1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroautos: Tesla macht hohe…

Ein Model S an der Ladesäule

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein Model S an der Ladesäule

    Autor: Rolf Schreiter 25.04.19 - 09:21

    Ja??

    Nicht:

    Ein Model S in Holland

    Ein Model S bei der Testfahrt

    Ein Model S vor meinem Grundstück

    Ein Model S beim Autohändler

    usw....

    Wie ne Ladesäule sieht es dort ja nicht gerade aus. Aber gut, mit viel Phantasie ist vielleicht im Rücken des Fotografen irgendwo eine versteckt...

  2. Re: Ein Model S an der Ladesäule

    Autor: Anonymer Nutzer 25.04.19 - 09:29

    Das sind die neuen, noch streng geheimen "Wireless Charger", also pssssssssssssssst!

  3. Re: Ein Model S an der Ladesäule

    Autor: thinksimple 25.04.19 - 09:30

    Rolf Schreiter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja??
    >
    > Nicht:
    >
    > Ein Model S in Holland
    >
    > Ein Model S bei der Testfahrt
    >
    > Ein Model S vor meinem Grundstück
    >
    > Ein Model S beim Autohändler
    >
    > usw....
    >
    > Wie ne Ladesäule sieht es dort ja nicht gerade aus. Aber gut, mit viel
    > Phantasie ist vielleicht im Rücken des Fotografen irgendwo eine
    > versteckt...

    Dat is doch ne induktive Ladesäule. Neu von Tesla. Lädt mit 500 kW. Geht aber nur quer zur Strasse wegen dem Erdmagnetfeld. Nutzt die freie Energie die durch das Umfallen von Reissäcken entsteht.

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  4. Re: Ein Model S an der Ladesäule

    Autor: Rolf Schreiter 25.04.19 - 09:30

    Ja Wahnsinn!!!

  5. Re: Ein Model S an der Ladesäule

    Autor: ad (Golem.de) 25.04.19 - 09:39

    Die Bildunterschrift wurde geändert

    Rolf Schreiter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja??
    >
    > Nicht:
    >
    > Ein Model S in Holland
    >
    > Ein Model S bei der Testfahrt
    >
    > Ein Model S vor meinem Grundstück
    >
    > Ein Model S beim Autohändler
    >
    > usw....
    >
    > Wie ne Ladesäule sieht es dort ja nicht gerade aus. Aber gut, mit viel
    > Phantasie ist vielleicht im Rücken des Fotografen irgendwo eine
    > versteckt...

  6. Re: Ein Model S an der Ladesäule

    Autor: Rolf Schreiter 25.04.19 - 10:04

    Ja ich glaube jetzt macht die Bild-Unterschrift mehr Sinn.

    Danke!

  7. Re: Ein Model S an der Ladesäule

    Autor: Anonymer Nutzer 25.04.19 - 11:32

    ad (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Bildunterschrift wurde geändert

    Und ich war schon in Panik und dachte, dass dies evtl. nicht bis zum Freitag erledigt ist...

  8. Re: Ein Model S an der Ladesäule

    Autor: ad (Golem.de) 25.04.19 - 11:33

    XoGuSi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ad (Golem.de) schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Bildunterschrift wurde geändert
    >
    > Und ich war schon in Panik und dachte, dass dies evtl. nicht bis zum
    > Freitag erledigt ist...

    ja, das wäre in der Tat ... eine böse Tat gewesen.

  9. Re: Ein Model S an der Ladesäule

    Autor: E-Mover 25.04.19 - 14:14

    thinksimple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > ... Nutzt die freie Energie
    > die durch das Umfallen von Reissäcken entsteht.

    Ich dachte immer, die absorbierst Du, um die Insekten zu retten!?

  10. Re: Ein Model S an der Ladesäule

    Autor: thinksimple 25.04.19 - 14:21

    E-Mover schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > thinksimple schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > ... Nutzt die freie Energie
    > > die durch das Umfallen von Reissäcken entsteht.
    >
    > Ich dachte immer, die absorbierst Du, um die Insekten zu retten!?


    Ich versuchs wenigstens..
    Ob mit oder ohne freie Energie. Was glaubst du was selbst in Städten möglich wäre. Aber der gemeine Städter fühlt sich dann zu sehr belästigt von dem Mückenzeugs.

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WITRON Gruppe, Hamm
  2. ivv GmbH, Hannover
  3. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg
  4. Hannover Rück SE, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Summit Lite im Test: Auch Montblancs günstige Smartwatch ist zu teuer
Summit Lite im Test
Auch Montblancs "günstige" Smartwatch ist zu teuer

Montblancs Summit Lite ist eine Smartwatch für Fitnessbegeisterte, die nach echter Uhr aussieht. Den Preis halten wir trotz hervorragender Verarbeitung für zu hoch.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Soziales Netzwerk Bei Facebook entsteht eine Smartwatch im Geheimen
  2. Wearable Amazfit bringt kompakte Smartwatch für 100 Euro
  3. T-Touch Connect Solar Tissots Smartwatch ab 935 Euro in Deutschland verfügbar

AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm