1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Customer First: Kundenzufriedenheit…

Re: SAP im betrieblichen Einsatz ein Graus

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: SAP im betrieblichen Einsatz ein Graus

Autor: Lemo 08.05.19 - 07:35

AllDayPiano schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> Was interessieren User die Strukturen? Die SAP Gui ist einfach absolut
> scheiße! Und das regt Nutzer auf.
>
> Die SAP GUI ist gefühlt ein MS Dos Programm mit Mausbedienung, 2005 bei der
> Entwicklung von Bedienkonzepten stehen geblieben, hirnlos limitiert auf 20
> Zeichen, Elend langsam bei der Abfrage über mehrere Tabellen, mal F3, mal
> F8, mal will es enter. Copy & Paste geht so gut wie gar nicht - dafür muss
> man erst mit Strg+Y selektieren, aber nicht überall gleich (mal wählt man
> einzelne Zeichen, mal das ganze Feld), Daten mal kurz in Excel kopieren ist
> eine Mutprobe, und noch viel viel mehr. Schonmal mit SAP eine BANF erzeugt?
> Zum kotzen. Ständig springt die selektierte Zeile, die man übel umständlich
> über die Positionsnummer auswählen muss, obwohl es eine Liste gibt..... Und
> so weiter und so fort.
>
> Ganz ehrlich - ich find's zum kotzen!

Genau deshalb gibts doch mittlerweile ne große FIORI Anwendungsdatenbank, das muss man dann im Unternehmen halt auch einführen. Das Problem ist doch nicht das Produkt sondern die mangelnde Bereitschaft der Kunden die neuen Angebote auch einzusetzen weil sie kein Geld für derartige Modernisierungsprojekte ausgeben wollen. Aber da sind sie doch selbst Schuld?

Stichwort Buttons, wie der Vorposter richtig sagt sind das meist Eigenentwicklungen bzw Entwicklungen von externen Entwicklern, denen keine klaren Vorgaben gemacht wurden. Hab’s selbst erlebt, in nem Programm zum Etikettendruck in der Lagerverwaltung gibt es ca. 10 Selektionsfelder und danach soll ein Druck angestoßen werden. Aber was macht der externe Entwickler? Hat lediglich den Button „Bestätigen“ in die Navileiste reinentwickelt, der grüne Haken. Kein „Ausführen“, kein „Drucken“, nix. Man betätigt da also nen Button, der ne völlig andere Funktion im Standard hat um einen Druck anzustoßen und der Spool wird sogar automatisch danach gelöscht.
Der externe Entwickler hat also 1. mit dem Standard gebrochen und 2. Support fast unmöglich gemacht weil die Spools fehlen.
Noch schlimmer ist aber, dass man das als Firma so hingenommen hat. Und das hat so viele Anwendungen betroffen, das passiert eben ohne klare Vorgaben weil die Unternehmen sich nicht damit beschäftigen. Bis Entwicklungsrichtlinien ausführlich erstellt werden ist meist schon eine beachtliche Menge an Fremdentwicklungen im System. Ist im FIORI-Bereich übrigens auch so, da entwickelt man eben fleißig in der WebIDE und bastelt sich das so zusammen wie man es braucht.

Und dann kommen User an, die sich über das Chaos in der GUI beschweren.
Stichwort BANF, die Anwendung gibts doch schon lange im Web und ich seh da eigentlich keine Schwierigkeit.



1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.05.19 07:38 durch Lemo.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

SAP im betrieblichen Einsatz ein Graus

ttloop | 07.05.19 - 16:29
 

Re: SAP im betrieblichen Einsatz ein Graus

Lemo | 07.05.19 - 16:39
 

Re: SAP im betrieblichen Einsatz ein Graus

Gunslinger Gary | 07.05.19 - 16:50
 

Re: SAP im betrieblichen Einsatz ein Graus

leucen | 07.05.19 - 17:05
 

Re: SAP im betrieblichen Einsatz ein Graus

Qbit42 | 07.05.19 - 17:09
 

Re: SAP im betrieblichen Einsatz ein Graus

Astorek | 07.05.19 - 17:17
 

Re: SAP im betrieblichen Einsatz ein Graus

Lemo | 07.05.19 - 17:13
 

Re: SAP im betrieblichen Einsatz ein Graus

flyhigh79 | 07.05.19 - 17:18
 

Re: SAP im betrieblichen Einsatz ein Graus

Gunslinger Gary | 07.05.19 - 17:24
 

Re: SAP im betrieblichen Einsatz ein Graus

ralf.wenzel | 07.05.19 - 17:29
 

Re: SAP im betrieblichen Einsatz ein Graus

FreiGeistler | 08.05.19 - 13:59
 

Re: SAP im betrieblichen Einsatz ein Graus

hG0815 | 08.05.19 - 14:15
 

Re: SAP im betrieblichen Einsatz ein Graus

Anonymer Nutzer | 07.05.19 - 17:42
 

Re: SAP im betrieblichen Einsatz ein Graus

Lemo | 07.05.19 - 18:54
 

Re: SAP im betrieblichen Einsatz ein Graus

ralf.wenzel | 07.05.19 - 19:04
 

Re: SAP im betrieblichen Einsatz ein Graus

Lemo | 07.05.19 - 21:39
 

Re: SAP im betrieblichen Einsatz ein Graus

AllDayPiano | 07.05.19 - 22:20
 

Re: SAP im betrieblichen Einsatz ein Graus

ralf.wenzel | 07.05.19 - 23:15
 

Re: SAP im betrieblichen Einsatz ein Graus

Lemo | 08.05.19 - 07:35

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Embedded Softwareentwickler (m/w/d)
    BST GmbH, Bielefeld
  2. Systemadministrator (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Leipzig
  3. IT-Anwendungsbetreuer (w/m/d)
    Investitionsbank Schleswig-Holstein, Kiel
  4. Lead Developer (m/w/d) "Meine Allianz" - App Team
    Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Rocksmith für 8,99€, Star Trek Bridge Crew für 9,50€, Tales of Berseria für 6,99€)
  2. 6,99€
  3. (u. a. Train Sim World 2 für 11,50€, Train Simulator 2021 für 8,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rückschau E3 2021: Galaktisch gute Spiele-Aussichten
Rückschau E3 2021
Galaktisch gute Spiele-Aussichten

E3 2021 Es hat sich selten wie eine E3 angefühlt - dennoch haben Spiele- und Hardware-Ankündigungen Spaß gemacht. Meine persönlichen Highlights.
Von Peter Steinlechner

  1. Xbox Microsoft mit Trailern, Terminen und Top Gun

DJI FPV im Test: Adrenalin und Adlerauge
DJI FPV im Test
Adrenalin und Adlerauge

Die DJI FPV verpackt ein spektakuläres Drohnen-Flugerlebnis sehr einsteigerfreundlich. Wir haben ein paar Runden mit 100 km/h gedreht.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Quadcopter DJI Air 2S mit großem Sensor für 5,4K-Videos erschienen
  2. DJI Drohnenhersteller plant offenbar Einstieg ins Autogeschäft
  3. Drohne DJI Air 2s soll mit 20 Megapixeln fliegend fotografieren

Streaming: Disney+ füllt seine Star-Wars-Lücken auf
Streaming
Disney+ füllt seine Star-Wars-Lücken auf

Fast alles von Star Wars kann man bei Disney+ streamen. Ein paar Kleinigkeiten haben aber noch gefehlt. Am 18. Juni gibt es Nachschub an neuem Alten.
Von Peter Osteried

  1. National Air and Space Museum Der X-Wing-Jäger aus Star Wars kommt ins Museum
  2. Star Wars Disney zeigt erstmals ausfahrbares Lichtschwert
  3. Star Wars - The Bad Batch Die Schaden-Charge hat jetzt ihre eigene Serie