1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adblock Plus: Adblock-Filterregeln…

Wer nutzt noch AdBlock Plus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer nutzt noch AdBlock Plus

    Autor: RheinPirat 16.04.19 - 11:56

    Wer nutzt bitte noch AdBlock Plus welche bezahle Werbung trotzdem anzeigt, wenn es uBlock Origin gibt? Ich möchte kein AdBlocker welcher von einer Firma betrieben wird welche wirtschaftliche Interessen hat, sprich profit generieren...

  2. Re: Wer nutzt noch AdBlock Plus

    Autor: lieblingsbesuch 16.04.19 - 12:08

    Dem kann ich nur zustimmen. ABP hat keinerlei Vorteile ggü ublock. Außer vielleicht eine etwas schönere GUI.

    Leute nutzen ABP nur, weil es schon vorher drauf war.

  3. Re: Wer nutzt noch AdBlock Plus

    Autor: shoggothe 16.04.19 - 12:36

    weiß nicht ob das immer noch so ist, aber als ich noch ABP verwendet hatte, wurde nur sichtbare Werbung ausgefiltert. Zum Deaktivieren der fünf und mehr auf fast jeder Webseite zu findenden Tracker brauchte es weitere Addons wie z.B. Ghostery. Beim Umstieg auf uBlock Origin musste ich auch Ghostery rauswerfen, weil sich beide ins Gehege kamen.

  4. Re: Wer nutzt noch AdBlock Plus

    Autor: DrBernd 16.04.19 - 13:05

    RheinPirat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer nutzt bitte noch AdBlock Plus welche bezahle Werbung trotzdem anzeigt,
    > wenn es uBlock Origin gibt?

    Vor allem unbedarfte Nutzer. Adblock Plus ist bei "DAUs" und anderen Otto-Normal-Nutzern bekannt, µblock origin nicht. µBlock Origin hat auch eine gewöhnungsbedürftige GUI, gewöhnliche Nutzer sind davon überfordert.

    Außerdem wird es z.B. von unfähigen Dienstleistern genutzt. Ich bin gerade in einem Projekt unterwegs, in welchem wir ~7000 Verwaltungsarbeitsplätze auf Terminal-Clients umstellen. Der Dienstleister welcher sich um die Serverumgebung kümmert war nicht in der Lage µBlock origin zu integrieren und wir mussten auf Adblock Plus ausweichen.

  5. Re: Wer nutzt noch AdBlock Plus

    Autor: RheinPirat 16.04.19 - 15:49

    DrBernd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor allem unbedarfte Nutzer. Adblock Plus ist bei "DAUs" und anderen
    > Otto-Normal-Nutzern bekannt, µblock origin nicht. µBlock Origin hat auch
    > eine gewöhnungsbedürftige GUI, gewöhnliche Nutzer sind davon überfordert.

    uBlockOrigin läuft doch seit einer ganzen Weile out of the box. Add-on installieren und gut ist. Die Standardlisten sind doch schon sehr gut gewählt.


    > Außerdem wird es z.B. von unfähigen Dienstleistern genutzt. Ich bin gerade
    > in einem Projekt unterwegs, in welchem wir ~7000 Verwaltungsarbeitsplätze
    > auf Terminal-Clients umstellen. Der Dienstleister welcher sich um die
    > Serverumgebung kümmert war nicht in der Lage µBlock origin zu integrieren
    > und wir mussten auf Adblock Plus ausweichen.

    Das ist natürlich bitter - bitter für den "Dienstleister" xD

  6. Re: Wer nutzt noch AdBlock Plus

    Autor: FreiGeistler 16.04.19 - 18:09

    DrBernd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > RheinPirat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer nutzt bitte noch AdBlock Plus welche bezahle Werbung trotzdem anzeigt, wenn es uBlock Origin gibt?
    >
    > Vor allem unbedarfte Nutzer. Adblock Plus ist bei "DAUs" und anderen
    > Otto-Normal-Nutzern bekannt, µblock origin nicht. µBlock Origin hat auch
    > eine gewöhnungsbedürftige GUI, gewöhnliche Nutzer sind davon überfordert.

    Bitte was? Das ist der "Expertenmodus".
    Wenn man uBlock Origin einfach nur installiert und die Standard-Filterlisten verwendet, dürfte der Bedarf der meissten abgedeckt sein.

    > Außerdem wird es z.B. von unfähigen Dienstleistern genutzt. Ich bin gerade
    > in einem Projekt unterwegs, in welchem wir ~7000 Verwaltungsarbeitsplätze
    > auf Terminal-Clients umstellen. Der Dienstleister welcher sich um die
    > Serverumgebung kümmert war nicht in der Lage µBlock origin zu integrieren
    > und wir mussten auf Adblock Plus ausweichen.

    Autsch!
    Weshalb denn das?

  7. Re: Wer nutzt noch AdBlock Plus

    Autor: serra.avatar 20.04.19 - 19:36

    DrBernd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Außerdem wird es z.B. von unfähigen Dienstleistern genutzt. Ich bin gerade
    > in einem Projekt unterwegs, in welchem wir ~7000 Verwaltungsarbeitsplätze
    > auf Terminal-Clients umstellen. Der Dienstleister welcher sich um die
    > Serverumgebung kümmert war nicht in der Lage µBlock origin zu integrieren
    > und wir mussten auf Adblock Plus ausweichen.

    Autsch! auf Dienstrechnern brauchst du weder AdBlockPlus ... noch uBlock Origin ... da die Security appliance welche darauf im allgemeinen laufen weitaus besseres liefern! Wenn mir da einer mit ADP oder uBlock Origin käme, wäre er fristlos gefeuert!

    _________________________________________________________________
    Gott vergibt, ich nicht!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.04.19 19:36 durch serra.avatar.

  8. Re: Wer nutzt noch AdBlock Plus

    Autor: NoGoodNicks 22.04.19 - 07:18

    > Autsch! auf Dienstrechnern brauchst du weder AdBlockPlus ... noch uBlock
    > Origin ... da die Security appliance welche darauf im allgemeinen laufen
    > weitaus besseres liefern! Wenn mir da einer mit ADP oder uBlock Origin
    > käme, wäre er fristlos gefeuert!

    ITler will MA feuern, weil sie seinen Job für ihn erledigen? LOL. Ich war schon in einer handvoll Unternehmen, Klittsche und KMU bis DAX30. Das größte, was die IT auf die Beine gestellt hat, war ein Filter für pr0n und Sharehoster im Zwangsproxy. Selbst diese waren mäßig beeindruckend, die haben auch Mails geblockt, wenn da Anhänge mit Dateinamen nach einer wirren Filterliste vorkamen (so was wie *.log mit völlig harmlosen Inhalt... ist ganz toll, wenn man seinen Geschäftspartner nach Logs für sein Problem fragt... immerhin hat jeder hat sofort Verständnis sobald man "die IT" erwähnt).

  9. Re: Wer nutzt noch AdBlock Plus

    Autor: Nurgler 25.04.19 - 13:19

    RheinPirat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer nutzt bitte noch AdBlock Plus welche bezahle Werbung trotzdem anzeigt,
    > wenn es uBlock Origin gibt? Ich möchte kein AdBlocker welcher von einer
    > Firma betrieben wird welche wirtschaftliche Interessen hat, sprich profit
    > generieren...

    Ich nutze Adblock seit Jahren und habe keine Werbung. Vielleicht machst Du einfach was falsch?

    Und das eine Firma die ein Produkt vertreibt dabei auch etwas verdienen möchte ist völlig legitim. Aber lass raten. Du hast als Email Anbieter sicher eine kostenlose Freemail oder Web.de Domain? Weil die ja so ach so viel Anonymität und Privatsphäre versprechen? Ich zahle seit Jahren für einen wirklich sicheren Mailaccount mit hohem Datenschutz. Ja, die verdienen direkt daran. Aber das wollen die anderen, die schöne Werbung mit der Angst betreiben nun mal ebenso.

    Und wo wir grad dabei sind. Ghostery?

    Also wer auf Privatsphäre setzt und dieses Programm freiwillig verwendet, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Leipzig
  2. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie - Abteilung Zentraler Service, Berlin
  3. Phone Research Field GmbH, Hamburg
  4. Media Cologne GmbH, Hürth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,99€, Portable T5 500 GB SSD 94,99€, Evo Select microSDXC 128...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (u. a. Roccat Kain 122 Aimo für 53,99€, Roccat Kain 200 Aimo für 74,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

  1. Neue Infrastruktur: Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz
    Neue Infrastruktur
    Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz

    Fast ein halbes Jahr hat das Berliner Kammergericht nach einem Trojaner-Angriff im Notbetrieb gearbeitet. Nun soll das Gericht wieder ans Berliner Landesnetz angeschlossen werden - mit Laptops, die die Mitarbeiter statt USB-Sticks mit nach Hause nehmen können.

  2. EU-Kommission: Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden
    EU-Kommission
    Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden

    Nach Datenpannen und Spionage setzt die EU-Kommission auf den Messenger Signal. Allerdings kann der Messenger nicht zur Kommunikation mit dem EU-Parlament eingesetzt werden - dort verbietet die IT-Abteilung die Installation und verweist auf Whatsapp.

  3. Shopify: Libra Association bekommt neues Mitglied
    Shopify
    Libra Association bekommt neues Mitglied

    Nach zahlreichen prominenten Abgängen im letzten Jahr bekommt Facebooks Digitalwährung Libra neuen Schwung: Die E-Commerce-Plattform Shopify tritt dem Projekt bei. Damit könnten rund eine Million Händler die Digitalwährung nutzen, sofern sie wie angekündigt dieses Jahr kommt.


  1. 15:33

  2. 14:24

  3. 13:37

  4. 13:12

  5. 12:40

  6. 19:41

  7. 17:39

  8. 16:32