1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › N7+ mit EUV: TSMC startet Fertigung von…

Re: kein 5G passt zu Apples Strategie die Technik nur häppchenweise rauszugeben, damit

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: kein 5G passt zu Apples Strategie die Technik nur häppchenweise rauszugeben, damit

Autor: schueppi 13.05.19 - 09:07

Für die Kommunikation unter den Fahrzeugen dachte ich eigentlich. Wär ja absolut richtig wenn ein autonomes Fahrzeug auf einen Unfall zufährt, dass die anderen Fahrzeuge entsprechend gewarnt werden um die fahrt umzuleiten oder abzubremsen. Glatteis in einer Kurve -> ESP spricht an und meldet es den nachfolgenden Fahrzeugen welche entsprechend die Geschwindigkeit anpassen. Strasse verschüttet -> Meldung... Es gibt genug Kommunikation welche sich lohnen würde. Man stelle sich vor wie autonom fahrende Fahrzeuge die Spuren untereinander koordinieren könnten um effizient die Ausfahrt anzufahren. Im vergleich zu heute: Einfahrt, linke Spur, Ausfahrt linke Spur verlassen. Da könnte ein System ein vier- oder mehrspuriges System effizient befahren. Gegebenenfalls hat eine Spur noch Induktionsladung mit welchem das System entsprechend berechnet welche Fahrzeuge für das Ziel geladen werden müssen. Natürlich unter dem Einfluss der Lademöglichkeiten am Zielort und den entsprechenden Meldungen über den Ladezustand der im Moment geladenen Fahrzeuge.

Klar, dass ist schwere Zukunftsmusik - Aber trotzdem möglich in den nächsten 15 - 20 Jahren. Wenn wir jetzt sagen "wozu müssen die Kommunizieren" - Warum den überhaupt Fortschritt?


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

kein 5G passt zu Apples Strategie die Technik nur häppchenweise rauszugeben, damit

Anonymer Nutzer | 13.05.19 - 07:35
 

Re: kein 5G passt zu Apples Strategie...

schueppi | 13.05.19 - 08:16
 

Re: kein 5G passt zu Apples Strategie...

brotiger | 13.05.19 - 08:25
 

Re: kein 5G passt zu Apples Strategie die Technik nur häppchenweise rauszugeben, damit

schueppi | 13.05.19 - 09:07
 

Re: kein 5G passt zu Apples Strategie...

DooMMasteR | 13.05.19 - 10:49
 

Re: kein 5G passt zu Apples Strategie...

Trollversteher | 13.05.19 - 17:16
 

Re: kein 5G passt zu Apples Strategie...

Anonymer Nutzer | 13.05.19 - 09:42
 

Re: kein 5G passt zu Apples Strategie...

Tremolino | 13.05.19 - 09:05
 

Re: kein 5G passt zu Apples Strategie...

Trollversteher | 13.05.19 - 17:12

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. NOVENTI Health SE, Gefrees/Bayreuth, Oberhausen, Mannheim
  3. Fachhochschule Südwestfalen, Soest
  4. Lidl Digital, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

  1. Valve: Half-Life schickt Alyx in City 17
    Valve
    Half-Life schickt Alyx in City 17

    Zwischen dem ersten und dem zweiten Half-Life sind Spieler im Vollpreisspiel Half-Life Alyx als Widerstandskämpferin unterwegs - laut Valve mit jedem PC-basierten Virtual-Reality-Headset.

  2. Mobilfunk: Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA
    Mobilfunk
    Trump will Apple als Ausrüster für 5G in den USA

    Apple soll laut US-Präsident Trump den nationalen Notstand für die Telekommunikation beenden und 5G-Ausrüster werden. Der iPhone-Hersteller hat darauf bisher nicht reagiert.

  3. Lime: E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung
    Lime
    E-Scooter-Anbieter stellt Kunden Bußgelder in Rechnung

    Mit dem E-Scooter bei Rot über die Ampel fahren kostet zwischen 60 und 180 Euro. Das und mehr müssen die Kunden von Lime künftig selbst bezahlen.


  1. 20:02

  2. 18:40

  3. 18:04

  4. 17:07

  5. 16:47

  6. 16:28

  7. 16:02

  8. 15:04