1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EuGH-Urteil: IT-Wirtschaft kritisiert…

Hoffentlich nur auf Anfrage der Arbeitnehmer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hoffentlich nur auf Anfrage der Arbeitnehmer

    Autor: jhonnydoe 16.05.19 - 00:45

    Denn ich als Angestellter hätte von dieser Regelung nur Nachteile.

    Bei uns läuft alles auf Vertrauensbasis, und das schon seit Jahren. Man kommt um 9, geht um 5 und fertig. Kein Schwein interessiert es wenn ich mal ne halbe Stunde zum Friseur gehe, oder einkaufen. Ne Stunde irgendwo hin und in Ruhe essen? Who cares, solange die Arbeit erledigt wird. Wenn was dann doch mal ein bisschen länger dauert, dann habe ich die Zeit schon 10x drin.

    Klar geht das nicht bei allen. Aber ich kann dieses Mimimi nicht mehr hören. Euer Chef kann Euch nicht zwingen Überstunden kostenlos zu machen. Einfach den Stundenzettel quittieren lassen, oder halt außerhalb von 9-5 nichts mehr machen. Ja, man muß dazu aber auch einen Arsch in der Hose haben.

  2. Re: Hoffentlich nur auf Anfrage der Arbeitnehmer

    Autor: Katharina Kalasch Petrovka 16.05.19 - 06:50

    Uh es gibt echt noch Leute welche keine Gleitzeit haben ?

    “Was tot ist, kann niemals sterben.”
    — Eisenmänner

    "Der Tod durch Feuer ist der reinste Tod."
    — Melisandre

  3. Re: Hoffentlich nur auf Anfrage der Arbeitnehmer

    Autor: ralf.wenzel 16.05.19 - 08:05

    Katharina Kalasch Petrovka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Uh es gibt echt noch Leute welche keine Gleitzeit haben ?

    Eine Menge. Ich habe bei den RWE gelernt und die Frage, warum es keine Gleitzeit gebe, wurde schlüssig beantwortet mit „Unsere Kolonnen fahren jeden Tag ins Netz raus um es zu warten — wann soll die Kolonne denn rausfahren, wenn einer um 7 kommt, noch einer um 9, einer um 19 und der Rest um 8?“ — was ich absolut schlüssig fand.

    Auch ein Arzt in der Klinik kann nicht „irgendwann“ kommen, sondern solange sein Schichtvorgänger noch da ist, damit er eine Übergabe machen kann. Es gibt genug Berufe, wo wichtig ist, dass immer jemand da ist.


    Ralf

  4. Re: Hoffentlich nur auf Anfrage der Arbeitnehmer

    Autor: derdiedas 16.05.19 - 08:16

    Ironiedetektor kaputt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  3. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  4. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 419,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

  1. Datenschmuggel: US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
    Datenschmuggel
    US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein

    US-Grenzbeamte dürfen nicht mehr so einfach die Smartphones und Laptops von Einreisenden untersuchen. Es muss ein begründeter Verdacht auf Datenschmuggel vorliegen.

  2. 19H2-Update: Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909
    19H2-Update
    Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909

    Das November-Update ist da: Bei Microsoft steht Windows 10 v1909 zum Download bereit. Laut Hersteller handelt es sich um ein Feature Update, die Installation geht schnell und die Neuerungen sind überschaubar.

  3. Sparvorwahlen: Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call
    Sparvorwahlen
    Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call

    Verbände und die Deutsche Telekom haben sich auf die freiwillige Weiterführung von Call-by-Call und Pre-Selection verständigt. Es gibt immer noch Nutzer dieser Sparvorwahlen.


  1. 17:23

  2. 17:00

  3. 16:45

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00