Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wii - In Leipzig nicht fürs Volk

Die Zielgruppe ist eh zu jung für Messen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Zielgruppe ist eh zu jung für Messen

    Autor: -SpäMMy!DX- 12.08.06 - 11:13

    Genau wie der Gamecube und das Nintendo 64 wird auch Wii eine Konsole für kleine Kinder. Es sind daher nur sehr einfach gestrickte Kinderspiele wie Super Mario zu erwarten, die man mit diesem komischen, an eine Babyrassel erinnernden(zumindest von der bedienung) Controller steuert.

    Der Durchschnittsgamer interessiert sich da eher für die Xbox 360 vom Weltmarktführer. Prachtgrafik, gute Spiele und erwachsenengerechte Controller. Für die Wii hingegen interessieren sich eher die Verkäufer von Toys'r'us, die Zielgruppe hingegen geht noch in den Kindergarten und wissen vermutlich noch gar nichts von der Konsole.

    Also alles gut durchdacht von Nintendo.



    Euer,
    SpäMMy.DX
    Besinnliche und trollfreie Diskussionen. Interessante Fakten, die jeder gerne liest.

  2. Re: Die Zielgruppe ist eh zu jung für Messen

    Autor: Wyv 12.08.06 - 12:11

    -SpäMMy!DX- schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Genau wie der Gamecube und das Nintendo 64 wird
    > auch Wii eine Konsole für kleine Kinder. Es sind
    > daher nur sehr einfach gestrickte Kinderspiele wie
    > Super Mario zu erwarten, die man mit diesem
    > komischen, an eine Babyrassel
    > erinnernden(zumindest von der bedienung)
    > Controller steuert.
    >
    > Der Durchschnittsgamer interessiert sich da eher
    > für die Xbox 360 vom Weltmarktführer.
    > Prachtgrafik, gute Spiele und erwachsenengerechte
    > Controller. Für die Wii hingegen interessieren
    > sich eher die Verkäufer von Toys'r'us, die
    > Zielgruppe hingegen geht noch in den Kindergarten
    > und wissen vermutlich noch gar nichts von der
    > Konsole.
    >
    > Also alles gut durchdacht von Nintendo.
    >
    > Euer,
    > SpäMMy.DX
    > Besinnliche und trollfreie Diskussionen.
    > Interessante Fakten, die jeder gerne liest.

    Eine Sammlung von Unwahrheiten.
    Wäre der Post ironisch, wäre er nicht unterhaltsam. In jedem Falle ist er überflüssig.

  3. löl der SpäMMy

    Autor: löl der SpäMMy 12.08.06 - 12:57

    -SpäMMy!DX- schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Genau wie der Gamecube und das Nintendo 64 wird
    > auch Wii eine Konsole für kleine Kinder. Es sind
    > daher nur sehr einfach gestrickte Kinderspiele wie
    > Super Mario zu erwarten, die man mit diesem
    > komischen, an eine Babyrassel
    > erinnernden(zumindest von der bedienung)
    > Controller steuert.
    >
    > Der Durchschnittsgamer interessiert sich da eher
    > für die Xbox 360 vom Weltmarktführer.
    > Prachtgrafik, gute Spiele und erwachsenengerechte
    > Controller. Für die Wii hingegen interessieren
    > sich eher die Verkäufer von Toys'r'us, die
    > Zielgruppe hingegen geht noch in den Kindergarten
    > und wissen vermutlich noch gar nichts von der
    > Konsole.
    >
    > Also alles gut durchdacht von Nintendo.
    >
    > Euer,
    > SpäMMy.DX
    > Besinnliche und trollfreie Diskussionen.
    > Interessante Fakten, die jeder gerne liest.

    diese Posts sind immer so lustig XD
    es kann doch niemand ernsthaft glauben, daß der SpäMMy sowas ernst meinen könnte oder?



  4. Re: Die Zielgruppe ist eh zu jung für Messen

    Autor: fischkuchen 12.08.06 - 13:46

    -SpäMMy!DX- schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Genau wie der Gamecube und das Nintendo 64 wird
    > auch Wii eine Konsole für kleine Kinder. Es sind
    > daher nur sehr einfach gestrickte Kinderspiele wie
    > Super Mario zu erwarten, die man mit diesem
    > komischen, an eine Babyrassel
    > erinnernden(zumindest von der bedienung)
    > Controller steuert.
    >
    > Der Durchschnittsgamer interessiert sich da eher
    > für die Xbox 360 vom Weltmarktführer.
    > Prachtgrafik, gute Spiele und erwachsenengerechte
    > Controller. Für die Wii hingegen interessieren
    > sich eher die Verkäufer von Toys'r'us, die
    > Zielgruppe hingegen geht noch in den Kindergarten
    > und wissen vermutlich noch gar nichts von der
    > Konsole.
    >
    > Also alles gut durchdacht von Nintendo.


    jaja, trolli :)
    Die Zielgruppe definiert sich nicht durch die angebliche "Coolness" einer Konsole.


    fischkuchen

  5. Re: Die Zielgruppe ist eh zu jung für Messen

    Autor: NidVhegg 12.08.06 - 13:59

    fischkuchen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > -SpäMMy!DX- schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Genau wie der Gamecube und das Nintendo 64
    > wird
    > auch Wii eine Konsole für kleine Kinder.
    > Es sind
    > daher nur sehr einfach gestrickte
    > Kinderspiele wie
    > Super Mario zu erwarten, die
    > man mit diesem
    > komischen, an eine
    > Babyrassel
    > erinnernden(zumindest von der
    > bedienung)
    > Controller steuert.
    >
    > Der
    > Durchschnittsgamer interessiert sich da eher
    >
    > für die Xbox 360 vom Weltmarktführer.
    >
    > Prachtgrafik, gute Spiele und
    > erwachsenengerechte
    > Controller. Für die Wii
    > hingegen interessieren
    > sich eher die
    > Verkäufer von Toys'r'us, die
    > Zielgruppe
    > hingegen geht noch in den Kindergarten
    > und
    > wissen vermutlich noch gar nichts von der
    >
    > Konsole.
    >
    > Also alles gut durchdacht von
    > Nintendo.
    >
    > jaja, trolli :)
    > Die Zielgruppe definiert sich nicht durch die
    > angebliche "Coolness" einer Konsole.
    >
    > fischkuchen
    --------------------------------------------------------------
    vonwegen es kommen nur supermario Spiele raus, ja natürlich wird es viele Mario und co. Spiele geben, das is aTraditions.
    Aber es wird viel neues geben, besonders freue ich mich auf das Spiel wo man richtig geil Samurai spielen kann^^ alle aufschlitzen usw. Die Screenshots sahen schon geil aus^^.

  6. Re: Die Zielgruppe ist eh zu jung für Messen

    Autor: fischkuchen 12.08.06 - 14:27

    NidVhegg schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > vonwegen es kommen nur supermario Spiele raus, ja
    > natürlich wird es viele Mario und co. Spiele
    > geben, das is aTraditions.
    > Aber es wird viel neues geben, besonders freue ich
    > mich auf das Spiel wo man richtig geil Samurai
    > spielen kann^^ alle aufschlitzen usw. Die
    > Screenshots sahen schon geil aus^^.

    Red Steel heisst das btw ;)



    fischkuchen

  7. Re: Die Zielgruppe ist eh zu jung für Messen

    Autor: XD 12.08.06 - 20:26

    -SpäMMy!DX- schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > BLI,BLA,BLUB!
    >
    > Euer,
    > SpäMMy.DX
    > Besinnliche und trollfreie(!) Diskussionen.
    > Interessante Fakten, die jeder gerne liest.


    und ihr fallt trotzdem drauf rein
    muhahahahaa
    hammer

  8. Don't feed the trolls!

    Autor: liox 14.08.06 - 10:51

    - wo ist der text? -

    --
    *done*

  9. Re: löl der SpäMMy

    Autor: VDragon 14.08.06 - 18:14

    > es kann doch niemand ernsthaft glauben, daß der
    > SpäMMy sowas ernst meinen könnte oder?

    Nein, und deswegen sollte man das auch ruhig mal unkommentiert lassen.

  10. Re: löl der SpäMMy

    Autor: -SpäMMy!DX- 14.08.06 - 18:46

    Ich hatte eigendlich beschlossen für immer und ewig mit dem Posten im Forum aufzuhören, aber deine Antwort hat mich ermutigt dem Forum auch in Zukunft "besinnliche und trollfreie" Diskusionen zu bieten. :-D

    Auf die nächsten 1000 Trollposts >:D

    Euer,
    SpäMMy.DX
    Besinnliche und trollfreie Diskusionen. Interessante Fakten, die jeder gerne liest
    VDragon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > es kann doch niemand ernsthaft glauben, daß
    > der
    > SpäMMy sowas ernst meinen könnte oder?
    >
    > Nein, und deswegen sollte man das auch ruhig mal
    > unkommentiert lassen.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TOTAL Bitumen Deutschland GmbH, Brunsbüttel
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Fürth
  4. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fire HD 8 für 69,99€, Fire 7 für 44,99€, Fire HD 10 für 104,99€)
  2. (aktuell u. a. X Rocker Shadow 2.0 Floor Rocker Gaming Stuhl in verschiedenen Farben je 64,90€)
  3. 337,00€
  4. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  2. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  3. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.


  1. 19:25

  2. 17:18

  3. 17:01

  4. 16:51

  5. 15:27

  6. 14:37

  7. 14:07

  8. 13:24