Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › #Twittersperrt: Twitter verbietet…

Der Titel ist das Wichtigste

  1. Beitrag
  1. Thema

Der Titel ist das Wichtigste

Autor: con2art 15.05.19 - 19:55

Twitter verbietet „Satire“.
Die Frage ist, warum?
Die Antwort: Weil es das einfacher macht.

Was haben wir alle (also wir Nutzer, Journalisten wie Golem halten des ja nur für umstritten) vor der neuen Urheberrechtsreform mit Uploadfiltern gewarnt. Dass es keinen Computer gibt, der Ironie oder Satire erkennen kann. Auch wenn die GEMA meint, dass dies doch simpel sein müsse, weil man doch zum Mond fliegen könne. Wie haben wir darauf hingewiesen, dass selbst Menschen damit Probleme haben.

Twitter hat jetzt die einfachste Lösung gefunden: Es wird nicht versucht Satire zu erkennen, sondern jeder Tweet, jeder Inhalt wird ernst genommen. Emojis ignoriert, um Missverständnisse bei den Moderatoren vorzubeugen.

Der Rest dieses Artikels ist uninteressant.
Mich wundert (naja, nicht wirklich), dass der Autor nicht selbst erkennt, welchen Blick in die nahe Zukunft (ab etwa 2021) er da in den Titel gepackt hat.
Rassistische, faschistische und andere demokratiefeindliche Nutzer werden unbehelligt bleiben. Denn die meinen alles Ernst. Der Rest wird nur noch noch Pressebericht-und-Merkel-like neutrale Äußerungen machen können. Denn alles was irgendwie missverständlich sein könnte, wird innerhalb der EU verboten.
Nicht weil die Gesetze das explizit verlangen, sondern weil die Urheberrechtsreform das indirekt abnötigen wird.

Die Zukunft von morgen schon heute. Twitter zeigt wie.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Der Titel ist das Wichtigste

con2art | 15.05.19 - 19:55
 

Re: Der Titel ist das Wichtigste

twothe | 15.05.19 - 20:35
 

Re: Der Titel ist das Wichtigste

Thiesi | 15.05.19 - 20:52
 

Re: Der Titel ist das Wichtigste

GodsBoss | 15.05.19 - 21:52
 

Re: Der Titel ist das Wichtigste

throgh | 15.05.19 - 22:12
 

Re: Der Titel ist das Wichtigste

throgh | 15.05.19 - 21:17
 

Re: Der Titel ist das Wichtigste

Snowi | 15.05.19 - 21:34
 

Re: Der Titel ist das Wichtigste

throgh | 15.05.19 - 21:42
 

Re: Der Titel ist das Wichtigste

Snowi | 15.05.19 - 21:10
 

Re: Der Titel ist das Wichtigste

Komischer_Phreak | 16.05.19 - 03:31
 

Re: Der Titel ist das Wichtigste

con2art | 16.05.19 - 08:48

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München, München
  2. SWM Services GmbH, München
  3. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel
  4. PSYCHIATRISCHE KLINIK UELZEN gemeinnützige GmbH, Uelzen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 27,99€
  3. (-80%) 9,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    1. HP Elitebook 700 G6: Business-Notebooks mit zweiter AMD-Ryzen-Pro-Generation
      HP Elitebook 700 G6
      Business-Notebooks mit zweiter AMD-Ryzen-Pro-Generation

      Der Computerhersteller HP hat seine Elitebook-Generation der 700er-Serie aktualisiert. Wie gehabt, werden in dieser High-End-Serie von Geschäftskundennotebooks AMD-Prozessoren eingesetzt.

    2. Machine Learning: Google bietet vorgefertigte Umgebungen für KI-Training an
      Machine Learning
      Google bietet vorgefertigte Umgebungen für KI-Training an

      Googles Deep Learning Containers sind in der Cloud gehostete Entwicklungsumgebungen, in der Nutzer ohne viel Einrichtungsaufwand ihre Machine-Learning-Software trainieren können. Die Container schöpfen Ressourcen direkt aus der Google-Cloud mit Intel-CPUs und Nvidia-GPUs. Amazon war aber zuerst da.

    3. Spielebranche: "Katastrophe biblischen Ausmaßes für die deutsche Branche"
      Spielebranche
      "Katastrophe biblischen Ausmaßes für die deutsche Branche"

      Es ist ein Schock für Spielentwickler: Nach der gefeierten Förderung mit rund 50 Millionen Euro zeichnet sich ab, welche Summe der zuständige Bundesminister Andreas Scheuer für das Jahr 2020 bereitstellt - nichts.


    1. 12:55

    2. 12:40

    3. 12:24

    4. 12:02

    5. 11:51

    6. 11:00

    7. 10:40

    8. 10:25