Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chromium: Der neue Edge-Browser…

Finde das eigentlich schön

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Finde das eigentlich schön

    Autor: leed 17.05.19 - 10:36

    Der Nachteil der früheren Browser war, dass sie sich gegenseitig mit neuen "Features" bekämpften. Folge war nur, dass Seiten auf allen Browsern anders aussahen bzw. nur mit bestimmten Browsern funktionierten. Fortschritt kam nicht voran, weil jeder wollte das Web für sich besitzen.

    Als endlich Standards festgesetzt wurden, kam das Problem, dass manche Hersteller Standards sehr verspätet oder gar nicht umsetzten. Wieder wurde der Fortschritt gehemmt, weil nicht alle Hersteller gewillt waren, in Entwicklung zu investieren.

    Eine gemeinsame Basis, bei der jeder beitragen kann, finde ich keine schlechte Lösung. Einerseits können sich so Standards im Web schneller durchsetzen, andererseits entfällt unglaublich viel unnötiger Aufwand für Kompatibilität zwischen Browsern.

    Nicht zuletzt kann man so auch grössere Anpassungen ermöglichen, z.B. ein Ersatz von Javascript mit einer Sprache, die für schwere Anwendungen besser ausgelegt ist. Bislang klappte dies nie, weil sich die verschiedenen Hersteller nie einigen konnten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Cegeka Deutschland GmbH, Flughafen Frankfurt
  2. Conduent, Poole (England)
  3. CureVac AG, Tübingen
  4. BWI GmbH, deutschlandweit, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  3. 157,90€ + Versand
  4. 80,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

  1. Energiespeicher: Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
    Energiespeicher
    Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

    30 Megawattstunden Strom soll ein Speicher in 1.000 Tonnen Vulkangestein speichern können. Die einfache Technologie ist mit 45 Prozent Effizienz besser als die Speicherung mit Wasserstoff und Brennstoffzelle. Was würde das für die Energiewende bedeuten?

  2. Amazon: Neuer Kindle Oasis kommt mit verstellbarer Farbtemperatur
    Amazon
    Neuer Kindle Oasis kommt mit verstellbarer Farbtemperatur

    Amazons neue Version seines Edel-Readers Kindle Oasis sieht aus wie der Vorgänger, das Display wurde allerdings verbessert. Nutzer können jetzt automatisch die Farbtemperatur der Displaybeleuchtung an die Umgebung anpassen lassen. Die Preise bleiben gleich.

  3. Libra: Politiker kritisieren Facebooks Kryptowährung
    Libra
    Politiker kritisieren Facebooks Kryptowährung

    Facebooks Pläne zur Einführung der Kryptowährung Libra sollen besser kontrolliert oder sogar ausgesetzt werden, lauten die Forderungen von Politikern aus den USA und Europa. Erst sollten mögliche Probleme geklärt werden.


  1. 16:46

  2. 16:22

  3. 15:18

  4. 15:00

  5. 14:46

  6. 14:26

  7. 14:12

  8. 13:09