1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raumfahrt: Stratolaunch hebt wohl…

Warum ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum ?

    Autor: onkel_joerg 03.06.19 - 00:46

    Warum werden Flugzeuge permanent "Flieger" genannt?
    Nicht nur von einfachen Menschen, sondern auch von studierten Leuten, wie es auch Journalisten sein sollten.
    Nennt ihr Schiffe auch "Schwimmer", U-Boote "Taucher" und Autos "Fahrer"?
    Flieger sind die Leute, die Flugzeuge fliegen. Zuweilen auch Piloten genannt.

    @Golem: bitte hört auf mit dieser Kleinkindsprache

    LG O.J.

    ----------------------------------------------------------
    Gold geht unverdaut durch derbste Mägen
    ----------------------------------------------------------

  2. Re: Warum ?

    Autor: Anonymer Nutzer 03.06.19 - 01:06

    onkel_joerg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum werden Flugzeuge permanent "Flieger" genannt?
    Es ist schlicht die allgemein genutzte Kurzform für Flugzeug.
    > Nicht nur von einfachen Menschen, sondern auch von studierten Leuten, wie
    > es auch Journalisten sein sollten.
    Dann rate mal warum ... es ist halt umgangssprachlich.
    > Nennt ihr Schiffe auch "Schwimmer", U-Boote "Taucher" und Autos "Fahrer"?
    "Auto" ist auch nur die Kurzform für "Automobil" und "U-Boot" die Kurzform für "Unterwasserboot".
    > Flieger sind die Leute, die Flugzeuge fliegen. Zuweilen auch Piloten
    > genannt.
    Oh nein, Mehrdeutigkeit in der deutschen Sprache ... "Morgens heißt es das Korn und der Weizen, abends der Korn und das Weizen" oder noch viel schlimmer "umfahren ist das genaue Gegenteil von umfahren"
    > @Golem: bitte hört auf mit dieser Kleinkindsprache
    Das ist keine "Kleinkindsprache" sondern schlicht Umgangssprache und wird inzwischen auch so im Duden* geführt:
    https://www.duden.de/rechtschreibung/Flieger


    *Jaja, der Duden ist nicht die offizielle deutsche Sprache ...

  3. Re: Warum ?

    Autor: PerilOS 03.06.19 - 01:10

    onkel_joerg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum werden Flugzeuge permanent "Flieger" genannt?
    > Nicht nur von einfachen Menschen, sondern auch von studierten Leuten, wie
    > es auch Journalisten sein sollten.
    > Nennt ihr Schiffe auch "Schwimmer", U-Boote "Taucher" und Autos "Fahrer"?
    > Flieger sind die Leute, die Flugzeuge fliegen. Zuweilen auch Piloten
    > genannt.
    >
    > @Golem: bitte hört auf mit dieser Kleinkindsprache


    Wieso benutzt du eigentlich Bauernsprache wie "Flugzeug"?
    Der Bildungsbürger sagt "Aeroplan". Genauso wie Krankenwagen Bauernsprache ist. Es heißt "Ambulanz".

    Oder eventuell stellst du vielleicht irgendwann fest, das die Schönheit der Deutschen Sprache in ihrer Dynamik liegt. Ob nun Eigenwort, Beschreibungswort oder Saloppes Wort, jeder weiß gemeint ist.

    @onkel_joerg
    Bitte keine Bauernsprache mehr verwenden.

  4. Re: Warum ?

    Autor: onkel_joerg 03.06.19 - 01:52

    Agina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > onkel_joerg schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum werden Flugzeuge permanent "Flieger" genannt?
    > Es ist schlicht die allgemein genutzte Kurzform für Flugzeug.
    > > Nicht nur von einfachen Menschen, sondern auch von studierten Leuten,
    > wie
    > > es auch Journalisten sein sollten.
    > Dann rate mal warum ... es ist halt umgangssprachlich.
    > > Nennt ihr Schiffe auch "Schwimmer", U-Boote "Taucher" und Autos
    > "Fahrer"?
    > "Auto" ist auch nur die Kurzform für "Automobil" und "U-Boot" die Kurzform
    > für "Unterwasserboot".
    Ob ich nun U-Boot oder Unterseeboot sage, trotzdem wird daraus kein "Taucher"
    Genauso ist es beim Auto oder Automobil, es wird kein "Fahrer".
    Wie aus dem Flugzeug ein "Flieger" wird, erschließt sich trotzdem nicht. Wo ist da die Kurzform?

    > Oh nein, Mehrdeutigkeit in der deutschen Sprache ... "Morgens heißt es das
    > Korn und der Weizen, abends der Korn und das Weizen" oder noch viel
    > schlimmer "umfahren ist das genaue Gegenteil von umfahren"
    > > @Golem: bitte hört auf mit dieser Kleinkindsprache
    > Das ist keine "Kleinkindsprache" sondern schlicht Umgangssprache und wird
    > inzwischen auch so im Duden* geführt:
    > www.duden.de
    >
    > *Jaja, der Duden ist nicht die offizielle deutsche Sprache ...

    LG O.J.

    ----------------------------------------------------------
    Gold geht unverdaut durch derbste Mägen
    ----------------------------------------------------------

  5. Re: Warum ?

    Autor: onkel_joerg 03.06.19 - 01:57

    PerilOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > onkel_joerg schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum werden Flugzeuge permanent "Flieger" genannt?
    > > Nicht nur von einfachen Menschen, sondern auch von studierten Leuten,
    > wie
    > > es auch Journalisten sein sollten.
    > > Nennt ihr Schiffe auch "Schwimmer", U-Boote "Taucher" und Autos
    > "Fahrer"?
    > > Flieger sind die Leute, die Flugzeuge fliegen. Zuweilen auch Piloten
    > > genannt.
    > >
    > > @Golem: bitte hört auf mit dieser Kleinkindsprache
    >
    > Wieso benutzt du eigentlich Bauernsprache wie "Flugzeug"?

    Weil es meine Muttersprache ist.

    > Der Bildungsbürger sagt "Aeroplan". Genauso wie Krankenwagen Bauernsprache
    > ist. Es heißt "Ambulanz".
    >
    > Oder eventuell stellst du vielleicht irgendwann fest, das die Schönheit der
    > Deutschen Sprache in ihrer Dynamik liegt. Ob nun Eigenwort,
    > Beschreibungswort oder Saloppes Wort, jeder weiß gemeint ist.
    >
    > @onkel_joerg
    > Bitte keine Bauernsprache mehr verwenden.
    Hast du ein Problem mit Bauern?
    Sei liefern das Getreide für dein Frühstück.

    LG O.J.

    ----------------------------------------------------------
    Gold geht unverdaut durch derbste Mägen
    ----------------------------------------------------------

  6. Re: Warum ?

    Autor: Anonymer Nutzer 03.06.19 - 04:33

    onkel_joerg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob ich nun U-Boot oder Unterseeboot sage, trotzdem wird daraus kein
    > "Taucher"
    > Genauso ist es beim Auto oder Automobil, es wird kein "Fahrer".
    > Wie aus dem Flugzeug ein "Flieger" wird, erschließt sich trotzdem nicht.
    > Wo ist da die Kurzform?
    U-M-G-A-N-G-S-S-P-R-A-C-H-E

    In der Zivilfliegerei wird der Pilot zudem nicht "Flieger" genannt sondern eben Pilot, Flieger ist eher im militärischen Bereich üblich aber selbst da ist Pilot gebräuchlicher. Flieger ist das Flugzeug. "Flug" wäre zwar analog zu "Auto", aber es hat sich halt "Flieger" durchgesetzt. Die deutsche Sprache ist eine der lebendigsten der Welt, da kommen ständig neue Wörter hinzu und wenn es genug Leute nutzen ist es eben irgendwann "Umgangssprache".

  7. Re: Warum ?

    Autor: onkel_joerg 03.06.19 - 23:46

    https://www.youtube.com/watch?v=UZOKlbAF5n0

    LG O.J.

    ----------------------------------------------------------
    Gold geht unverdaut durch derbste Mägen
    ----------------------------------------------------------

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Offenbach
  2. Regierungspräsidium Darmstadt, Darmstadt
  3. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  4. über duerenhoff GmbH, Raum München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de