1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Ausschluss: Huawei will…

Ich versteh es nicht.

  1. Beitrag
  1. Thema

Ich versteh es nicht.

Autor: Micha_T 21.05.19 - 15:10

Es war doch klar das huawei dadurch genötigt wird ein eigenes system zu entwickeln.
Das trump ein standbein bei google hat ist nun offensichtlich.

Aber was gewinnt er dadurch. Aktuelle huawei geräte (mit hypotethischer backfmdoor) würden so aus dem weltmarkt verschwinden. Aber eben nur die auf android basis.

Aber gleichzeitig verschwindet auch (die hypothteische) android backdoor bei millionen asiatischen kunden und weltweit.

Wo hat man da nun gewonnen oder verloren?



Aber lustig finde ich auch das trump nun genau das gentan hat was er huawei bzw china immer vorgeworfen hat.


Er hat politisch druck auf eine firma ausfeübt und damit einer infrastruktur geschadet.
Millionen kunden werden nun wechseln müssen und millionen müssen investieren.
Huawei ist in china deutlich mehr vertreten genau wie samsung in korea. (Heimat markt und so... bmw, audi etc.)
Das heißt noch lange nicht das jeder mensch sich alle 24monate ein neues gerät leisten kann.


Das ist echt ne wirre zeit momentan. Nur diktatoren und spinner an der macht. Alle aind gekauft und manipuliert durch legale lobby arbeiten deren gesetze und grundlagen sie selbst verfasst haben.

Ich denk es gibt bald ein ordentlichen knall.
Um ein hypothetisches beispiel zu nennen.
Könnte bekannt werden das jedes smartphone eine woche mit einer ladung aushalten könnte. Das tracking aber so massiv ressourcen verbraucht das wir alle 24h laden müssen.

Denke mal da würde jeder auf die straße gehen. Noch ist es nicht so weit aber die ansätze dafür zeichnen sich ab.

Also viel glück erste welt. ;D der "weiße man und sein Lebensstandart werden irgendwann absaufen.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Ich versteh es nicht.

Micha_T | 21.05.19 - 15:10
 

Re: Ich versteh es nicht.

Trollversteher | 21.05.19 - 15:27
 

Re: Ich versteh es nicht.

Micha_T | 22.05.19 - 09:38

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ConceptPeople consulting gmbh, Hamburg
  2. Deutsche Vermögensberatung AG, Frankfurt am Main
  3. ITEOS, Stuttgart
  4. ZfP Südwürttemberg, Bad Schussenried

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    1. IT: Für Berlins Windows-10-Umstellung wird es immer enger
      IT
      Für Berlins Windows-10-Umstellung wird es immer enger

      Das Betriebssystem Windows 7 ist ein Auslaufmodell: Im Januar 2020 beendet Microsoft den kostenlosen Support, dann drohen Sicherheitslücken. Doch in der Berliner Verwaltung warten noch Tausende Rechner auf ein Upgrade - 30.000 müssen wegen eines Fehlers zudem neu bespielt werden.

    2. Messenger: Blackberry gewinnt Patentstreit gegen Facebook
      Messenger
      Blackberry gewinnt Patentstreit gegen Facebook

      Theoretisch könnte Blackberry dafür sorgen, dass die Apps von Whatsapp, Facebook und Instagram in Deutschland vom Markt genommen werden, weil sie gegen gültige Patente verstoßen. Facebook hat bereits Updates vorbereitet.

    3. Glasfaserausbau in Region Stuttgart: 20.000 Haushalte bekommen FTTH
      Glasfaserausbau in Region Stuttgart
      20.000 Haushalte bekommen FTTH

      Innerhalb von sechs Monaten ist in der Region Stuttgart viel passiert beim FTTH-Ausbau. Am Freitag wurden in Stuttgart erste Ergebnisse präsentiert.


    1. 13:02

    2. 22:22

    3. 18:19

    4. 16:34

    5. 15:53

    6. 15:29

    7. 14:38

    8. 14:06