Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GMX-Webmail führt Unterordner ein

Die haben es nicht kapiert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die haben es nicht kapiert

    Autor: Alex Farber 11.08.06 - 11:16

    Die Tags bei GMail ist ganz was anderes
    und viiiel bequemer als Unterordner

  2. Re: Die haben es nicht kapiert

    Autor: Sebastian87 11.08.06 - 12:28

    Alex Farber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Tags bei GMail ist ganz was anderes
    > und viiiel bequemer als Unterordner

    Das ist schon möglich, aber da halte ich es wie bei meinen Fotos oder Dokumenten: Am liebsten alles strukturiert, so dass ich es auch ohne Programm schnell wieder finde...

    Vll. benötigt die Idee alles mit Tags zu versehen aber auch nur Gewöhnungszeit, weil interessenat ist es schon:)


  3. Re: Die haben es nicht kapiert

    Autor: KobiDror 11.08.06 - 12:45

    Alex Farber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Tags bei GMail ist ganz was anderes
    > und viiiel bequemer als Unterordner

    Klar und diese Tags dienen dann als Quelle für weitere Informationssammlung(en) der Googlekrake. Haltet mich für paranoid, aber ich misstraue Systemen, bei denen alles aus einer Hand kommt! Mag sein, dass es bequemer ist, aber meine Privatsphäre versuche ich so gut wie möglich zu schützen.

  4. Re: Die haben es nicht kapiert

    Autor: kjhgfd 11.08.06 - 15:10

    Alex Farber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Tags bei GMail ist ganz was anderes
    > und viiiel bequemer als Unterordner

    Und das auch für die Werbeabteilung von Google :-)
    Wahrscheinlich dein tolles Gmail deine ganzen Daten doch sowieso früher oder später an US-Adresshändler.

  5. Re: Die haben es nicht kapiert

    Autor: stu 11.08.06 - 15:14

    kjhgfd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Alex Farber schrieb:

    > Wahrscheinlich [verkauft] dein tolles Gmail deine ganzen
    > Daten doch sowieso früher oder später an
    > US-Adresshändler.

    Nun das mag sein, man weiss es nicht und kann es vermutlich auch nicht verhindern. Aber Gegenfrage: weisst du, was GMX/web.de/Konsorten mit deinen Daten, ja auch mit deinen Emails, anstellen? Sie haben die gleichen Möglichkeiten wie Google.

    stu

  6. Re: Die haben es nicht kapiert

    Autor: Alex Farber 11.08.06 - 15:21

    stu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kjhgfd schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Alex Farber schrieb:
    > > Wahrscheinlich dein tolles Gmail deine ganzen
    > Daten doch sowieso früher oder später
    > an US-Adresshändler.

    Na und? Gmail's Spam-Filter laesst sie nicht durch

    > Nun das mag sein, man weiss es nicht und kann es
    > vermutlich auch nicht verhindern. Aber Gegenfrage:
    > weisst du, was GMX/web.de/Konsorten mit deinen
    > Daten, ja auch mit deinen Emails, anstellen? Sie
    > haben die gleichen Möglichkeiten wie Google.

    Hehe, die _haetten_ sie gerne,
    die Moeglichkeiten wie Google ;-)

    Gruss
    Alex

  7. Re: Die haben es nicht kapiert

    Autor: kjhgfd 11.08.06 - 17:33

    Alex Farber schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > > Wahrscheinlich dein tolles Gmail deine
    > ganzen
    > Daten doch sowieso früher oder
    > später
    > an US-Adresshändler.
    >
    > Na und? Gmail's Spam-Filter laesst sie nicht
    > durch
    Damit meinte ich nicht harmlose Spammer sondern die richtigen Datenhändler (=Schufa^10). Für US-Firmen existiert es Datenschutz letztlich nicht, egal was Google heute dazu schreibt.

    Ein Beispiel:
    Ich habe schon einmal mit meiner Email-Adresse in Amerika 1x etwas bestellt und an die Adresse eines Amerikaners schicken lassen. Ein paar Wochen später bekomme ich auf einmal Emails wegen seiner Autofinanzierung. Die haben das mir nichts dir nichts mit irgendeiner Adressdatenbank abgeglichen. In diese ist meine Adresse durch einen Einkauf im Internet gelangt.

    Das was ihr mit den ganzen Google-Diensten denen freiwillig an Daten liefert, ist viel Geld wert!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  2. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  3. Haufe Group, Freiburg
  4. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)
  2. 299,00€ (zzgl. Versand)
  3. (u. a. Civilization VI für 27,99€, Xcom 2 für 11,99€, Tropico 6 El Prez Edition für 36,99€)
  4. (u. a. Deapool 2, Vikings, X-Men Dark Phoenix, Terminator u.v.m.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
    5G-Antenne in Berlin ausprobiert
    Zu schnell, um nützlich zu sein

    Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
    Von Achim Sawall und Martin Wolf

    1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
    2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
    3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

    Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
    Mobile-Games-Auslese
    Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

    Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
    Von Rainer Sigl

    1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
    2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
    3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

    1. Adyen: Ebay Deutschland kassiert nun selbst
      Adyen
      Ebay Deutschland kassiert nun selbst

      Ebay verspricht seinen Verkäufern, dass die Kosten für sie sinken würden. Der Austausch von Paypal als wichtigsten Zahlungsabwickler läuft an.

    2. Android: Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor
      Android
      Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor

      Das neue Nex 3 von Vivo kommt wahlweise nicht nur mit 5G-Unterstützung, sondern auch mit einem auffälligen Display: Der Hersteller gibt den Anteil des Bildschirms an der Frontfläche mit 99,6 Prozent an. Möglich machen das ein stark gekrümmter Display-Rand und der Verzicht auf Knöpfe.

    3. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
      BSI
      iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

      Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.


    1. 19:09

    2. 17:40

    3. 16:08

    4. 15:27

    5. 13:40

    6. 13:24

    7. 13:17

    8. 12:34