1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sklavenhandel und Kolonialismus…

Fragwürde Aussagen und WW2

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fragwürde Aussagen und WW2

    Autor: harm81 08.05.19 - 14:50

    Moin,

    die Aussage des Entwicklern, dass die meisten Anno-Spieler denken, die Anno-Reihe sei historisch (!) korrekt (!), ist mindestens fragwürdig, ich empfinde sie sogar als ziemlich übergriffig. Ich glaube das Gegenteil ist der Fall: Anno-Fans sind eher reflektiert, und haben eine ziemlich genaue Vorstellung davon, wie die Welt funktioniert(e) und wieviele Grausamkeiten es gab / gibt, und weil sie sich nach einer besseren Welt sehnen, erschaffen sie sie sich spielerisch. Wer das nicht weiß oder wem es egal ist, der spielt World of Tanks.

    Wenn man der Argumentation folgt, müsste man Rennspiele kritisieren, weil Menschen dadurch glauben könnten, dass man sich im Straßenverkehr rücksichtslos verhalten darf, und man müsste alle Kriegsspiele verbieten, weil sie die Schlimmste Situation, in der man auf dieser Welt kommen kann, verherrlichen.

    Passenderweise werden mir in dem Artikel gleich 2 Anzeigen zu genau solchen Spielen angezeigt: Irgendwas mit WW3 und "Weltkriegs-Strategiespiel. Es ist 1942: Als Befehlshaber musst du dein Land zum Sieg führen. Wirst du Erfolg haben?".
    Ich bin sicher, dass sich das Spiel mit den historischen Fakten deckt, und niemand davon ein falsches Weltbild bekommen kann.

    Grüße
    harm81

  2. Re: Fragwürde Aussagen und WW2

    Autor: MrAnderson 08.05.19 - 15:14

    +1

    Genau diese unverschämte Unterstellung des Autors hat mich gestern zum Rage-Post verleitet.

    Egal in welchem Umfeld ... ich erlebe Anno-Spieler eher als "erwachsene", reflektierende und auch intelligente Menschen, die sicher sehr gut zwische Spiel und realer Geschichte unterscheiden können. .... Wie es ja bei vielen Spielen ist, die im Hauptspiel keinen vorgefertigten Content haben, den man halt ab arbeitet.

    Man muss fast vermuten, dass der Autor hier von sich auf andere geschlossen hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator (m/w/d) - 2 nd Level Support Windows und / oder Linux
    centron GmbH, Hallstadt
  2. Ingenieur (m/w/d) Elektrotechnik als Applikationsverantwortlicher im Bereich Netzführung
    TenneT TSO GmbH, Lehrte
  3. IT-Systemadministrator / Sysadmin / Netzwerkverwalter (m/w/d)
    Oberland IT GmbH, Garmisch-Partenkirchen
  4. Senior Architect (m/w/d) Microsoft Azure
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin, Dresden, München, Wolfsburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 166,90€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Asus PCIe-WLAN-Adapter bis 733 MBit/s für 24,90€, Black+Decker Akku-Handsauger für 94...
  3. (u. a. Hearts of Iron IV Cadet Edition für 9,50€, Steel Division II für 11€, Anno 1404...
  4. (u. a. MSI Vigor GK30 Combo Tastatur&Maus-Set Mecha-Membran für 58,99€, MSI Clutch GM50 RGB...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de