Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raumfahrt: Stratolaunch hebt wohl…

Warum ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum ?

    Autor: onkel_joerg 03.06.19 - 00:46

    Warum werden Flugzeuge permanent "Flieger" genannt?
    Nicht nur von einfachen Menschen, sondern auch von studierten Leuten, wie es auch Journalisten sein sollten.
    Nennt ihr Schiffe auch "Schwimmer", U-Boote "Taucher" und Autos "Fahrer"?
    Flieger sind die Leute, die Flugzeuge fliegen. Zuweilen auch Piloten genannt.

    @Golem: bitte hört auf mit dieser Kleinkindsprache

    LG O.J.

    ----------------------------------------------------------
    Gold geht unverdaut durch derbste Mägen
    ----------------------------------------------------------

  2. Re: Warum ?

    Autor: Agina 03.06.19 - 01:06

    onkel_joerg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum werden Flugzeuge permanent "Flieger" genannt?
    Es ist schlicht die allgemein genutzte Kurzform für Flugzeug.
    > Nicht nur von einfachen Menschen, sondern auch von studierten Leuten, wie
    > es auch Journalisten sein sollten.
    Dann rate mal warum ... es ist halt umgangssprachlich.
    > Nennt ihr Schiffe auch "Schwimmer", U-Boote "Taucher" und Autos "Fahrer"?
    "Auto" ist auch nur die Kurzform für "Automobil" und "U-Boot" die Kurzform für "Unterwasserboot".
    > Flieger sind die Leute, die Flugzeuge fliegen. Zuweilen auch Piloten
    > genannt.
    Oh nein, Mehrdeutigkeit in der deutschen Sprache ... "Morgens heißt es das Korn und der Weizen, abends der Korn und das Weizen" oder noch viel schlimmer "umfahren ist das genaue Gegenteil von umfahren"
    > @Golem: bitte hört auf mit dieser Kleinkindsprache
    Das ist keine "Kleinkindsprache" sondern schlicht Umgangssprache und wird inzwischen auch so im Duden* geführt:
    https://www.duden.de/rechtschreibung/Flieger


    *Jaja, der Duden ist nicht die offizielle deutsche Sprache ...

  3. Re: Warum ?

    Autor: PerilOS 03.06.19 - 01:10

    onkel_joerg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum werden Flugzeuge permanent "Flieger" genannt?
    > Nicht nur von einfachen Menschen, sondern auch von studierten Leuten, wie
    > es auch Journalisten sein sollten.
    > Nennt ihr Schiffe auch "Schwimmer", U-Boote "Taucher" und Autos "Fahrer"?
    > Flieger sind die Leute, die Flugzeuge fliegen. Zuweilen auch Piloten
    > genannt.
    >
    > @Golem: bitte hört auf mit dieser Kleinkindsprache


    Wieso benutzt du eigentlich Bauernsprache wie "Flugzeug"?
    Der Bildungsbürger sagt "Aeroplan". Genauso wie Krankenwagen Bauernsprache ist. Es heißt "Ambulanz".

    Oder eventuell stellst du vielleicht irgendwann fest, das die Schönheit der Deutschen Sprache in ihrer Dynamik liegt. Ob nun Eigenwort, Beschreibungswort oder Saloppes Wort, jeder weiß gemeint ist.

    @onkel_joerg
    Bitte keine Bauernsprache mehr verwenden.

  4. Re: Warum ?

    Autor: onkel_joerg 03.06.19 - 01:52

    Agina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > onkel_joerg schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum werden Flugzeuge permanent "Flieger" genannt?
    > Es ist schlicht die allgemein genutzte Kurzform für Flugzeug.
    > > Nicht nur von einfachen Menschen, sondern auch von studierten Leuten,
    > wie
    > > es auch Journalisten sein sollten.
    > Dann rate mal warum ... es ist halt umgangssprachlich.
    > > Nennt ihr Schiffe auch "Schwimmer", U-Boote "Taucher" und Autos
    > "Fahrer"?
    > "Auto" ist auch nur die Kurzform für "Automobil" und "U-Boot" die Kurzform
    > für "Unterwasserboot".
    Ob ich nun U-Boot oder Unterseeboot sage, trotzdem wird daraus kein "Taucher"
    Genauso ist es beim Auto oder Automobil, es wird kein "Fahrer".
    Wie aus dem Flugzeug ein "Flieger" wird, erschließt sich trotzdem nicht. Wo ist da die Kurzform?

    > Oh nein, Mehrdeutigkeit in der deutschen Sprache ... "Morgens heißt es das
    > Korn und der Weizen, abends der Korn und das Weizen" oder noch viel
    > schlimmer "umfahren ist das genaue Gegenteil von umfahren"
    > > @Golem: bitte hört auf mit dieser Kleinkindsprache
    > Das ist keine "Kleinkindsprache" sondern schlicht Umgangssprache und wird
    > inzwischen auch so im Duden* geführt:
    > www.duden.de
    >
    > *Jaja, der Duden ist nicht die offizielle deutsche Sprache ...

    LG O.J.

    ----------------------------------------------------------
    Gold geht unverdaut durch derbste Mägen
    ----------------------------------------------------------

  5. Re: Warum ?

    Autor: onkel_joerg 03.06.19 - 01:57

    PerilOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > onkel_joerg schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum werden Flugzeuge permanent "Flieger" genannt?
    > > Nicht nur von einfachen Menschen, sondern auch von studierten Leuten,
    > wie
    > > es auch Journalisten sein sollten.
    > > Nennt ihr Schiffe auch "Schwimmer", U-Boote "Taucher" und Autos
    > "Fahrer"?
    > > Flieger sind die Leute, die Flugzeuge fliegen. Zuweilen auch Piloten
    > > genannt.
    > >
    > > @Golem: bitte hört auf mit dieser Kleinkindsprache
    >
    > Wieso benutzt du eigentlich Bauernsprache wie "Flugzeug"?

    Weil es meine Muttersprache ist.

    > Der Bildungsbürger sagt "Aeroplan". Genauso wie Krankenwagen Bauernsprache
    > ist. Es heißt "Ambulanz".
    >
    > Oder eventuell stellst du vielleicht irgendwann fest, das die Schönheit der
    > Deutschen Sprache in ihrer Dynamik liegt. Ob nun Eigenwort,
    > Beschreibungswort oder Saloppes Wort, jeder weiß gemeint ist.
    >
    > @onkel_joerg
    > Bitte keine Bauernsprache mehr verwenden.
    Hast du ein Problem mit Bauern?
    Sei liefern das Getreide für dein Frühstück.

    LG O.J.

    ----------------------------------------------------------
    Gold geht unverdaut durch derbste Mägen
    ----------------------------------------------------------

  6. Re: Warum ?

    Autor: Agina 03.06.19 - 04:33

    onkel_joerg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob ich nun U-Boot oder Unterseeboot sage, trotzdem wird daraus kein
    > "Taucher"
    > Genauso ist es beim Auto oder Automobil, es wird kein "Fahrer".
    > Wie aus dem Flugzeug ein "Flieger" wird, erschließt sich trotzdem nicht.
    > Wo ist da die Kurzform?
    U-M-G-A-N-G-S-S-P-R-A-C-H-E

    In der Zivilfliegerei wird der Pilot zudem nicht "Flieger" genannt sondern eben Pilot, Flieger ist eher im militärischen Bereich üblich aber selbst da ist Pilot gebräuchlicher. Flieger ist das Flugzeug. "Flug" wäre zwar analog zu "Auto", aber es hat sich halt "Flieger" durchgesetzt. Die deutsche Sprache ist eine der lebendigsten der Welt, da kommen ständig neue Wörter hinzu und wenn es genug Leute nutzen ist es eben irgendwann "Umgangssprache".

  7. Re: Warum ?

    Autor: onkel_joerg 03.06.19 - 23:46

    https://www.youtube.com/watch?v=UZOKlbAF5n0

    LG O.J.

    ----------------------------------------------------------
    Gold geht unverdaut durch derbste Mägen
    ----------------------------------------------------------

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München
  2. JDM Innovation GmbH, Murr
  3. Hays AG, Berlin
  4. Universität Passau, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. 319€/429€
  3. (u. a. HP Omen X 25 240-Hz-Monitor für 479€ und Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 319€ und 128...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

MX Series im Hands on: Logitechs edle Eingabegeräte
MX Series im Hands on
Logitechs edle Eingabegeräte

Beleuchtet, tolles Tippgefühl und kabellos, dazu eine Maus mit magnetischem Schweizer Präzisionsrad: Logitech hat neue Eingabegeräte für seine Premium-Reihe veröffentlicht - beide unterstützen USB Typ C. Golem.de konnte MX Keys und MX Master 3 unter Windows und MacOS bereits ausprobieren.
Ein Hands on von Peter Steinlechner

  1. Unifying Sicherheitsupdate für Logitech-Tastaturen umgangen
  2. Gaming Logitech bringt mechanische Tastaturen mit flachen Schaltern
  3. Logitacker Kabellose Logitech-Tastaturen leicht zu hacken

Langstreckentest im Audi E-Tron: 1.000 Meilen - wenig Säulen
Langstreckentest im Audi E-Tron
1.000 Meilen - wenig Säulen

Wie schlägt sich der Audi E-Tron auf einer 1.000-Meilen-Strecke durch zehn europäische Länder? Halten Elektroauto und Ladeinfrastruktur bereits, was die Hersteller versprechen?
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  2. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich
  3. ID Charger VW bringt günstige Wallbox auf den Markt

  1. Lufttaxi: Volocopter hebt in Stuttgart ab
    Lufttaxi
    Volocopter hebt in Stuttgart ab

    In Stuttgart ist der Volocopter erstmals in einer europäischen Innenstadt abgehoben. Rund vier Minuten befand sich das Flugtaxi in der Luft. Für kommerzielle Flüge fehlt jedoch noch die Genehmigung.

  2. Pixel: Googles neue Kamera-App vom Pixel 4 geleakt
    Pixel
    Googles neue Kamera-App vom Pixel 4 geleakt

    Programmierer haben sich die geleakte neue Version von Googles Kamera-App genauer angeschaut und einige Verbesserungen in der Benutzerführung entdeckt. Zudem sollen Nutzer die automatischen Hinweise während der Aufnahme abschalten können.

  3. Wikileaks: Assange kommt nicht frei
    Wikileaks
    Assange kommt nicht frei

    Eigentlich endet Julian Assanges Freiheitsstrafe am 22. September. Eine Richterin entschied jedoch, dass er auch nach dem Verbüßen seiner Haftstrafe im Gefängnis bleiben muss.


  1. 15:47

  2. 15:11

  3. 14:49

  4. 13:52

  5. 13:25

  6. 12:52

  7. 08:30

  8. 18:01