1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesnetzagentur: 1,1 Millionen…

Information wertlos ohne den Umsatz der Branche zu kennen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Information wertlos ohne den Umsatz der Branche zu kennen

    Autor: scrumdideldu 16.05.19 - 14:20

    Macht die Branche 3,72 Fantastilliarden Umsatz so lachen sich alle Telefonterroristen wegen 1,1 Millionen ins Fäustchen.

    Das wäre doch mal Journalismus. Was verdient man mit einem Cold-Call? Wie sind die Lohnkosten usw.

    Ich beschäftige jeden Telefonterroristen mit einer Datenauskunft. Zum Glück ergeht die meist nicht so dass ich dann direkt noch eine Beschwerde beim Landesdatenschutz einreichen kann. Aktuell läuft gegen eine Firma ein Zwangsgeld weil sie auch dem LDS gegenüber 2 nicht reagiert hat und mir auch noch keine Auskunft erteilt wurde.

  2. Re: Information wertlos ohne den Umsatz der Branche zu kennen

    Autor: Olliar 16.05.19 - 14:31

    Ja, aber klar:
    Es handelt sich ja offensichtlich nur um eine Pressemitteilung von BNeta.
    Sie wollen halt zeigen, dass das Geld das sie kosten nicht ganz vergebens ausgegeben ist....
    Da käme es nicht gut an, wenn man sehen würde, wie lächerlich sie sich mit diesen "Strafen" machen.

    Immerhin:
    Es gab für BNeta eine Zeit, in der sie nichts tun durften! Damals war die Telkolobby noch so stark und viele Beamte bei BNeta waren ehemalige Postbeamte, mit entsprechenden Netzen...damals rieten sie den Bürger selbst klage einzureichen...
    inzwischen sind viele in die "wohl"-verdiente Pension gegangen und die Befugnisse "drastisch"
    erweiterts worden.

    Aber 300TE ist lächelich.
    "4% vom Umsatz jedoch mindestens 50% vom Gewinn -nach Steuern-"
    wäre Strafen.
    Im Wiederholungfalle 1..2 jähige Gefängnisstrafe für den Geschäftsführer.
    (Mit bewährung, wir wollen ja die tollen CallcenterJobs nicht gefährden...)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ryte GmbH, München
  2. R+V Allgemeine Versicherung AG, Wiesbaden
  3. Hays AG, Frankfurt am Main
  4. Energie Südbayern GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  2. (-77%) 6,99€
  3. (-69%) 24,99€
  4. 13,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

  1. Everspin ST-MRAM: 256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter
    Everspin ST-MRAM
    256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter

    Auf die 1-GBit-Versionen für Datacenter folgen kleinere Modelle für Industrie und Internet der Dinge: Der magnetische Speicher von Everspin hat eine sehr lange Haltbarkeit und benötigt nicht dauerhaft Strom.

  2. Wikileaks: Worum es im Fall Assange nun geht
    Wikileaks
    Worum es im Fall Assange nun geht

    Geheimnisverrat, Leben in der Isolation, Anklage in den USA, Foltervorwürfe: Die Auslieferungsanhörung von Wikileaks-Gründer Julian Assange beginnt. Im Artikel beantworten wir die wichtigsten Fragen.

  3. Zahlungsabwickler: Protest gegen Massenentlassungen bei Paypal Deutschland
    Zahlungsabwickler
    Protest gegen Massenentlassungen bei Paypal Deutschland

    Die Beschäftigten von Paypal Deutschland wollen den Abbau von über 300 Arbeitsplätzen nicht hinnehmen. Die Jobs sollen an andere Standorte oder an externe Partner gehen.


  1. 22:10

  2. 18:08

  3. 18:01

  4. 17:07

  5. 16:18

  6. 15:59

  7. 14:36

  8. 14:14