1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DeskMini A300 im Test: Asrocks…

Hab ihn seit seit ca 2 Wochen. Läuft, aber nicht auf Anhieb

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Hab ihn seit seit ca 2 Wochen. Läuft, aber nicht auf Anhieb

Autor: gutschilla 20.05.19 - 18:44

Ich setzte den deskMini als Präsentationsrechner im Büro ein. Kleine Box mit großer Leistung für einen schmalen Taler: klang gut.

Ohne WLAN mit 250GB intel M2 und 16 RAM bestellt. Dazu ein 2400G. Fazit: von zwei SO-Dimm-Pärchen funktioniert nur eins, obwohl beide der Kompatibilitätsliste entnommen sind. Und es funktioniert auch nur eine RAM-Bank. Also derzeit 8GB RAM. Macht 2GB RAM abzgl. Grafikspeicher. Naja. Entweder Montags-Rechner oder ich bin zu blöd (was gut sein kann).

Im laufenden Betrieb macht der Rechner eine gute Figur. Der boxed-Lüfter ist nicht superleise, aber OK, wenn man ein paar Meter weg ist. Im öffentlichen Raum vollkommen egal.

Gekauft habe ich den DeskMini übrigens bei MindFactory für 113 Euro brutto. Trotz dem Trödel mit der RAM- und Display-Kompatibilität ist das ein sehr fairer Preis für ein ordentlich verarbeitetes Gehäuse samt (klobigem) Netzteil.
Die Geschwindigkeit unter Ubuntu 19 ist gut, das Netzteil recht groß, aber ohne Fiepen und doll warm wird es auch nicht. Jedenfalls reicht es, um anspruchsvolle JS-lastige Webseiten in Full-HD anzuzeigen. Und etwas 3D (dafür der 2600G). FHD-Videos spielt er mit ein paar Prozent Auslastung flockig.

Aber: Display-Port und HDMI sind ältere Versionen. An einem Messedisplay hieß es erstmal: weißer Mann schaut auf schwarzen Bildschirm. VGA funktioniert zuverlässig und der GBit/s-NIC liefert auch 1GBit/s brutto.

Unter Ubuntu 19 hatte ich keinerlei Ärger mit der Hardware, lief alles auf Anhieb (Grafik, Netzwerk...) ohne extra Treiber-Installation.

Fazit: Für 360 Euro (ich rechne mal mit 8GB) ein guter Rechner mit ordentlich Dampf fürs Geld. Bei neueren 4K-Displays muss man vorher die Kompatibilität mit den HDMI bzw. Display-Port-Versionen prüfen.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Hab ihn seit seit ca 2 Wochen. Läuft, aber nicht auf Anhieb

gutschilla | 20.05.19 - 18:44
 

Re: Hab ihn seit seit ca 2 Wochen...

gadthrawn | 21.05.19 - 08:32
 

Re: Hab ihn seit seit ca 2 Wochen...

gutschilla | 21.05.19 - 09:49
 

Re: Hab ihn seit seit ca 2 Wochen...

gadthrawn | 22.05.19 - 08:59
 

Re: Hab ihn seit seit ca 2 Wochen...

gadthrawn | 22.05.19 - 12:40
 

Re: Hab ihn seit seit ca 2 Wochen...

Eheran | 21.05.19 - 10:26
 

Re: Hab ihn seit seit ca 2 Wochen...

gadthrawn | 22.05.19 - 08:58

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Koordination und Teamleitung (w/m/d)
    Hochschule für Musik Freiburg i. Br., Freiburg
  2. Teamleiter Technical IT Support (m/w/d)
    Hays AG, München
  3. Embedded Software Developer / Engineer (m/f/d)
    OTT Hydromet GmbH, Kempten
  4. Embedded-Softwareentwickler*- in (w/m/d) Linux Kernel / Bootloader
    Guntermann & Drunck GmbH, Siegen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 26,99€ + 2,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis...
  2. 26,99€ + 3,99€ Versand oder versandkostenfrei mit Prime (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis...
  3. (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI für 258€ inkl. Versand, Thermaltake Core P3 Tempered...
  4. 258€ (Bestpreis mit Alternate. Vergleichspreis ab ca. 280€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
Pixel 6 (Pro)
Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Google Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
  2. Smartphone Google soll Pixel-6-Produktion verdoppeln
  3. Google Pixel 6 soll 5 Jahre lang Updates erhalten

Vision 6 im Hands On: Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino
Vision 6 im Hands On
Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino

Die Tolino-Allianz hat dem neuen E-Book-Reader Vision 6 mehr Speicher und Geschwindigkeit spendiert. Das ergibt einen gelungenen E-Book-Reader.
Ein Hands-on von Ingo Pakalski

  1. Family Sharing Tolino erlaubt das Teilen digitaler Hörbücher

Militär-Roboter: Mehr als nur starke Kampfmaschinen
Militär-Roboter
Mehr als nur starke Kampfmaschinen

Trotz anhaltender Diskussionen über autonome Waffensysteme - das Geschäft mit Kampfrobotern boomt international. Auch Tesla könnte profitieren.
Ein Bericht von Peter Welchering

  1. Robotik Fliegende Mini-Roboter, so klein wie Sandkörner
  2. Dauertest Walnuss führt zu Totalschaden an 1.000-Euro-Rasenmähroboter
  3. Plastikmüll Bebot reinigt den Strand von Müll