1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MIT: Kryptopuzzle 15 Jahre zu früh…

Mein erster Ansatz wäre

  1. Beitrag
  1. Thema

Mein erster Ansatz wäre

Autor: lahmbi5678 30.04.19 - 11:46

in der Potenz a^(2^(2^80+rest)) etwas zu ersetzen. Ich würde a^(2^1024) = g vorberechnen, das geht relativ effizient, und dann entsprechend a^(2^(2^80+rest)) durch g ausdrücken, also als g^(2^((2^80+rest)/1024)))*a^(2^r) schreiben (das "/" im Exponenten wäre Integerdivision, r der Rest dieser Divsion, r kleiner als 2^1024). Falls das verwirrend aussieht, die Idee ist, den Exponenten durch 2^1024 zu teilen, der ganzzahlige Anteil wird dann mit g^(...) ausgedrückt, der Rest weiterhin mit a, also a^(2^r). Das würde ich dann sukkzessive wiederholen, also g^(2^1024) vorausberechnen und entsprechend einsetzen, usw usf, im Prinzip sollte das innerhalb von Minuten oder Stunden eine Lösung liefern. Und das ohne daß man sich über phi(n) Gedanken machen müsste.

Kann gut sein, daß ich da einen Denk- oder Rechenfehler drin habe, aber für mich sieht das trivial aus. Es dürfte eigentlich nicht so einfach sein. Manchmal übersieht man die Konsequenzen der Exponenten, vielleicht liegt es daran.



2 mal bearbeitet, zuletzt am 30.04.19 11:48 durch lahmbi5678.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Mein erster Ansatz wäre

lahmbi5678 | 30.04.19 - 11:46
 

Re: Mein erster Ansatz wäre

chefin | 30.04.19 - 11:48
 

Re: Mein erster Ansatz wäre

lahmbi5678 | 30.04.19 - 11:52
 

Re: Mein erster Ansatz wäre

Mingfu | 30.04.19 - 11:55
 

Re: Mein erster Ansatz wäre

lahmbi5678 | 30.04.19 - 11:58
 

Re: Mein erster Ansatz wäre

lahmbi5678 | 02.05.19 - 13:45

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SIGMA-ELEKTRO GmbH, Neustadt an der Weinstraße
  2. Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten mbH (GVL), Berlin
  3. ADAC e.V., München
  4. Deutsches Patent- und Markenamt, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Amazon: Prime Video erhält Profile
    Amazon
    Prime Video erhält Profile

    Amazon liefert eine immer wieder gewünschte Funktion in Prime Video nach und erlaubt künftig Profile für bis zu sechs Zuschauer.

  2. Chilisoße: Tencent offenbar von Game-Key-Betrügern reingelegt
    Chilisoße
    Tencent offenbar von Game-Key-Betrügern reingelegt

    Einen hohen Schaden sollen Betrüger bei Tencent verursacht haben - mit einem vorgetäuschten E-Sport-Deal rund um Chilisoße.

  3. Motorola: Moto G 5G Plus kostet ab 350 Euro
    Motorola
    Moto G 5G Plus kostet ab 350 Euro

    Mit dem Moto G 5G Plus bringt Motorola den schnellen Netzstandard ins Mittelklassesegment. Dazu kommen eine Vierfachkamera und ein großer Akku.


  1. 17:00

  2. 16:58

  3. 16:03

  4. 15:50

  5. 15:34

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:51