1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sklavenhandel und Kolonialismus…

Müssen Spiele denn alle Aspekte ihrer Epoche darstellen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Müssen Spiele denn alle Aspekte ihrer Epoche darstellen?

    Autor: RaupenKopie 08.05.19 - 12:00

    Ich denke da vor allem an Crusader Kings und Europa Universalis. Die gehen zum Teil schon sehr in die Tiefe - aber lassen gleichzeitig unendlich viel unangetastet oder vereinfachen bestimmte Aspekte der Geschichte bis keine Nuance mehr übrig bleibt.

    In EU 4 beispielsweise ist der Sklavenhandel mehr oder weniger auf 2 Entscheidungen, eine Handvoll popups und dem kleinen Ressourcen-Icon reduziert. Ich weiß nicht ob das jetzt besser oder schlechter ist, als Sklaven komplett aus dem Spiel zu lassen. (Wobei EU 4 damit bei seinen Fans wohl nicht durchgekommen wäre.)

    Und Europa Universalis versteht sich mehr als jedes andere Strategiespiel als ein "Geschichtssimulator".

    Letztendlich muss man für jedes Spiel eine Balance finden. Spieleentwickler sollten nicht bewusst in die Irre führen oder geschichtliche Wnwahrheiten verbreiten. Genausowenig sollten aber Spieleentwickler in die Verantwortung genommen werden ihre Spieler in Geschichte zu unterrichten - dafür haben wir Schulen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Java - Entwickler (m/w/d) für Webanwendungen
    medavis GmbH, Karlsruhe
  2. E-Learning Manager (m/w/d)
    ALLPLAN GmbH, München
  3. SAP ABAP Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Berlin
  4. Softwareentwickler / Entwickler OSS (m/w/d)
    M-net Telekommunikations GmbH, München, Augsburg, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de