1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Youtuber: Kramp-Karrenbauer will…

Markierung als Kommentar/Meinungsartikel

  1. Beitrag
  1. Thema

Markierung als Kommentar/Meinungsartikel

Autor: janoP 28.05.19 - 17:17

Der Autor ist in Vergangenheit, insbesondere während der Debatte zur Urheberrechtsreform, schon häufig dafür kritisiert worden, in Artikeln, die nicht als Kommentar, IMHO oder Analyse gekennzeichnet sind und daher unter „News“ fallen, stark auf der eigenen Meinung und stark subjektiven Schlussfolgerungen aufzubauen. Ich habe ihn damals für seine sehr starken Wertungen zur Urheberrechtsreform verteidigt. Bei diesem Artikel fällt mir das deutlich schwerer.

Dem unklaren Gewäsch von AKK kann man kaum eindeutig einen Inhalt zuordnen. Es gilt, wie Stefan Kuzmany im Spiegel schrieb, die Unsinnsvermutung. Was meint sie mit „Regeln“? Regeln sind nicht nur Gesetze. Es gibt auch soziale Regeln, interne Regeln von Unternehmen oder Redaktionen, letztendlich sind auch beispielsweise die YouTube-Richtlinien Regeln. Auch, dass ihr Parteikollege Thomas Strobl von Gesetzen spricht, bedeutet nicht unbedingt, dass sie das so gemeint hat.

Dieser Artikel schließt aus AKKs schwammiger Äußerung auf die Absicht einer Gesetzesänderung, und bewertet die Forderung als widersinnig. Er nimmt dabei eine Interpretation vorweg, die eigentlich beim Leser liegen sollte – das ist für einen Berichterstattungsartikel in ein echtes No-Go, wenn golem.de weiter als seriöses Medium betrachtet werden will.

Mich persönlich regt der Artikel besonders auf, weil es genug gute Gründe gibt, warum ein auf die Wissenschaft vertrauender, rational denkender Mensch nicht AKK oder ihre Partei wählen kann. Durch solche Artikel machen sich aber Vertreter meiner Meinung und Überzeugung angreifbar – das stört mich deutlich mehr, als wenn das ein Vertreter einer meiner Meinung nach falschen Meinung tun würde.

Ich habe oft den Eindruck, dass die Autoren medial präsenter Argumentationen nicht in der Lage sind, sich in die Werte des Gegners reinzufinden. Sie bauen Argumentation auf den eigenen Werten auf, und werden dafür natürlich von Vertretern der eigenen Meinung gefeiert. Überzeugen werden sie damit aber nie jemanden, der die Gegenmeinung vertritt.

Ich habe den Eindruck, dass auch dieser Artikel niemanden davon überzeugen wird, dass die CDU unwählbar ist, der nicht schon vorher dieser Meinung war. Dafür wird es für diesen Artikel jede Menge Zuspruch von denen geben, die eh dieser Meinung sind. Für die Debatte ist dieser Zuspruch aber unnötig.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Markierung als Kommentar/Meinungsartikel

janoP | 28.05.19 - 17:17
 

Re: Markierung als Kommentar...

Gunslinger Gary | 28.05.19 - 17:44
 

Re: Markierung als Kommentar...

DeathMD | 28.05.19 - 17:54
 

Der Punkt ist: Die glauben daran

janoP | 29.05.19 - 18:27
 

++

teenriot* | 28.05.19 - 19:01
 

Re: Markierung als Kommentar...

divStar | 29.05.19 - 21:15
 

Re: Markierung als Kommentar...

redmord | 30.05.19 - 10:35
 

Re: Markierung als Kommentar...

OmranShilunte | 02.06.19 - 04:09

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatiker / Maschinenbauingenieur (m/w/d) Digital Manufacturing
    SKF GmbH, Schweinfurt
  2. (Junior) System Engineer (m/w/d) Information Security
    Controlware GmbH, Meerbusch
  3. Leiter*in der Gruppe IT-Service Center
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  4. IT-Beratung & Support für Baustellen und Konzernstandorte (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 629,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Realme GT im Test: Realmes neues Top-Smartphone startet zum Sonderpreis
Realme GT im Test
Realmes neues Top-Smartphone startet zum Sonderpreis

Das Realme GT mit Snapdragon 888, schnellem AMOLED-Display und guter Kamera kostet anfangs nur 370 Euro - aber auch zum Normalpreis lohnt es sich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Realme 8 und 8 5G Realme bringt 5G-Smartphone für 200 Euro
  2. Realme 8 Pro im Test Viel Hauptkamera für wenig Geld
  3. Android Realme bringt 5G-Smartphone für 230 Euro nach Deutschland

Lois Lew: Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte
Lois Lew
Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte

Lois Lew war Sekretärin bei IBM, als sie die Chance bekam, auf eine große Werbetour zu gehen. Dabei stellte sich heraus: Sie ist ein Gedächtnisgenie.
Ein Porträt von Elke Wittich

  1. Kyndryl IBMs aufgespaltenes Unternehmen bekommt einen neuen Namen
  2. Programmiersprache IBM will mit Cobol in die Linux-Cloud
  3. IBM Deutschland IBM-Beschäftigte wehren sich in Webex gegen Kündigungen

Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf