1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Browser: Abgelaufenes Zertifikat…

Traurig...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Traurig...

    Autor: Anonymer Nutzer 04.05.19 - 12:59

    ... dass sich so auf einen Schlag alle Addons einfach ausschalten lassen.
    Und auch sehr traurig, dass der Fix so lange dauert. Und als nächstes komm dann vermutlich ein automatisches Zwangsupdate im Hintergrund, obwohl man Auto-Updates deaktiviert hat.

    Da überlegt man direkt 2x ob man nicht doch mal einen Chromiumbasierten testet...

  2. Re: Traurig...

    Autor: Anonymer Nutzer 04.05.19 - 13:06

    Snowi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... dass sich so auf einen Schlag alle Addons einfach ausschalten lassen. Man wird es überleben.

    > Und auch sehr traurig, dass der Fix so lange dauert.
    Stimmt. Was fällt denen ein auch ein Wochenende zu haben!

    > Und als nächstes komm
    > dann vermutlich ein automatisches Zwangsupdate im Hintergrund, obwohl man
    > Auto-Updates deaktiviert hat.
    Bezweifel ich denn das Zertifikat liegt auf mozillas servern.

    >
    > Da überlegt man direkt 2x ob man nicht doch mal einen Chromiumbasierten
    > testet...
    Oder 0 mal und geht ne runde spazieren...

  3. Re: Traurig...

    Autor: randya99 04.05.19 - 13:17

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Snowi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... dass sich so auf einen Schlag alle Addons einfach ausschalten lassen.
    > Man wird es überleben.
    >
    > > Und auch sehr traurig, dass der Fix so lange dauert.
    > Stimmt. Was fällt denen ein auch ein Wochenende zu haben!
    >
    > > Und als nächstes komm
    > > dann vermutlich ein automatisches Zwangsupdate im Hintergrund, obwohl
    > man
    > > Auto-Updates deaktiviert hat.
    > Bezweifel ich denn das Zertifikat liegt auf mozillas servern.
    >
    > >
    > > Da überlegt man direkt 2x ob man nicht doch mal einen Chromiumbasierten
    > > testet...
    > Oder 0 mal und geht ne runde spazieren...


    Alter kapierst du nicht, dass nicht jeder auf seinen Broeser verzichten kann, weil Mozilla zu faul war das Zertifikat zu aktualisieren? Natürlich ist es negativ wenn Firefox das macht. Stell dir vor, alle Apps aus dem App store würden plötzlich nicht mehr funktionieren und sideloading ist nicht möglich. Da würdest du dir doch auch ans Hirn langen.

  4. Re: Traurig...

    Autor: Anonymer Nutzer 04.05.19 - 13:35

    randya99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Prinzeumel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Snowi schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > ... dass sich so auf einen Schlag alle Addons einfach ausschalten
    > lassen.
    > > Man wird es überleben.
    > >
    > > > Und auch sehr traurig, dass der Fix so lange dauert.
    > > Stimmt. Was fällt denen ein auch ein Wochenende zu haben!
    > >
    > > > Und als nächstes komm
    > > > dann vermutlich ein automatisches Zwangsupdate im Hintergrund, obwohl
    > > man
    > > > Auto-Updates deaktiviert hat.
    > > Bezweifel ich denn das Zertifikat liegt auf mozillas servern.
    > >
    > > >
    > > > Da überlegt man direkt 2x ob man nicht doch mal einen
    > Chromiumbasierten
    > > > testet...
    > > Oder 0 mal und geht ne runde spazieren...
    >
    > Alter kapierst du nicht, dass nicht jeder auf seinen Broeser verzichten
    > kann,
    Doch

    > weil Mozilla zu faul war das Zertifikat zu aktualisieren?
    Faulheit war das eher nicht denk ich.

    > Natürlich
    > ist es negativ wenn Firefox das macht.
    Richtig.

    > Stell dir vor, alle Apps aus dem App
    > store würden plötzlich nicht mehr funktionieren und sideloading ist nicht
    > möglich.
    Stell ich mir vor. Und komme zu dem schluss das ich exakt 0 sekunden darüber nachdenken würde mein Telefon deswegen auszutauschen.

    > Da würdest du dir doch auch ans Hirn langen.
    Nein. Ich öffne mir eher selten die Schädeldecke. Soll nicht so gesund sein habe ich mal gelesen.

  5. Re: Traurig...

    Autor: eidolon 04.05.19 - 13:38

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt. Was fällt denen ein auch ein Wochenende zu haben!

    Klar, weil man sowas auch immer erst dann merkt, wenn das Zertifikat abläuft.

  6. Re: Traurig...

    Autor: crazypsycho 04.05.19 - 13:40

    Snowi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und als nächstes komm
    > dann vermutlich ein automatisches Zwangsupdate im Hintergrund, obwohl man
    > Auto-Updates deaktiviert hat.

    Schlimm genug, dass man die Updates überhaupt ausschalten kann. Gibt ja keinerlei Grund dafür.

    > Da überlegt man direkt 2x ob man nicht doch mal einen Chromiumbasierten
    > testet...

    Dann tu das doch.

  7. Re: Traurig...

    Autor: eidolon 04.05.19 - 13:42

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Faulheit war das eher nicht denk ich.

    Sondern?

  8. Re: Traurig...

    Autor: Anonymer Nutzer 04.05.19 - 13:49

    eidolon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Prinzeumel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Faulheit war das eher nicht denk ich.
    >
    > Sondern?


    Vergesslichkeit vermutlich. Irgendwer hat das Cert mal erstellt und dann vergessen, oder die verantwortliche Person wurde entlassen, oder oder oder

  9. Re: Traurig...

    Autor: Anonymer Nutzer 04.05.19 - 13:50

    eidolon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Prinzeumel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Stimmt. Was fällt denen ein auch ein Wochenende zu haben!
    >
    > Klar, weil man sowas auch immer erst dann merkt, wenn das Zertifikat
    > abläuft.
    In diesem fall sieht es ganz danach aus.
    Ich bezweifel das es jemand am Freitag gemerkt hat sich aber dachte das eh schon fast Feierabend ist und das ruhig bis Montag warten kann.

  10. Re: Traurig...

    Autor: FreiGeistler 04.05.19 - 14:32

    crazypsycho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schlimm genug, dass man die Updates überhaupt ausschalten kann. Gibt ja
    > keinerlei Grund dafür.

    Sicher gibt es den.

  11. Re: Traurig...

    Autor: randya99 04.05.19 - 14:33

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > randya99 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Prinzeumel schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Snowi schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > ... dass sich so auf einen Schlag alle Addons einfach ausschalten
    > > lassen.
    > > > Man wird es überleben.
    > > >
    > > > > Und auch sehr traurig, dass der Fix so lange dauert.
    > > > Stimmt. Was fällt denen ein auch ein Wochenende zu haben!
    > > >
    > > > > Und als nächstes komm
    > > > > dann vermutlich ein automatisches Zwangsupdate im Hintergrund,
    > obwohl
    > > > man
    > > > > Auto-Updates deaktiviert hat.
    > > > Bezweifel ich denn das Zertifikat liegt auf mozillas servern.
    > > >
    > > > >
    > > > > Da überlegt man direkt 2x ob man nicht doch mal einen
    > > Chromiumbasierten
    > > > > testet...
    > > > Oder 0 mal und geht ne runde spazieren...
    > >
    > >
    > > Alter kapierst du nicht, dass nicht jeder auf seinen Broeser verzichten
    > > kann,
    > Doch
    >
    > > weil Mozilla zu faul war das Zertifikat zu aktualisieren?
    > Faulheit war das eher nicht denk ich.
    >
    > > Natürlich
    > > ist es negativ wenn Firefox das macht.
    > Richtig.
    >
    > > Stell dir vor, alle Apps aus dem App
    > > store würden plötzlich nicht mehr funktionieren und sideloading ist
    > nicht
    > > möglich.
    > Stell ich mir vor. Und komme zu dem schluss das ich exakt 0 sekunden
    > darüber nachdenken würde mein Telefon deswegen auszutauschen.
    >
    > > Da würdest du dir doch auch ans Hirn langen.
    > Nein. Ich öffne mir eher selten die Schädeldecke. Soll nicht so gesund sein
    > habe ich mal gelesen.

    Wieso nicht? Wenn es ein anderes Telefon gibt, dass es besser macht?

    Ich habe mir jetzt zumindest mal die Developer Version installiert.

  12. Re: Traurig...

    Autor: DragonHunter 04.05.19 - 15:23

    Und der wäre nochmal?

  13. Re: Traurig...

    Autor: The Insaint 04.05.19 - 16:54

    DragonHunter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und der wäre nochmal?

    Fehlerhafte Funktion(en) oder schlimmer noch: Nichtfunktionieren. Hast du die ganzen Beispiele dazu, die MS mit Win10 bringt, noch nie bemerkt?

    Nein, ein Update jedweder Art ist mittlerweile _nur mehr_ aus eigenen Antrieb und Kontrolle zu installieren. Was Autoupdates anrichten können, muß man ja ohnehin ständig erfahren. Man erinnere sich z.B. an den dämlichen Schritt, den die Entwickler von Wordpress getan haben. Und die riesigen Probleme, die es danach gegeben hat.
    Nein, völlig inakzeptabel.

  14. Re: Traurig...

    Autor: eidolon 04.05.19 - 17:16

    Es ist aber was anderes, obs ein komplettes OS ist oder nur ein Browser. Autoupdates gibts jetzt seit zig Jahren bei Chrome und Firefox und es ist nie was schlimmes passiert. Eher im Gegenteil. Gleichzeitig hat sich die Situation im Netz eher gebessert, da sich neue Techniken besser durchsetzen können, da nicht die Hälfte der Leute noch mit Firefox 3 rumeiert, weil der ja so toll war und alles danach böse ist und man wieder 30 Browserversionen testen muss, um zu gucken ob auch alles überall funktioniert, so wie früher.

  15. Re: Traurig...

    Autor: crazypsycho 04.05.19 - 17:41

    The Insaint schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DragonHunter schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und der wäre nochmal?
    >
    > Fehlerhafte Funktion(en) oder schlimmer noch: Nichtfunktionieren. Hast du
    > die ganzen Beispiele dazu, die MS mit Win10 bringt, noch nie bemerkt?

    Nö, bei mir ist Windows 10 trotz Updates immer problemlos gelaufen.

    > Nein, ein Update jedweder Art ist mittlerweile _nur mehr_ aus eigenen
    > Antrieb und Kontrolle zu installieren. Was Autoupdates anrichten können,
    > muß man ja ohnehin ständig erfahren.

    Fehlende Autoupdates führen gerne mal zu Viren. Während aktivierte Updates höchstens mal zu kleinen Problemen führen, die aber weniger tragisch sind.

    > Man erinnere sich z.B. an den
    > dämlichen Schritt, den die Entwickler von Wordpress getan haben. Und die
    > riesigen Probleme, die es danach gegeben hat.
    > Nein, völlig inakzeptabel.

    Von welchen riesigen Problemen redest du? Es wurde nur der Editor ausgetauscht, damit kamen manche halt nicht wirklich klar (der neue Editor ist aber auch nicht so besonders).
    Zumal es da nicht mal ein Auto-Update gab. Denn Major-Versionen muss man händisch installieren.
    Und natürlich testet man sowas vor dem Update.

    Wir haben übrigens an die 100 Websites mit Wordpress auf 5.x aktualisiert. Alle natürlich ohne Probleme.

  16. Re: Traurig...

    Autor: cajun 04.05.19 - 20:29

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Snowi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------


    > > Und als nächstes komm
    > > dann vermutlich ein automatisches Zwangsupdate im Hintergrund, obwohl
    > man
    > > Auto-Updates deaktiviert hat.
    > Bezweifel ich denn das Zertifikat liegt auf mozillas servern.

    Zwangsupdate trotz Deaktivierung vollstreckt ! Was mal wieder bewahrheitet, dass Einstellungen von Google-Kuschlern & Co. mehr Schein als Sein sind..

  17. Re: Traurig...

    Autor: mecki77 04.05.19 - 20:44

    Firefox funktioniert bei mir auch wunderbar ohne Add-ons, Ad-Block ist momentan das einzige, was ich aktiv nutze. Aber gut, wer sich seinen Browser mit Add-ons vollballern will, bis er läuft wie nen Sack Sülze kann das natürlich gerne tun, heutzutage aber eher unnötig.
    Und Auto Updates sind bei mir immer aktiviert - wer da von Zwangsupdates spricht, dem ist leider nicht mehr zu helfen - Verfolgungungswahn? Aber gut, wenn man 75 Add-ons installiert hat und dann 25 nach nem Autoupdate mit der neuen Versionsnummer des Browsers nicht mehr laufen, dann ist das natürlich schon ärgerlich, insbesondere, wenn man sich so an seine Add-Ons gewöhnt hat - wobei ich mir vorstellen könnte, das bei so manchem da auch die eine oder andere bei ist, wo man jedes Script, jedes Bild, jeden Link und jede HTML Formatierung für jede Webseite extra bestätigen muss, da hat man natürlich viel zu tun und da fällt es dann schon auf, wenn die Add-ons nicht mehr laufen - aber wenn es mit der Paranoia schon soweit ist, dann sollte man besser gar nicht mehr ins Internet gehen.
    Zwangsupdates beim Browser, wo kommen wir denn da hin, wenn die Fehler beheben und dann den User auch noch zwingen, eine Fehlerbereinigte, sicherere Version des Browsers zu benutzen? Das geht ja gar nicht - das könnte glatt wieder ein paar Add-Ons überflüssig machen,....

  18. Re: Traurig...

    Autor: Anonymer Nutzer 04.05.19 - 23:19

    mecki77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Firefox funktioniert bei mir auch wunderbar ohne Add-ons, Ad-Block ist
    > momentan das einzige, was ich aktiv nutze. Aber gut, wer sich seinen
    > Browser mit Add-ons vollballern will, bis er läuft wie nen Sack Sülze kann
    > das natürlich gerne tun, heutzutage aber eher unnötig.
    > Und Auto Updates sind bei mir immer aktiviert - wer da von Zwangsupdates
    > spricht, dem ist leider nicht mehr zu helfen - Verfolgungungswahn? Aber
    > gut, wenn man 75 Add-ons installiert hat und dann 25 nach nem Autoupdate
    > mit der neuen Versionsnummer des Browsers nicht mehr laufen, dann ist das
    > natürlich schon ärgerlich, insbesondere, wenn man sich so an seine Add-Ons
    > gewöhnt hat - wobei ich mir vorstellen könnte, das bei so manchem da auch
    > die eine oder andere bei ist, wo man jedes Script, jedes Bild, jeden Link
    > und jede HTML Formatierung für jede Webseite extra bestätigen muss, da hat
    > man natürlich viel zu tun und da fällt es dann schon auf, wenn die Add-ons
    > nicht mehr laufen - aber wenn es mit der Paranoia schon soweit ist, dann
    > sollte man besser gar nicht mehr ins Internet gehen.
    > Zwangsupdates beim Browser, wo kommen wir denn da hin, wenn die Fehler
    > beheben und dann den User auch noch zwingen, eine Fehlerbereinigte,
    > sicherere Version des Browsers zu benutzen? Das geht ja gar nicht - das
    > könnte glatt wieder ein paar Add-Ons überflüssig machen,....

    Ich denke du solltest von der Paranoia-Schiene runterkommen. Auto-Updates abgeschaltet zu haben kann durchaus legitime Gründe haben, dafür muss man an keine Verschwörungen glauben. Am Ende ist es noch immer die Entscheidung des Users. Wer das machen möchte - gerne. Ist genau so legitim wie es nicht zu tun.
    Aber nur weil du mit deiner beschränkten Sichtweise denkst, dass es keinen Sinn macht, muss das nicht jeder so sehen.

  19. Re: Traurig...

    Autor: Henry78 05.05.19 - 14:21

    Autoupdates? Davon ist meine ganze (rolling) distribution betroffen, nie war das Leben entspannter als die letzten Jahre!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.05.19 14:25 durch Henry78.

  20. Re: Traurig...

    Autor: ptepic 06.05.19 - 08:19

    mecki77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...- wobei ich mir vorstellen könnte, das bei so manchem da auch
    > die eine oder andere bei ist, wo man jedes Script, jedes Bild, jeden Link
    > und jede HTML Formatierung für jede Webseite extra bestätigen muss, da hat
    > man natürlich viel zu tun und da fällt es dann schon auf, wenn die Add-ons
    > nicht mehr laufen -

    Ich denke mal, du spielst auf so sinnvolle Sachen wie NoScript an? Es ist nicht viel Aufwand, wenn man einen Grundstock an Berechtigungen erstmal aufgebaut hat.
    "Viel zu tun" habe ich eher beim schnellen wegklicken irgendwelcher Popups und Hintergrundseiten, noch BEVOR sie potentiellen Schaden anrichten oder auf meine Kosten Bitcoins minen. Und das nur, weil NoScript mal wieder deaktiviert wurde und zwar WÄHREND ich es benutze. Der Browser wartet nicht mal auf einen Neustart.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Entwickler Elektronik und Kommunikationstechnik (IoT) (m/w/d)
    Gratz Engineering GmbH, Stuttgart
  2. IT-Administrator/IT-Kaufmann (m/w/d)
    Elektrizitätswerk Mittelbaden AG & Co. KG, Lahr
  3. Cloud Architekt / Architektin (m/w/d)
    Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV), Sankt Augustin
  4. IT Consultant S/4 HANA - MDG Materialstamm (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 2,99€
  2. 5,99€
  3. 379€ (Vergleichspreis 415,38€)
  4. 149€ (Bestpreis mit MediaMarkt & Saturn. Vergleichspreis 219,19€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de