Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroautos: Tesla macht hohe…

@golem: Reine Finanznachricht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @golem: Reine Finanznachricht?

    Autor: Jossele 25.04.19 - 08:58

    Bei einem komplett technikfreien Artikel stellt sich schon die Frage, ob das für golem.de nicht eine krasse Themenverfehlung ist. Oder dürfen wir uns in Zukunft auf mehr Artikel über die finanzielle Gebarung anderer Automobil-, Photovoltaik- und Batteriehersteller gefasst machen?

    Privatsphäre ist normal. Überwachung ist verdächtig.

  2. Re: @golem: Reine Finanznachricht?

    Autor: ad (Golem.de) 25.04.19 - 09:07

    Jossele schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei einem komplett technikfreien Artikel stellt sich schon die Frage, ob
    > das für golem.de nicht eine krasse Themenverfehlung ist. Oder dürfen wir
    > uns in Zukunft auf mehr Artikel über die finanzielle Gebarung anderer
    > Automobil-, Photovoltaik- und Batteriehersteller gefasst machen?

    Ach, das glaube ich nicht. Nachdem an Tesla seitens der Leserschaft besonderes Interesse besteht und auch die letzten Quartale begleitet wurden - warum nicht?

  3. Re: @golem: Reine Finanznachricht?

    Autor: KingTobi 25.04.19 - 09:18

    Ichpersönlich finde es gut wenn über Technikpioniere begleitend Berichtet wird.

    Auch wenn ich nicht immer mit der Meinung und Auslegung von Herrn Donath einverstanden / der selben Meinung bin.

    Gruß

  4. Re: @golem: Reine Finanznachricht?

    Autor: Tobias_weingand 25.04.19 - 10:34

    Jossele schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei einem komplett technikfreien Artikel stellt sich schon die Frage, ob
    > das für golem.de nicht eine krasse Themenverfehlung ist. Oder dürfen wir
    > uns in Zukunft auf mehr Artikel über die finanzielle Gebarung anderer
    > Automobil-, Photovoltaik- und Batteriehersteller gefasst machen?

    @Golem: Ihr habt schon ne echt anspruchsvolle Leserschaft. Es darf anscheinend keine Artikel geben die Einzelne nicht interessiert, denn diese müssen alle Artikel lesen ob sie wollen oder nicht :).

  5. Re: @golem: Reine Finanznachricht?

    Autor: Kay_Ahnung 25.04.19 - 10:42

    Jossele schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei einem komplett technikfreien Artikel stellt sich schon die Frage, ob
    > das für golem.de nicht eine krasse Themenverfehlung ist. Oder dürfen wir
    > uns in Zukunft auf mehr Artikel über die finanzielle Gebarung anderer
    > Automobil-, Photovoltaik- und Batteriehersteller gefasst machen?

    Es gab doch auch schon von anderen Firmen Finanzinfos. z.B. Strafzahlungen, Investitionen in andere Unternehmen usw.
    Finanzen gehören halt nunmal auch zur Technikwelt dazu auch wenn manche Ingenieure/Informatiker das lieber ignorieren :)

    Tesla ist noch ein Junges Unternehmen über das viel berichtet wurde, da gehören die Quartalszahlen einfach dazu.

  6. Re: @golem: Reine Finanznachricht?

    Autor: nixidee 25.04.19 - 10:53

    Jossele schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei einem komplett technikfreien Artikel stellt sich schon die Frage, ob
    > das für golem.de nicht eine krasse Themenverfehlung ist. Oder dürfen wir
    > uns in Zukunft auf mehr Artikel über die finanzielle Gebarung anderer
    > Automobil-, Photovoltaik- und Batteriehersteller gefasst machen?
    Erlaubt ist, was interessiert. Unter anderem an den Kommentaren kann man erahnen, Tesla zieht Leser.

  7. Re: @golem: Reine Finanznachricht?

    Autor: Anonymer Nutzer 25.04.19 - 11:34

    KingTobi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ichpersönlich finde es gut wenn über Technikpioniere begleitend Berichtet
    > wird.
    >
    > Auch wenn ich nicht immer mit der Meinung und Auslegung von Herrn Donath
    > einverstanden / der selben Meinung bin.
    >
    > Gruß

    Pioniere? Dafür ist Tesla über 150 Jahre zu spät ;)

  8. Re: @golem: Reine Finanznachricht?

    Autor: Hotohori 25.04.19 - 12:11

    Tobias_weingand schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jossele schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei einem komplett technikfreien Artikel stellt sich schon die Frage, ob
    > > das für golem.de nicht eine krasse Themenverfehlung ist. Oder dürfen wir
    > > uns in Zukunft auf mehr Artikel über die finanzielle Gebarung anderer
    > > Automobil-, Photovoltaik- und Batteriehersteller gefasst machen?
    >
    > @Golem: Ihr habt schon ne echt anspruchsvolle Leserschaft. Es darf
    > anscheinend keine Artikel geben die Einzelne nicht interessiert, denn diese
    > müssen alle Artikel lesen ob sie wollen oder nicht :).

    Das ist eben der Effekt, wenn man die Allgemeinheit anspricht, da macht sich schnell der Eindruck breit das alles Jeden interessieren muss.

    Wenn ich unter jeden Artikel, der mich nicht interessiert, schreiben würde, hätte ich viel zu tun. ;)

  9. Re: Finanznachricht mit hohem Unterhaltungswert betreffs aktueller Technologie

    Autor: norbertgriese 25.04.19 - 13:54

    Wenn der Musk gestern nicht so auf die Ka... gehauen hätte, wärs vielleicht nicht so toll.

    norbert

  10. Re: @golem: Reine Finanznachricht?

    Autor: 0110101111010001 26.04.19 - 07:27

    Das wundert dich bei Golem noch?
    Man müsste eigentlich den Slogan Von IT News für Profis auf "Technik-Tratsch für BILD - Leser" ändern.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Concardis GmbH, Eschborn
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Köln
  3. BWI GmbH, Bonn
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Conan Exiles 12,99€, PSN Card 25 Euro für 21,99€)
  2. 229,99€
  3. 5,55€
  4. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben