht falsch verstehen, von mir aus kann es jeder besser haben, finde für das was die Leute mitbringen werden sie aber bereits fürstlich bezahlt. Und nein das heißt nicht der Job ist leicht, ist nicht anstrengend oder stressig aber es gibt eben verdammt viele Menschen die qualifiziert genug sind ihn auszuführen.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

28,8k + Boni = Hungerlohn?

aLpenbog | 15.04.19 - 13:45
 

Re: 28,8k + Boni = Hungerlohn?

ChMu | 15.04.19 - 14:22
 

Re: 28,8k + Boni = Hungerlohn?

Anonymer Nutzer | 16.04.19 - 09:06
 

Re: 28,8k + Boni = Hungerlohn?

DerTester88 | 16.04.19 - 10:34
 

Re: 28,8k + Boni = Hungerlohn?

Amazon-FC... | 25.04.19 - 13:13

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ip&more GmbH, Ismaning
  2. NP Neumann & Partners GmbH, Ruhrgebiet
  3. BWI GmbH, bundesweit
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fallout 4 GOTY für 10,99€, Civilization VI für 9,99€)
  2. 1.149,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

  1. Recruiting: Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
    Recruiting
    Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft

    Worauf sollen Unternehmen achten, wenn sie Entwickler einstellen? Das wird derzeit heftig diskutiert. Und alles hat seine Nachteile.

  2. Fyrtur und Kadrilj: Ikeas smarte Rollos zu Anfang mit Homekit inkompatibel
    Fyrtur und Kadrilj
    Ikeas smarte Rollos zu Anfang mit Homekit inkompatibel

    Ikeas smarte Rollos Fyrtur und Kadrilj sind zunächst nicht mit Apples Heimautomatisierunglösung Homekit kompatibel. Das teilte das Ikea-Supportteam mit.

  3. Death Stranding: "Wer aufs Klo muss, geht bitte raus"
    Death Stranding
    "Wer aufs Klo muss, geht bitte raus"

    Gamescom 2019 Stardesigner Hideo Kojima höchstpersönlich hat Death Stranding präsentiert - und dabei einen Eindruck vom Humor, aber auch von der Handlung des fast fertigen Actionspiels vermittelt.


  1. 09:03

  2. 08:46

  3. 08:35

  4. 08:01

  5. 07:52

  6. 07:41

  7. 07:19

  8. 18:01