1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Earth: Virtuell durch die…

Sequoia- und Joshua-Tree Park kann ich nur empfehlen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sequoia- und Joshua-Tree Park kann ich nur empfehlen!

    Autor: Nasenbaer 20.04.19 - 22:04

    Habe beide Parks vor 2 Jahren selbst besucht (und noch ein paar andere). Sind wirklich sehr schöne Parks fernab der Zivilisation aber trotzdem schnell von LA aus zu erreichen.

    Allerdings auch sehr paradox, dass die Amis einerseits schöne und gut organisierte Nationalparks haben, aber andererseits Umweltschutz für ein Werk des Teufels halten. Naja und die Parks sind oft auch mit dem Auto erkundbar. Die reinen Wanderpfade sind nahezu menschenleer. Schön für mich als Touristen aber lässt auch tief blicken wie viele dort drüben ticken.

  2. Re: Sequoia- und Joshua-Tree Park kann...

    Autor: Anonymer Nutzer 20.04.19 - 22:49

    natur ist dort was für zivilisationsversager, genießt keinen besonderen stellenwert, bzw. nur so lange wie sich auch ein geschäft damt abschließen lässt, ist sie gut und richtig, sonst wird gefackt, öl ist schon ist wichtiger als die landschaft.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.04.19 22:50 durch ML82.

  3. Re: Sequoia- und Joshua-Tree Park kann...

    Autor: Nasenbaer 21.04.19 - 00:04

    Ist doch Quatsch bzw. stereotypes blabla. So gesehen trifft es ja ganz genauso auf die Deutschen zu. Wird sich doch ständig über gestoppte Bauvorhaben lustig gemacht, weil dort irgend ein Lurch zu schützen ist. Und es gehört auch zur Wahrheit, dass Städte in DE im allgemeinen dreckiger sind. Leute schmeißen ihren Müll einfach auf die Straße und finden das noch cool. Angefangen bei leeren Zigarettenschachteln bis zu fast schon "Müllbergen" vor Burgerbuden an Schnellstraßen/Autobahnen.
    Und SUVs boomen auch wie nie zuvor. Quasi das Pickup-Äquivalent für den Europäer.

  4. Re: Sequoia- und Joshua-Tree Park kann...

    Autor: blaub4r 21.04.19 - 16:50

    Nasenbaer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe beide Parks vor 2 Jahren selbst besucht (und noch ein paar andere).
    > Sind wirklich sehr schöne Parks fernab der Zivilisation aber trotzdem
    > schnell von LA aus zu erreichen.
    >
    > Allerdings auch sehr paradox, dass die Amis einerseits schöne und gut
    > organisierte Nationalparks haben, aber andererseits Umweltschutz für ein
    > Werk des Teufels halten. Naja und die Parks sind oft auch mit dem Auto
    > erkundbar. Die reinen Wanderpfade sind nahezu menschenleer. Schön für mich
    > als Touristen aber lässt auch tief blicken wie viele dort drüben ticken.


    wir sind nicht besser. suv ohne ende auf den strassen. bauvorhaben die seit jahrzehnten nicht fertig werden. inovation sucht man hier vergebens. irgend ein lurch oder geld problem gibt es immer.

    aber was es auch ist am ende meckert immer einer rum der es nicht verändern will.

    und am besten sind die die windkraft haben wollen aber nicht so das sie es sehen müssen ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), München
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  4. HERMA GmbH, Filderstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 42,49€
  2. (-20%) 47,99€
  3. (-10%) 8,99€
  4. (-15%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verschlüsselung: Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?
Verschlüsselung
Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?

Der Fall der Crypto AG wirbelt in der Schweiz immer noch Staub auf. In Deutschland hingegen ist es auffallend still.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Schweizer Crypto AG Wie BND und CIA eine Verschlüsselungsfirma hackten
  2. Bundesverfassungsgericht Was darf ein deutscher Auslandsgeheimdienst?
  3. Gerichtsverfahren Bundesregierung verteidigt Auslandsspionage des BND

Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
  2. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern
  3. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten