Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US-Blacklist: Google gibt Huawei…

Na endlich wird es ein Googlefreies Smartphone geben..

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na endlich wird es ein Googlefreies Smartphone geben..

    Autor: blackflag2108 20.05.19 - 10:07

    Ganz ehrlich.. Das wär für mich ein Grund auf Huawei als Smartphone-Anbieter zu wechseln. Denn wer den Offenen Quellcode von Android nutzt, Ohne den Anteil von Google, kann nichts mehr verstecken. z.B. eine Backdoor für die Regierungen dieser Welt ;) Natürlich ist das nur ein Teil der Wahrheit denn eine Hardware-Backdoor in den SOCs oder den Speichermodulen ist dann immer noch möglich.. Aber es ist eine Komponente weniger! Und allen das ist schon viel wert. Ein kleiner Gruß aus der Linux-Welt ;)

  2. Re: Na endlich wird es ein Googlefreies Smartphone geben..

    Autor: Trollversteher 20.05.19 - 10:11

    >Ganz ehrlich.. Das wär für mich ein Grund auf Huawei als Smartphone-Anbieter zu wechseln. Denn wer den Offenen Quellcode von Android nutzt, Ohne den Anteil von Google, kann nichts mehr verstecken. z.B. eine Backdoor für die Regierungen dieser Welt ;) Natürlich ist das nur ein Teil der Wahrheit denn eine Hardware-Backdoor in den SOCs oder den Speichermodulen ist dann immer noch möglich.. Aber es ist eine Komponente weniger! Und allen das ist schon viel wert. Ein kleiner Gruß aus der Linux-Welt ;)

    Nicht nur das, natürlich kann auch Huawei in seine Android-Variante beliebig viele Backdoors implementieren, denn niemand zwingt sie dazu, das offene Android unmodifiziert und ohne eigenen Code-Anteil 1:1 auf ihre Smartphones zu implementieren.

  3. Re: Na endlich wird es ein Googlefreies Smartphone geben..

    Autor: atomie 20.05.19 - 10:11

    Finde ich auch erstmal nicht schlecht. Jetzt kommt da endlich Mal Bewegung ins Spiel. Für die Endnutzer kann das nur ein Vorteil sein wenn es weitere Alternativen gibt.

  4. Re: Na endlich wird es ein Googlefreies Smartphone geben..

    Autor: violator 20.05.19 - 10:23

    atomie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Finde ich auch erstmal nicht schlecht. Jetzt kommt da endlich Mal Bewegung
    > ins Spiel. Für die Endnutzer kann das nur ein Vorteil sein wenn es weitere
    > Alternativen gibt.


    Es gab früher schon genug Alternativen, aber alle wurden ja boykottiert und schlechtgemacht, weil nur das heilige OS-System zählt, das auf Linux basieret!

  5. Re: Na endlich wird es ein Googlefreies Smartphone geben..

    Autor: nixidee 20.05.19 - 10:23

    Super, statt Google spioniert dich dann Huawei aus. Tolle Alternative.

  6. Re: Na endlich wird es ein Googlefreies Smartphone geben..

    Autor: Muhaha 20.05.19 - 10:29

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Es gab früher schon genug Alternativen, aber alle wurden ja boykottiert und
    > schlechtgemacht, weil nur das heilige OS-System zählt, das auf Linux
    > basieret!

    Du weisst schon, dass das OS an sich nicht das Problem ist, sondern der Store und die Services, die durch Google gestellt werden? DAS gilt es in einer offenen Form anzubieten. Noch ein anderes OS ist dabei wenig hilfreich.

  7. Re: Na endlich wird es ein Googlefreies Smartphone geben..

    Autor: throgh 20.05.19 - 10:33

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gab früher schon genug Alternativen, aber alle wurden ja boykottiert und
    > schlechtgemacht, weil nur das heilige OS-System zählt, das auf Linux
    > basieret!

    Muss man jetzt neuerdings noch Argumente suchen oder wo verstecken sich diese? Das Problematische sind neben den proprietären Anwendungen auch die sehr nahe Anbindung zu den Diensten selbst. Das hat mit dem System selbst erst einmal nicht viel zu tun und so zerlegt sich dein Argument gleich umgehend.

    GNU/Linux: Eine Wahlfreiheit zu haben ist besser als sich der reinen Bequemlichkeit hinzugeben, auch wenn das nicht immer einfach ist!

    Hyperbola GNU/Linux | Alpine Linux | GuixSD | Trisquel 7

    Kein Freund von Schubladen, nimmt aber gern Hafermilch und Kekse, sofern er in eine Solche gestopft werden soll. Danke vorab dann!

  8. Re: Na endlich wird es ein Googlefreies Smartphone geben..

    Autor: bionade24 20.05.19 - 10:42

    blackflag2108 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz ehrlich.. Das wär für mich ein Grund auf Huawei als
    > Smartphone-Anbieter zu wechseln. Denn wer den Offenen Quellcode von Android
    > nutzt, Ohne den Anteil von Google, kann nichts mehr verstecken. z.B. eine
    > Backdoor für die Regierungen dieser Welt ;) Natürlich ist das nur ein Teil
    > der Wahrheit denn eine Hardware-Backdoor in den SOCs oder den
    > Speichermodulen ist dann immer noch möglich.. Aber es ist eine Komponente
    > weniger! Und allen das ist schon viel wert. Ein kleiner Gruß aus der
    > Linux-Welt ;)

    Gibts doch schon, nennt sich LineageOS wenn du unbedingt Android behalten willst oder noch besser Sailfish OS als echtes Linux, schreibe gerade von letzterem. Läuft seit letztem Update auch auf dem XA2 super, siehe golem-review.

    Gruß aus der vollständigen Linux-Welt ;)

    Bitte BBCode nutzen und nicht einfach Links reinpasten, wir sind hier schließlich in einem IT-Forum!

  9. Re: Na endlich wird es ein Googlefreies Smartphone geben..

    Autor: Legendenkiller 20.05.19 - 11:01

    Naja, ich glaub Google ist da auch nicht so glücklich darüber.

    Die machen das OS für lau ja nicht weil sie so Nett sind , sondern weil sie eine maximale Kundenbindung erzeugen wollen.

    Die feste Verdongelung der Geräte mit den Stores stört mich bei Google und Apple schojn länger. Weswegen ich sie beide nicht nutze.


    Ein Neugeräte wäre bei mir sowieso eine Google Apps freies Smartphones geworden.

    Und wenn dadurch jetzt noch 1,2,3 weitere Apps Stores neu entstehen ist das sicher nicht auch nicht die schlechteste Sache.

    Weil, eigentlich möchte man doch ein Gerät kaufen und sich dann selber aussuchen an welches Ökosystem man sich bindet... oder ?

  10. Re: Na endlich wird es ein Googlefreies Smartphone geben..

    Autor: atomie 20.05.19 - 12:00

    bionade24 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibts doch schon, nennt sich LineageOS ...
    nur leider gibt es das nicht schon vorinstalliert zum kaufen. die Installation kann man doch keinem Normalsterblichen zumuten (in xda Foren sich die Infos zusammensuchen usw.)

  11. Re: Na endlich wird es ein Googlefreies Smartphone geben..

    Autor: narfomat 20.05.19 - 12:11

    >Die feste Verdongelung der Geräte mit den Stores stört mich bei Google und Apple schojn länger. Weswegen ich sie beide nicht nutze.

    aehhm stop. das stimmt so aber eindeutig nicht. du bist weder gezwungen nen google account noch nen playstore account anzulegen, wenn du ein android telefon nutzt. google playstore bzw services koennen zudem sogar deaktiviert werden.

    wenn du apps zb nur von apkpure apkmirror appsapk etc installierst (um mal die einfachsten onclick-installation seiten zu nennen, repos wie f-droid mal aussen vor), ist nix von o. g. noetig... moechtest du apps aus dem playstore installieren ist das deine freie entscheidung und kein zwang durch das os!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.05.19 12:15 durch narfomat.

  12. Re: Na endlich wird es ein Googlefreies Smartphone geben..

    Autor: micv 20.05.19 - 12:44

    Google Freie geräte gibt es schon ewig. Bei Xiaomi z.b. einfach die China Versionen kaufen und fertig. Wobei jegliche China Version eines Gerätes ist Google frei.

  13. Re: Na endlich wird es ein Googlefreies Smartphone geben..

    Autor: bionade24 20.05.19 - 16:48

    atomie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bionade24 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gibts doch schon, nennt sich LineageOS ...
    > nur leider gibt es das nicht schon vorinstalliert zum kaufen. die
    > Installation kann man doch keinem Normalsterblichen zumuten (in xda Foren
    > sich die Infos zusammensuchen usw.)

    SailfishOS kann man vorinstalliert kaufen, ist auch das wirklich unabhängige.

    Bitte BBCode nutzen und nicht einfach Links reinpasten, wir sind hier schließlich in einem IT-Forum!

  14. Re: Na endlich wird es ein Googlefreies Smartphone geben..

    Autor: Thunderbird1400 20.05.19 - 19:32

    Einem von Chinesen entwickelten Smartphone-OS würde ich noch weniger trauen, als einem Google Android.
    In China soll bald das Social-Rating System eingeführt werden, der komplett gläserne Bürger, und jede große Firma in China muss mit der Regierung kooperieren. Das sagt doch bereits alles.
    Bei den Amerikanern weiß man bereits, wie sie mit unseren persönlichen Daten Schindluder betreiben. Bei den Chinesen mag ich es mir nichtmal ausmalen.

  15. Re: Na endlich wird es ein Googlefreies Smartphone geben..

    Autor: anyone_23 20.05.19 - 20:32

    blackflag2108 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz ehrlich.. Das wär für mich ein Grund auf Huawei als
    > Smartphone-Anbieter zu wechseln. Denn wer den Offenen Quellcode von Android
    > nutzt, Ohne den Anteil von Google, kann nichts mehr verstecken. z.B. eine
    > Backdoor für die Regierungen dieser Welt ;)

    Wie kommst du darauf?

    Android ist überwiegend unter der Apache Lizenz, was bedeutet, dass Huawei den Quellcode frei verändern könnte und sie den Quellcode für ihre neue Variante des Betriebssystems dann nicht veröffentlichen müssten. Das macht im Grunde auch jeder Hersteller von Android-Geräten so. Lediglich der Kernel Sourcecode muss veröffentlicht werden weil der unter der GNU GPL steht. Es wäre insofern also sogar ziemlich einfach für Huawei, irgendwelche Backdoors einzubauen.

    Ehrlich gesagt lese ich zu diesem Thema gerade immer wieder solche Träumereien von einer komplett offenen, opensource-alternative zu Android, aber ich sehe überhaupt keine Grundlage für eine solche Entwicklung bei Huawei. Im Gegenteil, die Firma verhält sich dank nicht entsperrbarem Bootloader sowie entsprechendem Garantieverlust sehr kundenfeindlich. Wo soll da plötzlich eine 180° Drehung herkommen? Auch wenn Huawei hier mal das Opfer und nicht der Täter ist, werde ich eine solche Firma weiterhin nicht unterstützen.

    Edit: Hier sieht man auch noch mal deutlich, was Huawei von Opensource hält: https://forum.xda-developers.com/mate-9/how-to/huawei-wont-publish-kernel-t3556389



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.05.19 20:32 durch anyone_23.

  16. Re: Na endlich wird es ein Googlefreies Smartphone geben..

    Autor: MarioWario 21.05.19 - 00:00

    *Prust* das macht Google in Plain Sight - alle 4 Minuten gibt sich Google ein Update auf dein 'Smartphone'. Das einzige Feature wo Google noch halwegs was liefert ist Maps (wobei die natürlich auch fremde Quellen nutzen).

    Wir sollten uns wie Russland an Sailfish beteiligen und Apple, Google, Microsoft und Intel in Deutschland einschränken - ich traue keinen Firmen die andere Meinungen 'Deplatformen' (auch wenn es teilweise Idioten sind ist da nix mehr mit 'Think Different') oder Dauer-Telemetrie betreiben. Auch Amazon ist kein 'Freund des deutschen Werktätigen' - könnte man auch lau einschränken (F*** the EU - auch die Luxemburger Geldwäscher der internationalen Groß-Kraken).

  17. Re: Na endlich wird es ein Googlefreies Smartphone geben..

    Autor: Niaxa 21.05.19 - 00:09

    Na dann warte Mal 2-6 Jahre bis die ihr ach so tolles Ersatz OS bringen.

  18. Re: Na endlich wird es ein Googlefreies Smartphone geben..

    Autor: wupme 21.05.19 - 02:14

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > atomie schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Finde ich auch erstmal nicht schlecht. Jetzt kommt da endlich Mal
    > Bewegung
    > > ins Spiel. Für die Endnutzer kann das nur ein Vorteil sein wenn es
    > weitere
    > > Alternativen gibt.
    >
    > Es gab früher schon genug Alternativen, aber alle wurden ja boykottiert und
    > schlechtgemacht, weil nur das heilige OS-System zählt, das auf Linux
    > basieret!

    Sie wurden eher schlecht gemacht weil man einfach Einbusen hatte die niemand hinnehmen wollte.
    Ich sch*** ehrlichgesagt auf die Alternativen und hab lieber zuverlässig funktionierende Systeme die mir all das bieten was mir wichtig ist.

    Das hat auch nen sch*** mit Linux zu tun, von mir aus könnte die Basis auch Windows sein.
    Ich hab nur keine Lust auf irgendwelche Insellösungen wenn bereits funktionierende Systeme da sind und der Vorteil den man angeblich denen gegenüber hat einfach nur reine Religion ist.

  19. Re: Na endlich wird es ein Googlefreies Smartphone geben..

    Autor: bionade24 21.05.19 - 07:39

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na dann warte Mal 2-6 Jahre bis die ihr ach so tolles Ersatz OS bringen.


    SailfishOS läuft jetzt, kommt aus Finnland, ist Open Core und läuf bei den Staatlichen Institutionen in in Argentinken, Russland und Brasilien. Da gibt's kaum noch was zu entwickeln, das läuft schon.

    Bitte BBCode nutzen und nicht einfach Links reinpasten, wir sind hier schließlich in einem IT-Forum!

  20. Re: Na endlich wird es ein Googlefreies Smartphone geben..

    Autor: Trollversteher 21.05.19 - 07:44

    >*Prust* das macht Google in Plain Sight - alle 4 Minuten gibt sich Google ein Update auf dein 'Smartphone'. Das einzige Feature wo Google noch halwegs was liefert ist Maps (wobei die natürlich auch fremde Quellen nutzen).

    Auf *mein* Smartphone sicher nicht ;-)

    >Wir sollten uns wie Russland an Sailfish beteiligen und Apple, Google, Microsoft und Intel in Deutschland einschränken - ich traue keinen Firmen die andere Meinungen 'Deplatformen' (auch wenn es teilweise Idioten sind ist da nix mehr mit 'Think Different') oder Dauer-Telemetrie betreiben. Auch Amazon ist kein 'Freund des deutschen Werktätigen' - könnte man auch lau einschränken (F*** the EU - auch die Luxemburger Geldwäscher der internationalen Groß-Kraken).

    Was genau meinst Du denn mit "einschränken"? Die Leute/Kunden wollen das doch offenbar alles (mal mit einem Alexa-Nutzer diskutiert?) Also von oben vorschreiben was für den Bürger gut ist und was nicht? Ist das dann nicht ähnlich wie die Meinungs-Zensur, bzw, das "Deplatforming", das Du anderen vorwirfst?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.05.19 07:47 durch Trollversteher.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  3. ivv GmbH, Hannover
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 269,00€
  2. (u. a. Far Cry New Dawn für 19,99€, Ghost Recon Wildlands für 15,99€, Rayman Legends für 4...
  3. (u. a. PUBG für 13,99€, Final Fantasy XIV - Shadowbringers für 27,49€, Mordhau für 19,99€)
  4. 14,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Linux-Gaming: Steam Play or GTFO!
Linux-Gaming
Steam Play or GTFO!

Meine ersten Gaming-Eindrücke nach dem Umstieg von Windows auf Linux sind dank Steam recht positiv gewesen: Doch was passiert, wenn ich die heile Steam-(Play-)Welt verlasse und trotzdem Windows-Spiele unter Linux starten möchte? Meine anfängliche Euphorie weicht Ernüchterung.
Ein Praxistest von Eric Ferrari-Herrmann

  1. Project Mainline und Apex Google bringt überall Android-Updates, außer am Kernel
  2. Ubuntu Lenovo bietet Laptops mit vorinstalliertem Linux an
  3. Steam Play Tschüss Windows, hallo Linux - ein Gamer zieht um

Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
Razer Blade 15 Advanced im Test
Treffen der Generationen

Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
  2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

  1. Lumi: Pampers kündigt Smart-Windel an
    Lumi
    Pampers kündigt Smart-Windel an

    Die Lumi von Pampers ist ein vernetztes System für Babys und ihre Eltern, die damit ihren Nachwuchs rund um die Uhr überwachen können. Die Windel enthält einen Feuchtigkeits- und Bewegungssensor, dazu kommen eine App und eine Full-HD-Babycam.

  2. WatchOS 5.3: Apple reaktiviert abgeschaltete Walkie-Talkie-Funktion
    WatchOS 5.3
    Apple reaktiviert abgeschaltete Walkie-Talkie-Funktion

    Apple hat die wegen einer Sicherheitslücke vorübergehend abgeschaltete Walkie-Talkie-Funktion auf der Apple Watch mit WatchOS 5.3 wieder aktiviert.

  3. Digitale Souveränität: Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran
    Digitale Souveränität
    Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

    Aus Angst vor Industriespionage will die Bundesregierung eine Europa-Cloud - in Abgrenzung zu Anbietern wie Amazon, Microsoft und Google, die nach dem CLOUD-Act, den US-Behörden weitreichende Zugriffe auf die Daten geben müssen, auch wenn sie nicht in den USA gespeichert sind.


  1. 08:29

  2. 08:15

  3. 21:15

  4. 20:44

  5. 18:30

  6. 18:00

  7. 16:19

  8. 15:42