1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom: Magenta-TV-App für…

Wie sieht man am besten und günstigsten fern/Filme?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie sieht man am besten und günstigsten fern/Filme?

    Autor: randya99 11.05.19 - 11:22

    DVB-T, Kabel, und Schüssel (nicht vorhanden) fallen schonmal weg. Geht auch kaum sinnvoll bei 3+ Fernsehern.

    Apps im Fernseher schränken die Wahlfreiheit ein und alte Fernseher haben sowas sowieso nicht.

    Über den Internetanbieter ist es auch doof mit Receiver und dabei hat man noch kein Netflix usw. .


    D.h. ich mache Miracast (oder cast stick von Aliexpress) und streame vom Handy aus, was ich schauen will? Damit kann sich die ganze Familie Accounts teilen (waipu, netflix TR, etc), auch über mehrere Haushalte verteilt, und es läuft an jedem Fernseher mit billigem Stick und 100% Wahlfreiheit.

    Macht das hier wer? Klingt das gut? Bessere Vorschläge?

  2. Re: Wie sieht man am besten und günstigsten fern/Filme?

    Autor: kellemann 11.05.19 - 23:41

    Also ich bin mittlerweile von Sat Schüssel auf die Kombination FireTV Stick und Waipu umgestiegen. Da habe ich aktuell 1 Jahre Angebot für 3,30 ¤ / Monat für das große Paket.

    Im großen Paket, kann man mit einem Account über 5 Geräte parallel streamen. Also auch in einem größeren Haushalt sollte das ohne Probleme gehen. Das charmante ist, man ist nur W-LAN Empfang abhängig und muss nicht überall die Sat-Schüssel Kabel verlegen.

  3. Re: Wie sieht man am besten und günstigsten fern/Filme?

    Autor: randya99 12.05.19 - 12:15

    kellemann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich bin mittlerweile von Sat Schüssel auf die Kombination FireTV Stick
    > und Waipu umgestiegen. Da habe ich aktuell 1 Jahre Angebot für 3,30 ¤ /
    > Monat für das große Paket.
    >
    > Im großen Paket, kann man mit einem Account über 5 Geräte parallel
    > streamen. Also auch in einem größeren Haushalt sollte das ohne Probleme
    > gehen. Das charmante ist, man ist nur W-LAN Empfang abhängig und muss nicht
    > überall die Sat-Schüssel Kabel verlegen.


    Ich hätte noch gerne Wiedergabe von Filmdateien, oder sowas wie kinox, oder generell Sachen, die nicht von FireTV unterstützt werden.

    Außerdem will ich kein Tracking durch den Stick.

    Deswegen werde ich mal Miracast ausprobieren, was anscheinend aber nicht immer problemlos funktioniert. und das Handy muss die ganze Zeit an sein und man kann nichts anderes dran machen.

    Aber prinzipiell habe ich es mir so gedacht wie du sagst. Ein günstiges Abo (wo gibts das für 3¤?) für jeden Dienst teilen und man ist nur auf wlan angewiesen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektingenieur (m/w/d) für Digitalisierung
    Knauf Gips KG, Iphofen bei Würzburg
  2. Gesamtkoordinator (m/w/d) Data & Dataprocess Management
    BEKO TECHNOLOGIES GMBH, Neuss
  3. IT-Spezialist/-in (m/w/d) Entwicklung & Administration - Datenbanken, Finanz- und Verwaltungslösungen
    Ludwig-Maximilians-Universität München, München
  4. IT Security Specialist (w/m/d)
    mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€ (Release 28.10.)
  2. 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nach Datenleck: Hausdurchsuchung statt Dankeschön
Nach Datenleck
Hausdurchsuchung statt Dankeschön

Rund 700.000 Personen sind von einem Datenleck betroffen. Ein Programmierer hatte die Lücke entdeckt und gemeldet - und erhielt eine Anzeige.
Von Moritz Tremmel

  1. Großbritannien E-Mail-Adressen von 250 afghanischen Übersetzern öffentlich
  2. Datenleck Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
  3. Datenleck Daten von Autovermietung in öffentlichem Forum geteilt

Neue Editionen von Koch Films: David Lynchs Dune jetzt auch in 4K
Neue Editionen von Koch Films
David Lynchs Dune jetzt auch in 4K

Vier Wochen nach dem Kinostart von Denis Villeneuves Dune, präsentiert Koch Films David Lynchs Version aus dem Jahr 1984 in einer 4K-Edition.
Von Peter Osteried

  1. Science-Fiction der Neunziger Babylon 5 wird neu aufgelegt
  2. 25 Jahre Independence Day Ein riesiges Raumschiff und ein riesiger Erfolg
  3. Dune Der Wüstenplanet so schön wie nie zuvor

Geschäftsethik bei Videospielen: Auf der Suche nach dem Wal
Geschäftsethik bei Videospielen
Auf der Suche nach dem Wal

Das Geschäftsmodell von aktuellen Free-to-Play-Games nimmt das Risiko in Kauf, dass Menschen von Spielen abhängig werden. Eigentlich basiert es sogar darauf.
Von Evan Armstrong

  1. Free-to-Play Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen