1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hannes Ametsreiter: Vodafone muss…

Kenne da auch so einen Spezi, der gegen Funkmasten ist

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kenne da auch so einen Spezi, der gegen Funkmasten ist

    Autor: KnutRider 05.05.19 - 09:01

    hat sogar einen Aufkleber auf seinem VW Touareg SUV, der seine Meinung wiedergibt.
    Ist immer recht amüsant zu sehen wie er dann mit selbigen die 700m zum Eiscafé fährt um seinen Kaffee dort zu kaufen.(Leider kein Witz, sondern Realsatire)

    Er war auch einer derjenigen, der gegen den Ausbau der Straßenbahn war. Es würde ja dadurch Fläche versiegelt werden (Gleise sind in Rasen eingebettet), aber das seine Straßen und Parkplätze mehr Platz wegnehmen war kein Argument. Sein Garagendach hat er übrigens nicht begrünt.

    Ebenso neulich an einem Mercedes AMG einen Aufkleber des Nabu gesehen.

  2. Re: Kenne da auch so einen Spezi, der gegen Funkmasten ist

    Autor: Ben Stan 05.05.19 - 09:17

    Und was hat in diesem Fall das eine mit dem anderen zu tun?
    Weil er ein Auto fährt darf er nicht gegen Masten sein?

    Und der andere darf trotz AMG nicht für Naturschutz sein?

    Ergibt für mich nicht wirklich einen Sinn.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.05.19 09:19 durch Ben Stan.

  3. Re: Kenne da auch so einen Spezi, der gegen Funkmasten ist

    Autor: x2k 05.05.19 - 09:24

    Ich glaube er wollte sagen das es Leute gibt die mal irgendwo gehört haben das dieses oder jenes nicht gut sei z.b. (Masten). Dann sofort dagegen protestieren aber selber nicht verstehen worum es überhaupt geht oder sich dann ganz toll vorkommen wenn sie irgendwo Stunk machen können...

  4. Re: Kenne da auch so einen Spezi, der gegen Funkmasten ist

    Autor: KnutRider 05.05.19 - 09:43

    Ben Stan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was hat in diesem Fall das eine mit dem anderen zu tun?
    > Weil er ein Auto fährt darf er nicht gegen Masten sein?
    >
    > Und der andere darf trotz AMG nicht für Naturschutz sein?
    >
    > Ergibt für mich nicht wirklich einen Sinn.
    Nein, er argumentiert mit der Gesundheit der Menschen, ballert aber seinen 68Kg Körper mit einem 2t Gefährt um 500-700m Fußweg (Fußweg ist sogar kürzer je nach gewählter Strecke) zum Eiscafé für seinen Kaffee, um dann wieder danach nach Hause zu fahren.

  5. Re: Kenne da auch so einen Spezi, der gegen Funkmasten ist

    Autor: 0110101111010001 05.05.19 - 09:51

    Nur Weil es dämliche Menschen gibt, heißt es nicht, dass Alle dämlich sind.

    Oder er nimmt Umweltschutz zum Vorwand, was gar nicht so dämlich ist (z.b. Weil ER den Master nicht im Bild haben möchte, Oder keine Straßenbahn vor Der Haustüre haben möchte.)

  6. Re: Kenne da auch so einen Spezi, der gegen Funkmasten ist

    Autor: theFiend 05.05.19 - 09:58

    0110101111010001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur Weil es dämliche Menschen gibt, heißt es nicht, dass Alle dämlich
    > sind.

    Sicher nicht alle, aber die kritische Masse hat die Dämlichkeit schon überwunden :D

  7. Re: Kenne da auch so einen Spezi, der gegen Funkmasten ist

    Autor: 0110101111010001 05.05.19 - 10:24

    Denk ich mir auch öfter

  8. Re: Kenne da auch so einen Spezi, der gegen Funkmasten ist

    Autor: SanderK 05.05.19 - 11:15

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 0110101111010001 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nur Weil es dämliche Menschen gibt, heißt es nicht, dass Alle dämlich
    > > sind.
    >
    > Sicher nicht alle, aber die kritische Masse hat die Dämlichkeit schon
    > überwunden :D
    Bei der Menge an Politikern, würde es viel erklären ;-)

  9. Re: Kenne da auch so einen Spezi, der gegen Funkmasten ist

    Autor: Marceldo 05.05.19 - 12:43

    Weiß nicht ob das jetzt so zum Thema passt aber naja,
    Bei uns im Nachbardorf wurde auch ein neuer Funkmast gebaut und es gab Proteste dagegen, er wurde dann aber trotzdem gebaut.
    Auf einmal als der Mast stand, rannten alle zum Arzt und sagten sie haben Kopfschmerzen und ihnen geht es nicht so gut, wahrscheinlich von dem Funkmast. Das tolle ist, es stand bisher nur der Mast, aber es waren noch keine Antennen dran.
    Fand ich Witzig.

  10. Re: Kenne da auch so einen Spezi, der gegen Funkmasten ist

    Autor: SanderK 05.05.19 - 12:53

    Hatte ich damals auch. Habe mir nen schönen Mast in den Garten gestellt. 10 Meter eingefahren und knappe 30 Meter ausgefahren. Gut, Antennen waren schon montiert. Aber noch nix Verkabelt. Kam auch ein Nachbar, der ca 5 Häuser weiter wohnte und meinte, dass ich abends den Radioempfang stören würde. Ließ dann aber auch wieder ab, als ich ihm zeigte, dass da noch nix Gesendet wird ;-)
    Ja, war nicht klein, vier Antennen im H für 2m Band und eine drei Element für Kurzwelle ;-)
    Ach die Zeiten von damals.

  11. Re: Kenne da auch so einen Spezi, der gegen Funkmasten ist

    Autor: Faksimile 06.05.19 - 20:05

    Auch bei Befürworten der grenzenlos unbeschränkten mobilen Kommunikation. Da gibt es leider keine Ausnahmen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Erzbistum Paderborn, Hardehausen bei Warburg
  2. Bundesnachrichtendienst, Pullach
  3. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  4. DEHOGA Baden-Württemberg e. V., Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-42%) 25,99€
  2. (-60%) 23,99€
  3. 18,99€
  4. 52,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Core i9-10980XE im Test: Intel rettet sich über den Preis
Core i9-10980XE im Test
Intel rettet sich über den Preis

Nur wenige Stunden vor AMDs Threadripper v3 veröffentlicht Intel den i9-10980XE: Der hat 18 Kerne und beschleunigt INT8-Code für maschinelles Lernen. Vor allem aber kostet er die Hälfte seines Vorgängers, weil der günstigere Ryzen 3950X trotz weniger Cores praktisch genauso schnell ist.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Prozessoren Intel meldet 14-nm-Lieferprobleme
  2. NNP-T und NNP-I Intel hat den T-1000 der künstlichen Intelligenz
  3. Kaby Lake G Intels AMD-Chip wird eingestellt

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

  1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
    I am Jesus Christ
    Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

    In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

  2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
    Dorothee Bär
    Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

    Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

  3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
    Mobilität
    E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

    Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


  1. 17:28

  2. 15:19

  3. 15:03

  4. 14:26

  5. 13:27

  6. 13:02

  7. 22:22

  8. 18:19