1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 3D-Dungeons im Browser mit CSS und…

Bleibt die Frage was das soll.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bleibt die Frage was das soll.

    Autor: Luka 15.08.06 - 16:08


    Kaskadierende Stilvorlagen sind dazu da Hypertet Markup optisch zu gestalten.

    Um Sowas zu machen gibt es schlicht andere Technologien. Ob nun VRML, Flash oder Shockwave sei mal dahin gestellt. Jedenfalls ist es nicht nötig CSS/HTML zu vergewaltigen, vom sportlichen Ehrgeitz mal abgesehen, den will ich auch nicht herabwürdigen. Aber Anwendungen davon braucht man nicht.

  2. Re: Bleibt die Frage was das soll.

    Autor: meder 15.08.06 - 20:36

    was mich immmer an den von dir aufgezählten Lösungen stört, ist, dass man ein Plug-In herunterladen muss.

    Eine 3D Engine, die im Standard-Browser funktioniert, finde ich schon interessant.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. ABB AG, Mannheim (Home-Office möglich)
  3. DB Engineering&Consulting GmbH, Berlin
  4. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. (-74%) 15,99€
  3. 69,99€ (Release am 10. April)
  4. (-79%) 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de