Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › e.Go Life: Ein Auto, das lächelt

Heckmotor + niedriger Schwerpunkt + breite Spur

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Heckmotor + niedriger Schwerpunkt + breite Spur

    Autor: the_second 17.05.19 - 12:15

    ...das könnte tatsächlich Spaß machen, wenn das ESP nich allzu vorsichtig ist.

    Plaste und Elaste stört mich im Gegensatz zu jedem Autojournalisten nicht, ich will mit dem Karren fahren, nicht kuscheln.

    Wenn jetzt die Dokumentation gut und zugänglich ist, damit man mal selbst die Finger reinstecken kann, dann wäre das durchaus ein Fahrzeug was interessant ist.

  2. Re: Heckmotor + niedriger Schwerpunkt + breite Spur

    Autor: stiGGG 17.05.19 - 13:05

    the_second schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...das könnte tatsächlich Spaß machen, wenn das ESP nich allzu vorsichtig ist.

    ESP hat die erste Version ja erstmal garnicht ;)

  3. Re: Heckmotor + niedriger Schwerpunkt + breite Spur

    Autor: nixidee 17.05.19 - 13:56

    stiGGG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ESP hat die erste Version ja erstmal garnicht ;)
    Dann wird es aber schwer mit der Zulassung.

  4. Re: Heckmotor + niedriger Schwerpunkt + breite Spur

    Autor: LH 17.05.19 - 14:43

    nixidee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > stiGGG schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ESP hat die erste Version ja erstmal garnicht ;)
    > Dann wird es aber schwer mit der Zulassung.

    So ist es auch. Zitat Aubild:

    Professor Günther Schuh, Vater des Life und Boss der e.Go Mobile AG, steht stolz davor, lächelt – und verkündet die Hiobsbotschaft: Der Zulieferer des ESP habe die Homologation verweigert und werde dies erst im Herbst 2019 nachholen. Die Folge ist eine Kettenreaktion: Der Life ist in der "First Edition" zunächst nur als Kleinserie (1000 Stück) zugelassen, die Rekuperation (Bremsenergie-Rückgewinnung) ist aus Sicherheitsgründen abgeschaltet.

  5. Re: Heckmotor + niedriger Schwerpunkt + breite Spur

    Autor: the_second 17.05.19 - 15:04

    Das macht ja auch Sinn. Wer mal nen Hecktriebler ohne ESP auf Glätte gefahren hat weiß, wie unangenehm das ist, wenn der Arsch beim Gaswegnehmen kommt. Der Effekt ist bei der Rekuperation im Vergleich zu "normalen" Schleppmomenten beim Verbrennungsmotor ja nochmal deutlich verstärkt.

  6. Re: Heckmotor + niedriger Schwerpunkt + breite Spur

    Autor: gaciju 17.05.19 - 15:47

    Wieso wird ueberhaupt rekuperiert, wenn man das Gas wegnimmt? Sollte das nicht erst beim Bremsen passieren? Soll das heissen, man muss immer Halbgas geben, wenn man einfach nur rollen will?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.05.19 15:48 durch gaciju.

  7. Re: Heckmotor + niedriger Schwerpunkt + breite Spur

    Autor: the_second 17.05.19 - 16:03

    Bei den meisten E-Autos kann man dieses Verhalten einstellen. Die meisten Nutzer nutzen die maximale Rekuperation, weil man damit im Stadtverkehr praktisch mit einem Pedal fahren kann.

  8. Re: Heckmotor + niedriger Schwerpunkt + breite Spur

    Autor: Kabbone 17.05.19 - 16:44

    Ausserdem sind die meisten Menschen zu dumm vorrausschauend ausrollen zu lassen, da macht eine starke Rekuperation mehr Sinn, weil sie ja bis kurz vor der roten Ampel nicht vom Gas gehen können

  9. Re: Heckmotor + niedriger Schwerpunkt + breite Spur

    Autor: LH 17.05.19 - 17:17

    Kabbone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ausserdem sind die meisten Menschen zu dumm vorrausschauend ausrollen zu
    > lassen, da macht eine starke Rekuperation mehr Sinn, weil sie ja bis kurz
    > vor der roten Ampel nicht vom Gas gehen können

    So einfach ist es nicht. Erst letztens erlebt: Fahrer vor mir rollte WEIT vor der Ampel, die schon länger rot war. Mir war klar: Das ist unsinn, die Ampel ist nur kurz grün, das schaffen wir so nicht mehr.
    Als wir weit vor der Ampel grün bekamen, gab der Fahrer Gas und erreichte die Ampel bei Rot. Toll ;)

    Merke: So etwas macht man nur bei Ampeln, die man kennt.

  10. Re: Heckmotor + niedriger Schwerpunkt + breite Spur

    Autor: pumok 17.05.19 - 17:18

    Der Kona hat ausserdem einen Rekuperationsmodus, in welchem er anhand der Objekterkennung die Stärke der Rekuperation variert. Wenn man z.B. auf eine geraden Landstrasse vom Gas geht, Rekuperiert er nicht, wenn die Kamera jedoch erkennt, dass man auf einen Kreisel zusteuert rekuperiert er abhängig vom Abstand zum Kreisel immer stärker.
    Dieser Modus ist enorm gewöhnungsbedürftig, weil sich das Auto nicht immer gleich verhält, hat aber nach 5min bereits ziemlich Spass gemacht :-)

  11. Re: Heckmotor + niedriger Schwerpunkt + breite Spur

    Autor: Kabbone 17.05.19 - 17:31

    Naja, ich handhabe das normalerweise so, dass man quasi mit Motorbremse noch bis zur Ampel kommt und im Normalfall gibt es äussert wenige Ampeln die gleich so kurz nur grün sind. Ausserdem in der Stadt bist du im üblicherweise sowieso nur das mind. 5. Auto an der Ampel

  12. Re: Heckmotor + niedriger Schwerpunkt + breite Spur

    Autor: JackIsBlack 17.05.19 - 18:04

    Ein Auto, dass sich nicht immer gleich verhält klingt weder spaßig noch sicher.

  13. Re: Heckmotor + niedriger Schwerpunkt + breite Spur

    Autor: pumok 20.05.19 - 09:49

    Ja das stimmt, allerdings haben wir das (in stark abgeschwächter Form) bereits seit längerem: ESP dass unerwartet eingreifft, adaptive Servolenkung, ...

    Es wird sich noch zeigen, wie sinnvoll diese Funktion ist. So lange das deaktivierbar ist, könnte ich damit leben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München
  2. BWI GmbH, Berlin, München, Nürnberg, Rheinbach
  3. BWI GmbH, Bonn, Köln, Wilhelmshaven, Potsdam-Schwielowsee
  4. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 50,99€
  2. 33,95€
  3. 3,74€
  4. 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

  1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

  3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
    The Witcher
    Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

    Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 11:57

  4. 17:52

  5. 15:50

  6. 15:24

  7. 15:01

  8. 14:19