1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leistungsschutzrecht: VG Media…

Worum es wirklich geht

  1. Beitrag
  1. Thema

Worum es wirklich geht

Autor: quasides 18.04.19 - 20:27

in dieser Klage ist PR.
Mann nöchte unbedingt beweisen das man fähig und Willens ist sofort Rechte einzufordern.
Die VG Media braucht jetzt dringends möglichst viele Rechteinhaber auf Ihrer Seite sonst wirds sehr schwierig. Es wird mittelfristig auch schwer zu argumentieren werden warum die VG Media für Rechte unbeteiligter verhandelt selbst aber nur 2-3 Verlage in Ihrer Mandantschaft vorweisen kann.

Glaubt wirklich jemand das die VG Media so dumm ist zu glauben damit durchzukommen?
Richtlinien die noch nichteinmal Gesetze geworden sind rückwirkend einzufordern ?

Nein, nichteinmal die Putzfrau bei VG Media glaubt das. Es geht einzig darum Präsenz zu zeigen und Kunden zu gewinnen um sich als alleiniger Rechteinhaber zu positionieren.

Was ausserdem in all den Artikeln zu VG Media fehlt:
Es wird zwar immer wieder angegeben das man seine Klicks mittels einer spezifischen Statistik Organisation auswerden lassen muss - was man verschweigt sind deren Konditionen.
Die sind in jedem Land anders jedoch absolut unleistbar für kleine BEtreiber.

Selbst kleine Verlage können sich das nicht leisten. Ich weiß in anderen EU Ländern von Kosten die schnell mal bei 7000¤ / Monat nur für die Statistikbox. Dann kommt noch die Prüfgebühr die (mittels wirtschaftsprüfer) auch gerne bei 10k beginnt und je nach größe des Verlages um ein vielfaches höher ausfallen kann. Dazu kommt das der Server Standoprt vorgegeben werden kann und im REgelfall im extrateuren für Medien spezialisiertem liegt (übersetzung nicht besser als sonst wer aber 3-8 mal so teuer dafür geht der chef mit der Tochter eines großen verlages aus)

Selbst bei sonderkonditionen kann man mit min 30-50k im Jahr Rechnen.
Das wie gesagt für andere Länder in ähnliches Rechteverhältnis

Auf jeden Fall hängt an diesen Verwertern ein Tross an weiteren Organisationen die mächtig mitverdienen.
Der Wahnsinn liegt nun daran das VG Media trotzdem die Rechte kleinerer einklagen darf.
Das hat nun zur Folge das man entweder voll daran teilnimmt um wenigstens etwas zu bekommen um am ende von den Nebenkosten gefressen zu werden oder defakto seine Rechte pauschal abtritt und ein Trinkgeld erhält.

Der Rest fließt an Axel Springer.

Damit hat sich das Thema "Unabhängige Presse" endgültig erledigt


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Worum es wirklich geht

quasides | 18.04.19 - 20:27
 

Re: Worum es wirklich geht

waldschote | 19.04.19 - 16:19
 

Re: Worum es wirklich geht

Trockenobst | 19.04.19 - 18:19

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RWE Supply & Trading GmbH, Essen, London, Swindon (Großbritannien)
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  4. MEHRKANAL GmbH, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmierer als Künstler: Von der Freiheit, Neues in Code zu denken
Programmierer als Künstler
Von der Freiheit, Neues in Code zu denken

Abgabetermine und Effizienzansprüche der Auftraggeber drängen viele dazu, Code nach Schema F abzuliefern. Dabei kann viel Gutes entstehen, wenn man Programmieren als Form von Kunst betrachtet.
Von Maja Hoock

  1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
  2. Complex Event Processing Informationen fast in Echtzeit auswerten
  3. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte

MS Flight Simulator angespielt: Airbus 320neo mit Tastatur gesteuert
MS Flight Simulator angespielt
Airbus 320neo mit Tastatur gesteuert

Wie fliegt sich der Airbus 320neo? Golem.de hat es am PC ausprobiert - und von den Entwicklern mehr über den Flight Simulator erfahren.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Flight Simulator startet auf Steam und fliegt mit Valve-VR
  2. Microsoft Flight Simulator enthält eigenen Marktplatz
  3. Aerosoft MS Flight Simulator kommt auf 10 DVDs in den Handel

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer