1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows…

Das Terminal ist Open Source!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Terminal ist Open Source!

    Autor: RicoBrassers 07.05.19 - 09:30

    Anscheinend wird/ist das neue Terminal sogar Open Source und auf Github verfügbar:

    https://github.com/Microsoft/Terminal
    > The new Windows Terminal, and the original Windows console host -- all in the same place!

  2. Re: Das Terminal ist Open Source!

    Autor: Anonymer Nutzer 07.05.19 - 10:28

    Und die Linuxfans sind auf einmal verwirrt.

  3. Re: Das Terminal ist Open Source!

    Autor: RicoBrassers 07.05.19 - 10:31

    nixidee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und die Linuxfans sind auf einmal verwirrt.

    Noch verwirrender: Bestandteil vom WSL2 ist es, dass Windows mit einem vollständigen Linux-Kernel (zusätzlich) ausgeliefert wird. Der Linux-Kernel wird dann in einer Art Mini-Hypervisor ausgeführt und soll (mindestens) die gleichen Integrationen wie WSL1 bieten.

    Heißt: Man kann in der Zukunft nicht nur über die OpenSource-Terminalanwendung PowerShell und CMD nutzen, sondern auch noch ein vollwertiges Linux auf der gleichen Maschine.

  4. Re: Das Terminal ist Open Source!

    Autor: Anonymer Nutzer 07.05.19 - 10:36

    RicoBrassers schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > Heißt: Man kann in der Zukunft nicht nur über die
    > OpenSource-Terminalanwendung PowerShell und CMD nutzen, sondern auch noch
    > ein vollwertiges Linux auf der gleichen Maschine.
    Letzteres ging ja vorher nie.

  5. Re: Das Terminal ist Open Source!

    Autor: nils01 07.05.19 - 13:08

    Hier ist ein vollwertiger Kernel in Windows integriert(!) - nein das war in dieser Weise vorher nicht möglich.

  6. Re: Das Terminal ist Open Source!

    Autor: subjord 07.05.19 - 13:25

    Doch vorher konnte man bereits Verschiedene Linux Distros innerhalb von Windows ausführen.
    https://docs.microsoft.com/en-us/windows/wsl/install-win10

  7. Re: Das Terminal ist Open Source!

    Autor: RicoBrassers 07.05.19 - 14:27

    subjord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doch vorher konnte man bereits Verschiedene Linux Distros innerhalb von
    > Windows ausführen.
    > docs.microsoft.com

    Aber nicht so, wie mit WSL 2. Bei WSL 1 wurde eine Übersetzungsschicht zwischen den Linux-Systemcalls und den NT-Systemcalls genutzt.
    Im Grunde so wie WINE, nur eben umgekehrt.

    Wie bei WINE konnte Windows natürlich nicht alle Systemcalls übersetzen, weshalb einige Anwendungen unter WSL 1 nicht funktionieren und es auch niemals werden.

    WSL 2 nutzt einen vollständigen Linux-Kernel in einer Mini-VM; Kernelaufrufe/Systemcalls der Linux-Software müssen also nicht separat für den NT-Kernel übersetzt werden. Deshalb soll hier auch jede Software laufen, die auch auf einem "bare metal"-Linux laufen würde.

    Man wechselt also nun quasi von WINE zu einer Windows-VM (wenn man den Vergleich mit WINE weiterziehen möchte).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WITRON Gruppe, Hamm
  2. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  3. Analytic Company GmbH, Hamburg
  4. Condor Flugdienst GmbH / FRA HP/B, Neu-Isenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. WISO Steuer-Software für PC und Mac für je 19,99€)
  2. (u. a. Emtec X150 SSD Power Plus 960 GB für 84,90€ + 6,99€ Versand und Thermaltake V200 TG RGB...
  3. (u. a. Samsung 860 EVO 1 TB für 85€)
  4. (u. a. Samsung 860 EVO 1 TB für 85€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de