Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphone-Tarif: Congstars neuer…

Endlich schreibt es mal jemand richtig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Endlich schreibt es mal jemand richtig

    Autor: p h o s m o 26.04.19 - 12:57

    Als ich es gestern las dachte ich mir: Wie immer alles schlechter.

    Seit Jahren beobachte ich den Trend in Deutschland, dass Mobilfunktarife teilweise eher teurer werden.

    Beispiel: Ich habe einen Telekom-LTE-Tarif, den ich dauernd vermiete, da kosten je 30 GB 15 Euro, die Nachfolgetarife kosten 30 Euro für 15 GB... Usw.

    Ich habe auch noch Discosurf-SIM-Karten im Vodafone-Netz (maximal HSDPA mit bis zu 7,2 Mbit/s, die vermiete ich natürlich nicht), aber für vieles gut geeignet, drei SIM-Karten für insgesamt 10 Euro im Monat, damals mit 5 GB, irgendwann reduziert auf 3 GB...

    Wird mittlerweile nicht mehr verkauft, die alten Karten bleiben aber (vorerst) in Betrieb.

    Es gibt keinen ansatzweise vergleichbaren Tarif.

    Grüße,

    p h o s m o



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 26.04.19 13:05 durch p h o s m o.

  2. Re: Endlich schreibt es mal jemand richtig

    Autor: soulflare 26.04.19 - 14:11

    Wie vermietet man denn Handytarife?

  3. Re: Endlich schreibt es mal jemand richtig

    Autor: p h o s m o 26.04.19 - 20:01

    Für u.a. Fernsehproduktionen...

    Internet, WLAN, Telefone usw...

    Grüße,

    p h o s m o

  4. Re: Endlich schreibt es mal jemand richtig

    Autor: nja666 27.04.19 - 13:55

    Darf man seinen Anschluß weiter vermieten?

  5. Re: Endlich schreibt es mal jemand richtig

    Autor: p h o s m o 28.04.19 - 22:27

    Fast alle nicht.

    Grüße,

    p h o s m o

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. JENOPTIK AG, Jena
  2. BSI Systeme GmbH, Mönchengladbach
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  4. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-79%) 12,50€
  3. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Epyc 7H12 & Ryzen 5 3500X AMD bringt 280-Watt-CPU und plant günstigen Sechskerner
  2. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  3. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000

HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

  1. Raumfahrt: Weltraum-Pionier Sigmund Jähn gestorben
    Raumfahrt
    Weltraum-Pionier Sigmund Jähn gestorben

    Der Kosmonaut Sigmund Jähn ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Er war als DDR-Bürger der erste Deutsche im All.

  2. Beatbox: Das Pappmischpult zum Selberbauen
    Beatbox
    Das Pappmischpult zum Selberbauen

    Kickstarter ist auch eine Plattform für sonderbare Produkte. Die Beatbox ist beispielsweise ein programmierbares MIDI-Mischpult, das von Nutzern zusammengebaut wird. Das Chassis ist aus Pappe konstruiert. Die Buttons stammen von Arcade-Automaten.

  3. iPhone 11 Pro Max: Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku
    iPhone 11 Pro Max
    Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku

    Auch beim iPhone 11 Pro Max lässt sich iFixit eine komplette Demontage nicht entgehen: Das Gerät nutzt wohl tatsächlich 4 GByte RAM. Außerdem waren die Bastler vom wesentlich größeren Akku und gleich zwei Ladekabeln überrascht.


  1. 22:07

  2. 13:29

  3. 13:01

  4. 12:08

  5. 11:06

  6. 08:01

  7. 12:30

  8. 11:51