1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Axon 10 Pro im Test: Der Geheimtipp für…

600¤ und dann so hässliche Stock-Android Icons auf dem Homescreen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 600¤ und dann so hässliche Stock-Android Icons auf dem Homescreen

    Autor: onkel hotte 27.05.19 - 12:42

    Da hätten sich die ZTE Designer mal was einfallen lassen können statt die immer gleichen und hässlichen Android Icons zu verwenden. Das ist mit ein Grund, warum mir Apple besser gefällt, obwohl ich Android Nutzer bin. Mittlerweile gesellen sich zu dem bunten Haufen eckiger Icons auch noch runde dazu. Selbst Icon Changer sind da kein Hilfsmittel daman immer irgendwelche Apps hat, die nicht migriert werden. Und dann geht wieder diese Android Frickelei los
    Freiheiten sind ja nett und schön, aber teilweise führt das auch zu Chaos.

  2. Re: 600¤ und dann so hässliche Stock-Android Icons auf dem Homescreen

    Autor: Anonymer Nutzer 27.05.19 - 13:08

    Geil, mal was neues, die Icons als Kaufkriterium! Nice!

    Für mich ein absolutes pro Kriterium, denn je näher das Android am Stock ist, desto besser. Am liebsten mit offenem Bootloader, damit ich mit mein Gapps-Free Telefon installieren kann. Also liebe ZTE Leute, bitte weiterhin hässliche Stock Icons und langweilie Stock Software. :-)

  3. Re: 600¤ und dann so hässliche Stock-Android Icons auf dem Homescreen

    Autor: Bosancero 27.05.19 - 15:38

    Ich bin froh über alles was mit Stock zu tun hat. Dank Nova spiept das eh keine Rolle

  4. Re: 600¤ und dann so hässliche Stock-Android Icons auf dem Homescreen

    Autor: Micha_T 28.05.19 - 02:32

    .... ok.. das ist irgendwie traurig. Deswegen ein apfel zu kaufen


    Das stichwort was du nicht kennst ist icon masking.

    Habe diverse iconpacks die, die originale beschneiden und so in gleiche form bringen.

    Verticons und celandia sind meine favoriten ;) wobei verticons einfsch genial aussieht und prfekt zum display format passt.


    Und ja stock android mag für bastler seine vorteile haben. Ich lass von root die finger seit meinem s7. Es war einfach nicht mehr nötig. Die design anpassungen weswegen ich root und xposed hatte waren nun fast alle von samsung aus an bord.

    Viele meckern ja rum. Aber ich freue mich das ich das wiedergabegerät über die statusleiste ändern kann. Oder das der gamelauncher die navigations tasten sperrt wenn ich zocke.
    Kommt wie immer auf den anwender an.

    Der knox counter juckt mich kicht die bohne. Aber wozu.

  5. Re: 600¤ und dann so hässliche Stock-Android Icons auf dem Homescreen

    Autor: Anonymer Nutzer 28.05.19 - 09:34

    Stock Android bedeutet halt auch meist eine bessere Updatepolitik, was für mich eines der entscheidenen Kaufkriterien ist. Der Rest ist Spielerei, die ich mir aber wünsche.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  2. Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart
  3. HABA Sales GmbH & Co. KG, Bad Rodach bei Coburg
  4. embedded data GmbH, Saarlouis (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,25€
  2. 6,49€
  3. 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
    iPhone 12 Mini im Test
    Leistungsstark, hochwertig, winzig

    Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
    2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
    3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

    PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
    PC-Hardware
    Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

    Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
    Eine Analyse von Marc Sauter

    1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
    2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

    1. Monitron und Panorama: Amazon will mit KI in die Fabriken
      Monitron und Panorama
      Amazon will mit KI in die Fabriken

      Dank KI in Sensoren oder Kameras will AWS auch in der Industrie Fuß fassen. Mit KI will Amazon aber auch seine Cloud-Dienste smarter machen.

    2. Banking: N26 führt Tagesgeldkonto ein
      Banking
      N26 führt Tagesgeldkonto ein

      Mit Easyflex Savings können N26-Kunden Geld beiseitelegen, das mit 0,17 Prozent pro Jahr verzinst wird.

    3. TheC64 Maxi im Test: Moderner Retro-Computer für C64-Nostalgiker
      TheC64 Maxi im Test
      Moderner Retro-Computer für C64-Nostalgiker

      Der TheC64 Maxi ist die moderne Version des C64. Der Nostalgiefaktor ist riesig, auch wenn er nicht alle Features des guten alten "Brotkastens" hat.


    1. 12:24

    2. 12:06

    3. 12:05

    4. 11:47

    5. 11:19

    6. 10:36

    7. 10:20

    8. 10:05