Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSO Group: Whatsapp-Sicherheitslücke…

Malware über Whatsapp...

  1. Beitrag
  1. Thema

Malware über Whatsapp...

Autor: Gtifighter 14.05.19 - 11:05

Dass es Schadsoftware für so ziemlich jedes OS gibt, ist ja schon allgemein bekannt. Es gibt schon seit Jahren Malware für Apple und Android. Dass diese nun jedoch derart* über eine App verbreitet und eingesetzt werden kann, sollte einem hingegen zu Denken geben. Zumal die Lücke vermutlich bereits jahrelang bestand, bevor diese erstmals veröffentlicht worden ist.

Da es sich hier um einen Buffer-Overflow im VOIP-Stack handelt, der dazu führt dass code über die App ausgeführt werden kann, liegt die vermutung nahe, dass potenziell auch andere messenger apps für ähnliche Angriffe verwundbar sind.
Als Konsequenz für mich kann ich nur sagen: obwohl nicht nur WhatsApp's schuld, kombiniert mit den Machenschaften von FB und den Plänen zur einführung von Werbung in der App lässt mir mein gesunder Menschenverstand keine andere Wahl als, WA demnächst auch von meinem veralteten Zweit-/Ersatzgerät zu löschen. Das Fass ist nun (für mich) schlichtweg zum Überlaufen gebracht worden.

Ich nutze zwar schon seit 2 Jahren Telegram, auf dessen Sicherheit wird man sich auf kurz oder lang jedoch auch nicht zu 100% verlassen können.
Mich würde mal inderessieren wie ihr das ganze seht und was ihr so für alternativen zu WhatsApp nutzt.

* gemeint ist die Übertragung ohne Interaktion des Opfers. Das Gerät musste lediglich aktiviert und mit dem Internet verbunden sein


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Malware über Whatsapp...

Gtifighter | 14.05.19 - 11:05
 

Re: Malware über Whatsapp...

trinkhorn | 14.05.19 - 11:18
 

Re: Malware über Whatsapp...

TrollNo1 | 14.05.19 - 11:21
 

Re: Malware über Whatsapp...

trinkhorn | 14.05.19 - 11:26
 

Re: Malware über Whatsapp...

TrollNo1 | 14.05.19 - 11:28
 

Re: Malware über Whatsapp...

Kelran | 14.05.19 - 12:00
 

Threema any?

ptepic | 16.05.19 - 07:51

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MACH AG, Berlin, Lübeck
  2. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen
  3. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen
  4. GBA Professional e. Kfr., Ahrensfelde-Lindenberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 12,99€
  3. (-78%) 2,20€
  4. 39,99€ (Release am 3. Dezember)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07