Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Shinkansen E956: Japans Alfa-X-Zug…
  6. Thema

Warum ist unsere Bahn nur so armselig ?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Warum ist unsere Bahn nur so armselig ?

    Autor: plutoniumsulfat 14.05.19 - 19:41

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > divStar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Darüber hinaus sollte nach über 50 Jahren "Schuld" irgendwann auch
    > einfach Schluss sein
    >
    > Erkläre das mal den immer noch lebenden Opfern und der Nachkommenschaft.
    > "Ja, gut. Ist doof gelaufen damals, ne? Aber 50 Jahre, da muss man auch mal
    > fünfe gerade sein lassen können."

    Also ich habe von Nachkommen derartiger Leute noch nie etwas wie "Du bist Schuld daran!" gehört. Wäre ja auch vollkommen absurd. Selbst, wenn ich Nachkomme von Tätern wäre.

  2. Re: Warum ist unsere Bahn nur so armselig ?

    Autor: NaruHina 15.05.19 - 06:25

    Du vergleichst den Nahverkehr mit Fernverkehr, der Shinkansen ist vergleichbar mit dem ICE Sprinter.

  3. Re: Warum ist unsere Bahn nur so armselig ?

    Autor: M.P. 15.05.19 - 08:47

    Wenn man z. B. zwischen Bochum und Dortmund zusteigen will, wie ich, ist die Situation schon so, wie von mir geschildert, weil eben einige Züge nicht die Endstation erreichen ...

  4. Re: Warum ist unsere Bahn nur so armselig ?

    Autor: M.P. 15.05.19 - 08:51

    Von Takten und Zugfolge her ist das eher Nahverkehr...
    Von der Zeit zwischen den Halten aber zugegebenerweise nicht... 8 Zwischenhalte auf 1000 km bei 300 km/h Reisegeschwindigkeit sind 20...30 Minuten Fahrtzeit zwischen den Stops ...

  5. Nachtrag zur S1

    Autor: M.P. 15.05.19 - 09:38

    Für eine Abmahnung seitens des VRR an DB Regio bzgl. Verspätungen hat es jedenfalls gereicht

    > Am Montag (4. Februar) sprach der Vorstandssprecher des VRR der Geschäftsführung der DB Regio eine formale Abmahnung aus. Als Grund nannte er die „anhaltend schlechten und nicht akzeptablen Betriebsleistungen“.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.05.19 09:39 durch M.P..

  6. Re: Warum ist unsere Bahn nur so armselig ?

    Autor: Palerider 15.05.19 - 10:28

    Ich fahre fast täglich Bahn und auch wenn es sich bessert liegt tatsächlich noch einiges im Argen.

    Über die Probleme wird aber häufig und ausführlich berichtet, wenn die Menschen aus welchen Gründen auch immer (Faulheit, Zufriedenheit, Harmoniebedürfnis,...) trotzdem keine Lust auf 'Arschtritte verteilen' haben, ist das aber ihre Sache.

    Aber mal eine Frage: hast Du denn eine Demonstration für besseren Nah- und Fernverkehr angezettelt? Eine Unterschriftensammlung? Petition ins Leben gerufen? Man kann sich ja immer schön über die müden Mitbürger beschweren aber dann sollte man es auch 'besser' machen.

  7. Re: Warum ist unsere Bahn nur so armselig ?

    Autor: NaruHina 15.05.19 - 14:42

    Ich kann dir aus Erfahrung sagen, der Nahverkehr wie S-Bahn ist in Japan in den Metropolen nicht besser als bei uns, eher noch überfüllter...


    Die S-Bahn von Stuttgart zum Flughafen Stuttgart Brauch übrigens bei uns genauso lange wie der ICE benötigt um nach Mannheim zu fahren...

    Die rund 600km schafft der ICE bis nah Hamburg auch in rund 5,5stunden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.05.19 14:46 durch NaruHina.

  8. Re: Warum ist unsere Bahn nur so armselig ?

    Autor: plutoniumsulfat 15.05.19 - 23:53

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man z. B. zwischen Bochum und Dortmund zusteigen will, wie ich, ist
    > die Situation schon so, wie von mir geschildert, weil eben einige Züge
    > nicht die Endstation erreichen ...

    Ist mir bisher noch nicht untergekommen, auch wenn ich nicht täglich damit fahre.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirtschaftsrat der CDU e.V., Berlin
  2. Bayerische Hausbau GmbH & Co. KG, München
  3. BWI GmbH, Bonn
  4. Ingenics AG, München, Hamburg, Stuttgart, Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Monitore, Mäuse, CPUs)
  2. mit Gutschein: NBBCORSAIRPSP19
  3. (heute u. a. Saugroboter)
  4. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften