1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ideas for Word: Machine Learning…

In Tabellen Rechnen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. In Tabellen Rechnen

    Autor: ikso 07.05.19 - 08:36

    In Word Tabellen rechnen ohne Umwege über Excel oder Feldfunktionen wäre mal eine wünschenswerte Neuerung, aber heute kann man damit keine PR machen.

  2. Re: In Tabellen Rechnen

    Autor: KillerKowalski 07.05.19 - 09:12

    Ich wäre der Ansicht gewesen dass man mit Wortvorschlägen auch keine PR machen kann, aber mit einer KI aus der Cloud die per Machine Learning Dinge tut kann jeder Flatus veredelt werden.

  3. Re: In Tabellen Rechnen

    Autor: Oktavian 07.05.19 - 10:12

    > In Word Tabellen rechnen ohne Umwege über Excel oder Feldfunktionen wäre
    > mal eine wünschenswerte Neuerung

    Ich befürchte da Ungemach.

    Was willst Du denn rechnen können? Summen? Durchschnitt? Nach welchem Mittelwertsverfahren (ich kenne mindestens 4)? Muss man auch Abhängigkeiten berücksichtigen können? Multiplizieren, Subtrahieren und Dividieren sollte aber auch gehen, oder? Und dass man dann negative Zahlen rot einfärbt, ist eine Selbstverständlichkeit (wahlweise sie auch in Klammern setzt). Zudem sollte man die Zellhintergründe und die Schriftfarbe wahlweise der Zelle oder der Zeile abhängig vom Zellwert ändern können.

    Warum integriert man nicht einfach Excel in Word, dann hätte man das alles gleich.

    Word kann schreiben, und das ziemlich gut. Man kann auch Tabellen malen, das ist eine Form von Schreiben.

    Excel kann in Tabellen rechnen und diese ziemlich gut darstellen. Die eine Funktion in die andere zu übertragen macht vieles komplexer und weniges besser, Sukzessive überträgt man dabei immer mehr Funktion.

  4. Re: In Tabellen Rechnen

    Autor: ikso 07.05.19 - 20:39

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > In Word Tabellen rechnen ohne Umwege über Excel oder Feldfunktionen wäre
    > > mal eine wünschenswerte Neuerung
    >
    > Ich befürchte da Ungemach.
    >
    > Was willst Du denn rechnen können? Summen? Durchschnitt? Nach welchem
    > Mittelwertsverfahren (ich kenne mindestens 4)? Muss man auch Abhängigkeiten
    > berücksichtigen können? Multiplizieren, Subtrahieren und Dividieren sollte
    > aber auch gehen, oder? Und dass man dann negative Zahlen rot einfärbt, ist
    > eine Selbstverständlichkeit (wahlweise sie auch in Klammern setzt). Zudem
    > sollte man die Zellhintergründe und die Schriftfarbe wahlweise der Zelle
    > oder der Zeile abhängig vom Zellwert ändern können.
    >
    > Warum integriert man nicht einfach Excel in Word, dann hätte man das alles
    > gleich.
    >
    > Word kann schreiben, und das ziemlich gut. Man kann auch Tabellen malen,
    > das ist eine Form von Schreiben.
    >
    > Excel kann in Tabellen rechnen und diese ziemlich gut darstellen. Die eine
    > Funktion in die andere zu übertragen macht vieles komplexer und weniges
    > besser, Sukzessive überträgt man dabei immer mehr Funktion.

    Dann schau dir doch das ganze bei Apple mit Pages an, das geht super!
    Leider aber ist Pages sonnst in allen Belangen Word unterlegen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwicker (m/w/d)
    rocon Rohrbach EDV-Consulting GmbH, Stuttgart, Köln, Mainz, Frankfurt am Main
  2. Referent Digitalisierung und Prozessoptimierung (m/w/d) Versicherungen
    Deutsche Vermögensberatung AG, Frankfurt am Main
  3. Operations Manager - IT-Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Hamburg, Frankfurt am Main, München
  4. Senior-Softwareentwickler (w/m/d) Java - Produktentwicklung
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Münster

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Rocksmith für 8,99€, Star Trek Bridge Crew für 9,50€, Tales of Berseria für 6,99€)
  2. (u. a. Day One Edition PC für 39,99€, PS4/PS5/Xbox Series X für 49,99€, Collector's Edition...
  3. (u. a. Train Sim World 2 für 11,50€, Train Simulator 2021 für 8,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de