Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Epic Games: Erfolg von Fortnite…

"Immerhin bei guter Bezahlung"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Immerhin bei guter Bezahlung"

    Autor: MoRos 24.04.19 - 12:47

    Ich habe den Artikel nun zwei mal gelesen, kann diese angeblich "gute Bezahlung" aber immer noch nicht entdecken.

    Einerseits haben wir hier ein Spiel, das unerwartet durch die Decke geht, Millionengewinne einfährt und die Chefetage voraussichtlich bereits reich gemacht hat. Auf der anderen Seite haben wir den durchschnittlichen Mitarbeiter, der fast das dreifache seiner vertraglichen Arbeitszeit ableistet, seine gesamte Zeit in der Firma verbringt und dafür "Boni in dreifacher Höhe des Monatslohns" erhält. Also mit anderen Worten: Die "immerhin gute Bezahlung" besteht darin, dass die Überstunden mit dem normalen Stundensatz ausgeglichen werden.

    Wow. Da werden sich die Grafiker, Redakteure und Assistenten der unteren Gehaltsklassen aber freuen, wenn sie statt ihren 1.200 netto nach Steuer auf einmal 2.700 herausbekommen und dafür lediglich in moderner Sklaverei leben müssen.

  2. Re: "Immerhin bei guter Bezahlung"

    Autor: Prokopfverbrauch 24.04.19 - 13:12

    Wo wird denn bei Epic Games entwickelt? Ich kann mir nicht vorstellen dass eine Fachkraft in diesem Bereich mit 1,2 netto nur sich abspeisen lässt. Niedrig Löhne überall klar, aber 1,2 netto, das ist eher die Hälfte von dem was man mit abgeschlossenem Studium in diesem Bereich erwarten kann.

  3. Re: "Immerhin bei guter Bezahlung"

    Autor: lieblingsbesuch 24.04.19 - 13:12

    MoRos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe den Artikel nun zwei mal gelesen, kann diese angeblich "gute
    > Bezahlung" aber immer noch nicht entdecken.
    >
    > Einerseits haben wir hier ein Spiel, das unerwartet durch die Decke geht,
    > Millionengewinne einfährt und die Chefetage voraussichtlich bereits reich
    > gemacht hat. Auf der anderen Seite haben wir den durchschnittlichen
    > Mitarbeiter, der fast das dreifache seiner vertraglichen Arbeitszeit
    > ableistet, seine gesamte Zeit in der Firma verbringt und dafür "Boni in
    > dreifacher Höhe des Monatslohns" erhält. Also mit anderen Worten: Die
    > "immerhin gute Bezahlung" besteht darin, dass die Überstunden mit dem
    > normalen Stundensatz ausgeglichen werden.
    >
    > Wow. Da werden sich die Grafiker, Redakteure und Assistenten der unteren
    > Gehaltsklassen aber freuen, wenn sie statt ihren 1.200 netto nach Steuer
    > auf einmal 2.700 herausbekommen und dafür lediglich in moderner Sklaverei
    > leben müssen.

    Du missinterpretierst da das Wort Boni. Die geleisteten Überstunden werden natürlich (neben dem 3fachen Bonus) zusätzlich vergütet bzw. wieder abgefeiert irgendwann. Alles andere wäre nicht gerechtfertigt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Baettr Stade GmbH über Jauss HR-Consulting GmbH & Co.KG, Stade
  2. Proximity Technology GmbH, Hamburg
  3. KDO Service GmbH, Oldenburg
  4. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
    Transport Fever 2 angespielt
    Wachstum ist doch nicht alles

    Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
    Von Achim Fehrenbach

    1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
    2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
    3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    1. The Witcher: Erster Netlix-Trailer zeigt Geralt, Ciri, Triss und Striegen
      The Witcher
      Erster Netlix-Trailer zeigt Geralt, Ciri, Triss und Striegen

      Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.

    2. TLS-Zertifikat: Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden
      TLS-Zertifikat
      Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden

      In Kasachstan müssen Internetnutzer ab sofort ein spezielles TLS-Zertifikat installieren, um verschlüsselte Webseiten aufrufen zu können. Das Zertifikat ermöglicht eine staatliche Überwachung des gesamten Internetverkehrs in dem Land.

    3. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
      Ari 458
      Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

      Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.


    1. 11:57

    2. 17:52

    3. 15:50

    4. 15:24

    5. 15:01

    6. 14:19

    7. 13:05

    8. 12:01