1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verkehr: The Boring Company…

Noch nie so einen miesen Vergleich gesehen

  1. Beitrag
  1. Thema

Noch nie so einen miesen Vergleich gesehen

Autor: Kenterfie 27.05.19 - 20:48

Ein Tesla, der dazu auch noch im Lift wartet und ohne das vor ihm vielleicht zwanzig andere warten wie es im richtigen Leben wäre, außer musk baut einen Tunnel pro Auto ist dieser Vergleich total weltfremd. Wenn ich zwei Autos auf eine Straße stelle und die andere Spur ist leer.. ohh Spannung.. wer da wohl schneller wäre.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Noch nie so einen miesen Vergleich gesehen

Kenterfie | 27.05.19 - 20:48
 

Re: Noch nie so einen miesen Vergleich...

JackIsBlack | 27.05.19 - 22:55
 

Re: Noch nie so einen miesen Vergleich...

demaddin | 27.05.19 - 23:05
 

Re: Noch nie so einen miesen Vergleich...

thinksimple | 28.05.19 - 10:24
 

Re: Noch nie so einen miesen Vergleich...

Dino13 | 28.05.19 - 16:13
 

Re: Noch nie so einen miesen Vergleich...

OmranShilunte | 29.05.19 - 00:49
 

Re: Noch nie so einen miesen Vergleich...

SanderK | 29.05.19 - 09:08
 

Re: Noch nie so einen miesen Vergleich...

SanderK | 29.05.19 - 09:11
 

Re: Noch nie so einen miesen Vergleich...

sehami | 28.05.19 - 10:39
 

Re: Noch nie so einen miesen Vergleich...

Dakkaron | 28.05.19 - 11:09
 

Re: Noch nie so einen miesen Vergleich...

picaschaf | 29.05.19 - 07:44
 

Re: Noch nie so einen miesen Vergleich...

JackIsBlack | 29.05.19 - 08:39
 

Re: Noch nie so einen miesen Vergleich...

Prinzenrolle | 29.05.19 - 08:54
 

Re: Noch nie so einen miesen Vergleich...

SanderK | 29.05.19 - 09:58
 

Re: Noch nie so einen miesen Vergleich...

picaschaf | 29.05.19 - 14:12
 

Re: Noch nie so einen miesen Vergleich...

SanderK | 29.05.19 - 14:26
 

Re: Noch nie so einen miesen Vergleich...

plutoniumsulfat | 29.05.19 - 21:18
 

Re: Noch nie so einen miesen Vergleich...

picaschaf | 29.05.19 - 09:51
 

Re: Noch nie so einen miesen Vergleich...

JackIsBlack | 29.05.19 - 09:54
 

Re: Noch nie so einen miesen Vergleich...

senf.dazu | 29.05.19 - 12:45
 

Re: Noch nie so einen miesen Vergleich...

SanderK | 29.05.19 - 13:08

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DGUV - Deutsche gesetzliche Unfallversicherung e. V., Sankt Augustin
  2. ABUS Security Center GmbH & Co. KG, Affing
  3. Alexander Binzel Schweisstechnik GmbH & Co. KG, Buseck
  4. Evangelische Kirche im Rheinland, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cowboy 3 vs. Vanmoof S3 im Test: Das Duell der Purismus-Pedelecs
Cowboy 3 vs. Vanmoof S3 im Test
Das Duell der Purismus-Pedelecs

Schwarz, schlank und schick sind die urbanen E-Bikes von Cowboy und Vanmoof. Doch nur eines der Pedelecs liest unsere Gedanken.
Ein Praxistest von Martin Wolf

  1. Montage an der Bremse E-Antrieb für Mountainbikes zum Nachrüsten
  2. Hopper Dreirad mit Dach soll Autos aus der Stadt verdrängen
  3. Alternative zum Auto ADAC warnt vor Überlastung von E-Bikes

Crysis Remastered im Technik-Test: But can it run Crysis? Yes!
Crysis Remastered im Technik-Test
But can it run Crysis? Yes!

Die PC-Version von Crysis Remastered wird durch die CPU limitiert, dafür ist die Sichtweite extrem und das Hardware-Raytracing aktiv.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Systemanforderungen Crysis Remastered reicht GTX 1660 Ti
  2. Crytek Crysis Remastered erscheint mit Raytracing
  3. Crytek Crysis Remastered nach Kritik an Trailer verschoben

Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner